Mandarin Oriental München zählt zu den besten Hotels der Welt – Jährliches Ranking des Institutional Investor auch mit Hotel Sacher Wien und Hotel Widder Zürich

Mandarin Oriental München

(Frankfurt/Main, 08. Januar 2015) Die meisten Rankings sind das Papier kaum wert, auf dem sie verbreitet werden: Jedoch die exklusive Leserauswahl des angesehenen Fachmagazins „Institutional Investor“ nennt jährlich einer annerkennswerte Selektion der hundert besten Tophotels auf dem Globus. Auf Platz eins wurde diesmal das Oberoi in Mumbai gesetzt. Auch vier Häuser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Erwähnung.

AHGZ: Bayerischer Hof München weiterhin umsatzstärkstes Tophotel in Deutschland – 720 Euro Durchschnitts-Zimmerpreis im Mandarin Oriental München

Hotel Bayerischer Hof München

(Stuttgart, 16. Mai 2014) Die 200 umsatzstärksten Hotels in Deutschland können ihre Vormachtstellung weiter ausbauen. Gemeinsam vereinten sie 3,32 Milliarden Euro Umsatz (+2,2%) im vergangenen Jahr auf sich. Dies geht aus einer aktuellen Erhebung der „AHGZ“ hervor. Umsatzstärkstes Einzelhotel ist dem Ranking zufolge weiterhin der Bayerische Hof in München (340 Zimmer) mit 58,5 Millionen Euro (-1,8% im Vergleich zum Vorjahr). Den höchsten Nettozimmerpreis konnte das Mandarin Oriental in München erzielen: 720 Euro bei 144 Betten/73 Zimmern.

TUI Holly: Alpenhotel Zechmeisterlehen im Berchtesgadener Land bestes Autoreise-Hotel – TUI-Gäste wählen beliebteste Hotels

(Hannover, 09. September 2013) Sie sind die Besten der Besten und werden von der kritischsten Jury der Welt gewählt: Die Rede ist von den Top 100 der internationalen Ferienhotellerie. Bei der größten Kundenbefragung in der deutschen Touristikbranche entscheiden jährlich eine halbe Million unabhängiger und anspruchsvoller TUI Gäste, welche Hotels zu den Spitzenreitern zählen. Die Besten aus insgesamt 8.000 Ferienhotels erhalten einmal pro Jahr den begehrten TUI Holly Award. Darunter sind auch deutsche Hotels: Alpenhotel Zechmeisterlehen, Hotel Am Bühl, Hotel Christiane, Iberotel Boltenhagen, Iberotel Fleesensee, Parkhotel Am Glienberg, Robinson Club Fleesensee.

Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland – 15.000 ausländische Gäste haben gewählt – Umfrage der DZT

Insel Mainau im Bodensee

(Frankfurt am Main/Stuttgart, 10. Mai 2013) Ausländische Touristen haben gewählt: Schloss Neuschwanstein kommt bei den ausländischen Gästen des Reiselandes Deutschland am besten an. Auf Platz zwei ihrer Hitliste steht der Europa-Park Rust, das Unesco-Welterbe Kölner Dom belegt den dritten Platz. Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) hat zum zweiten Mal eine Umfrage bei ausländischen Touristen durchgeführt, um die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland zu ermitteln. Vom 1. Juli 2012 bis Ende März 2013 konnten diese unter http://www.germany.travel/top100 auf der DZT-Seite ihre „Top Sehenswürdigkeiten“ angeben. Knapp 700 konkrete touristische Highlights konnten somit ermittelt und gerankt werden. Die DZT verzeichnete über 46.000 Klicks bei der in 26 Sprachen verfügbaren Umfrage.

Top 100 Gastro-Unternehmen 2012 mit 3,3 Prozent Umsatzplus – Exklusives Umsatzranking zeigt: 2012 ein gutes Wachstumsjahr

Top 100 Gastro-Unternehmen 2012

(Frankfurt/Main, 08. März 2013) Deutschlands 100 größte Gastronomen (ohne Hotellerie) stehen 2012 für 11,573 Mrd. Euro Nettoumsatz, der in rund 17.900 Betrieben erwirtschaftet wurde. Dieses Fazit zieht die Wirtschaftsfachzeitschrift food service (Deutscher Fachverlag) in ihrer aktuellen und exklusiven Branchenerhebung. Damit haben die Top 100 im vergangenen Jahr ein Umsatzplus von 3,3 Prozent erzielt – nachdem sie das sehr starke Jahr 2011 mit 5,1 Prozent Mehrerlösen abgeschlossen hatten.

Die Verbraucher geben wieder mehr Geld aus: Gastronomie vor Internorga optimistisch – Allerdings klagt die deutsche Branche über Personalmangel

Zum dritten Mal in Folge erwirtschafteten die 100 führenden Gastronomen Deutschlands mit 10,6 Mrd. Euro Erlöse im zweistelligen Milliardenbereich. Der Gesamtumsatz, der in 16.500 Betrieben erzielt wurde, stieg um 2,3 Prozent (2009: +1,1%). Zu diesem Ergebnis gelangt die Wirtschaftsfachzeitschrift food-service (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) in ihrer aktuellen und exklusiven Branchenerhebung für das Jahr 2010. Zum 29. Mal präsentierte der Fachtitel dieses Top-100-Branchenranking.