Close

Spaß

Good Morning Hoteliers (133) – Hotellerie muss Spaß machen!

Good Morning Hoteliers (133) #GMH – Hotellerie muss Spaß machen! - Hören Sie meine neueste Kolumne bei #HOTELIERTV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-133-hotellerie-muss-spas-machen

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 133:
Ihre Gäste wollen unterhalten werden: Spinner Fidgets, Finger Cube, Kroko Doc und Geschicklichkeitsspiele ebenso wie Schach und Tischkicker gehören in Lobby und Bar. Marriott’s Moxy macht es vor. Auch Ihre Mitarbeiter brauchen (mehr) Spaß im Job: Kommunikation per Emojis sind ein mutiger Schitt dahin; das macht uns Prizeotel vor.

Read More

Das wünschen sich Kinder in Ferienhotels

Das wünschen sich Kinder in Ferienhotels (Infografik: Booking)

Amsterdam, 08. November 2016 – Mehr als 22.500 Kinder und Jugendliche aus aller Welt erzählten nun, was sie von einem Familienurlaub erwarten. Schnelles Wlan und tolle Fotomotive zum Teilen in den sozialen Medien sind für Teenager ein absolutes Muss. Jüngere Kinder träumen von Swimmingpools – und so viel Eis, wie sie essen können.

Read More

50 Shades of Grey auch im Hotel? Sextoys im Hotelzimmer kein Tabu mehr – Romane und Erwachsenen-Spielzeuge zum Ausleihen?

50 Shades of Grey auch im Hotel? Sextoys im Hotelzimmer kein Tabu mehr - Romane und Erwachsenen-Spielzeuge zum Ausleihen?

(Hamburg, 09. Februar 2015) Warum nicht? Sex-Spielzeuge in Hotelzimmern sind längst kein Tabu mehr. Zum Kinostart von “50 Shades of Grey” (12. Februar 2015) – und zum Valentinstag – sind amouröse Arrangements mit Sex Toys gang und gäbe. Mehr als jeder zweite Reisende wünscht sich Hotels mit erotischen bzw. romantischen Arrangements, jeder fünfte möchte sogar Sex-Spielzeuge für ein unvergessliches Hotelwochenende angeboten bekommen. Dies fand Roomnight einmal in einer Umfrage unter 2.450 Hotelgästen heraus.

Read More

Fasching, Alkohol und Autofahren: Keine gute Idee – Alkohol kann Versicherungsschutz kosten – Beifahrer: Mitverschulden möglich – Auch Radfahrer müssen nüchtern sein

(Coburg, 14. Januar 2014) Die fünfte Jahreszeit hat begonnen: An das Steuer sollte man sich nach einer feuchtfröhlichen Faschingsparty allerdings nicht setzen. Zwar fühlen sich viele nach zwei, drei Gläsern noch als Herr des Geschehens, doch der Gesetzgeber geht von Fakten aus, und die sprechen eine andere Sprache: Schon geringe Alkoholmengen genügen, um die Reaktionsfähigkeit drastisch einzuschränken.

Read More

Novotel Hamburg Alster verzeichnet 23.700 Kinder als Übernachtungsgäste – Rekordzahl in den vergangenen zwölf Monaten

(Hamburg, 07. August 2013) Diese Zahl ist rekordverdächtig: Mehr als 23.700 Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren übernachteten im Novotel Hamburg Alster in den letzten zwölf Monaten. Gerade in den Sommermonaten ist Novotel Accors familienfreundliche Marke im mittleren Preissegment. “Unsere familienfreundliche Philosophie stößt auf eine ausgesprochen positive Resonanz bei Gästen mit Kindern. Ein weiterer Grund für die hohe Kinderzahl ist sicher auch die Attraktivität der Hansestadt für Städtetrips mit der ganzen Familie und unsere zentrale Lage, denn das Novotel Hamburg Alster verzeichnet knapp zwölf Prozent des gesamten Kindergästeaufkommens der Novotels in Deutschland,” freut sich Jochen Fuchs, Hoteldirektor des Novotel Hamburg Alster. Als Gastgeber, der selber Vater eines Sohnes ist, weiß Fuchs, was Kinderherzen begehren und Eltern schätzen. Im vergangenen Jahr begrüßten alle 20 Novotels in Deutschland rund 200.000 kleine Gäste mit ihren Eltern.

Read More

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen? Das war gestern – mit Design Hotels Business und Freizeit verbinden

Von der privaten Facebook-Seite zur öffentlichen des Unternehmens wechseln, mit dem Smartphone berufliche und private E-Mails checken und die Dienstreise um ein Wochenende verlängern – die Grenze zwischen Arbeit und Freizeit ist heute oft fließend. Das englische Trendforschungsinstitut „The Future Laboratory“ hat für diese Entwicklung aus den englischen Worten „Business“ und „Leisure“ (deutsch: Arbeit und Freizeit) den Begriff „Bleisure“ geprägt. Diese Verbindung spiegelt sich auch in den veränderten Bedürfnissen vieler Geschäftsreisender wider: Überholt sind anonyme Hotels, gefragt sind stattdessen individuelle Häuser in angesagten Vierteln, die die hohen Ansprüche an ein mobiles Büro erfüllen und mit dem Gefühl verbinden, mittendrin zu sein. Design Hotels™ stellt fünf Mitgliedshotels vor, in denen „Bleisure“ besonders gut gelingt. www.designhotels.com/best_of_bleisure

Read More