Close

skurril

Was alles in Hotels geklaut wird – Das skurrilste Diebesgut

Neuer Band "Hotel der Diebe": Die drei ??? ermitteln im Lindner Hotel & Residence Main Plaza in Frankfurt am Main

München, 05. Juli 2016 – Die Gäste klauen wie die Raben, meist Handtücher und Bademäntel. Das hat auch wellness-heaven.de in einer Umfrage unter rund 900 Hoteliers herausgefunden. Neben Shampoofläschchen und Seifen werden aber auch Kaffeemaschinen, Geschirr, Weingläser, Föns, Toilettenpapier und Glühbirnen eingepackt. Schon ganze Klaviere sollen verschwunden sein, oder zumindest beinahe.

Read More

Was Gäste Skurriles wünschen – wenn Meinungsumfragen ratlos machen

Werbetherapeut Alois Gmeiner: Der moderne Gast will vieles! Aber man muss ihm nicht alles geben! Vor allem nicht, wenn es sich um Absurditäten handelt, wie es manche Meinungsumfragen wissen wollen. Der Erfolg von Restaurants, steht und fällt seit Jahrhunderten vor allem mit einer Sache: DIE GUTE KÜCHE! Basta! Also keine Angst vor dem "modernen" Gast!

Wien – Meinungsumfragen sollen ja eigentlich Klarheit bringen und dem Auftraggeber der Umfrage neue Anregungen für seine zukünftigen Marketingmaßnahmen bringen. Wie sehr solche Umfragen auch reine Makulatur sein können, beweist eine Umfrage, die von Bookatable in Auftrag gegeben wurde. Der “Werbetherapeut” Alois Gmeiner zu dieser Umfrage: “Die Antworten von Gästen zu ihren Wünschen an Restaurants und über die Zukunft von Restaurants lässt eigentlich in vielen Bereichen nur Schmunzeln. Kaum zu glauben, aber ein Wunsch von Gästen in dieser Umfrage: Die Restaurants sollen die Zutaten für Ihre Küche selbst anbauen. Und ein paar Prozent der Gäste wünschen sich tatsächlich die Vorauswahl ihres Kellners per Foto am Restauranteingang.”

Read More

Die außergewöhnlichsten Sonderwünsche und Beschwerden in Hotels

(London, 15. Mai 2014) Frühstück im Hotelzimmer und ein schönes Beauty-Set im Badezimmer – was will man mehr im Urlaub? 15 Gurken am Tag oder einem Bad voll mit Honig? Nein? Vielleicht lieber eine tote Maus? Skyscanner.com hat Hotelmitarbeiter aus der ganzen Welt dazu befragt, welche ausgefallenen Sonderwünsche der Gäste sie bereits zum Schmunzeln gebracht haben.

Read More

Elefanten parken in Miami, Kussverbot in Paris: Zehn skurrile Gesetze und Regeln weltweit

(München, 10. Dezember 2013) Jeder neunte Deutsche (11 Prozent) beneidet andere, die nach einem Wochenende spannende Geschichten zu erzählen haben – so eine repräsentative Umfrage von lastminute.de. Richtig gute Geschichten liefern beliebte Städtereiseziele wie New York, Paris oder London mit ihren berühmten Sehenswürdigkeiten – aber auch mit einigen überraschend skurrilen Gesetzen. lastminute.de hat die zehn unglaublichsten Verbote und Regeln weltweit zusammengestellt: vom korrekten Parken eines Elefanten in Miami über ‘tropische’ Oben-Ohne-Regeln in Liverpool bis hin zu Kussverbot in der Stadt der Liebe. Zehn gute Gründe für jene 41 Prozent der Deutschen, die mehr über’s Wochenende verreisen wollen, einfach mal spontan dorthin zu reisen und einen unerlaubten Kuss am Gare du Nord in Paris zu wagen.

Read More

O’zapft is: Zwölf kuriose Fakten zum Oktoberfest – Witzige Daten und Anekdoten rund das größte Volksfest der Welt

(München, 12. September 2013) In wenigen Tagen beginnt sie wieder, die Wiesn-Zeit. Bei Weißwurst und Brezen, im Bierzelt und in den Fahrgeschäften lassen es insbesondere jede Menge Touristen krachen. Momondo.de hat für alle Besucher ein Dutzend witzige Fakten rund um das Fest in der bayerischen Landeshauptstadt zusammengestellt: Von Nobelpreisträgern als Hilfsarbeiter über skurrile Kunstprojekte bis zu den Lieblingszielen der Münchner Wiesn-Verweigerer. Da finden selbst waschechte Münchner noch unbekannte Fakten für den Party-Talk am Biertisch.

Read More