Close

Reisebüros

Pauschalreiserichtlinie führt zu Einbußen in der Touristik – Existenzangst bei Reisebüros – Entwarnung für Hotels: Hotelübernachtung wird nicht zur Pauschalreise

Reisebüros

Berlin, 23. Januar 2017 – Wegen eines Gesetzentwurfs der Bundesregierung zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften, über den der Bundestag derzeit berät, geht in deutschen Reisebüros die Existenzangst um. Das wurde bei einer öffentlichen Anhörung des Rechtsausschusses deutlich. Mit dem Gesetz soll das deutsche Recht einer neuen EU-Richtlinie (2015/2302) angepasst werden. Ziel dieser Richtlinie ist, wie die Ausschussvorsitzende Renate Künast (Bündnis 90/Die Grünen) einführend darlegte, “die rechtliche Regelung den Entwicklungen im Reisemarkt anzupassen”, namentlich der zunehmenden Buchung über das Internet.

Read More

Studie zu Hotel- und Clubmarken: TUI Hotelmarken schneiden bei Reisebüros am besten ab – Robinson ist Spitzenreiter

Robinson Club Soma Bay in Ägypten

(Hannover, 22. Juni 2015) Welche Hotelmarken Reiseprofis am meisten überzeugen, hat das touristische Fachmagazin “Fvw” jetzt in einer aktuellen Studie zu Hotel- und Clubmarken untersucht. Im Gesamtranking der Studie sind gleich fünf TUI-Hotel- und -Konzeptmarken unter den ersten sechs Platzierten. Spitzenreiter ist die Premium-Clubmarke Robinson. Sensimar, das TUI-Hotelkonzept für Paare, und TUI Magic Life, die All-Inclusive-Clubmarke, folgen auf den Plätzen zwei und drei. Iberotel und Riu teilen sich in der Gesamtwertung Rang fünf.

Read More

Reisebüros: Kunden zahlen nicht mehr als im Internet und sparen Zeit

Reisebüros

(Berlin, 03. Februar 2015) Wer im Reisebüro bucht, zahlt in der Regel nicht mehr als Onlinekunden und kann eine Menge Zeit sparen. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in der Februar-Ausgabe ihrer Zeitschrift “Test”, für die sie die Beratung von 15 überregional bedeutenden Reisebüroanbietern getestet hat. Außerdem hat sie die Preise der angebotenen Reisen mit den entsprechenden Onlineangeboten verglichen.

Read More

Kreuzfahrten: Rekordumsätze in Deutschland – GfK-Studie zum Kreuzfahrtenmarkt – Immer mehr Kreufahrtschiffe legen in Hamburg an

(Nürnberg/Hamburg, 20. November 2013) In den vergangenen zwölf Monaten haben die Deutschen mehr als 1,2 Milliarden Euro für Kreuzfahrten ausgegeben. Die über Reisebüros erzielten Kreuzfahrtumsätze sind damit so hoch wie nie zuvor. Sie übertreffen den Vorjahreszeitraum um 12,5 Prozent und damit auch das Umsatzniveau der Kreuzfahrten vor den durch die Havarie des Schiffs Costa Concordia verursachten Einbrüchen. Damit entwickelt sich Deutschland neben Großbritannien zum wichtigsten Markt für die Kreuzfahrtenbranche. Das sind Ergebnisse einer GfK-Studie zum Kreuzfahrtenmarkt.

Read More

HRS baut Macht über Hotels weiter aus – Hotelcontent wird an GDS Sabre geliefert

(Köln, 21. Oktober 2013) HRS wird als Hotelbuchungspartner immer mächtiger: Nun greift auch das GDS Sabre auf die Daten der Hotelpartner zu. Eine entspreche Vereinbarung wurde nun unterzeichnet. Damit werde HRS zu einem der größten Hotel-Content-Lieferanten von Sabre und ergänze deren Portfolio vor allem mit Individualhotels, heißt es in einer Pressemitteilung.

Read More

Beste Reiseportale 2013 sind travelscout24.de und tropo.de – Service-Test von n-tv

(Hamburg, 04. Juli 2013) Service ist bei Reiseportalen ein wichtiges Kriterium: Bei einem Test von n-tv und des Deutschen Institut für Service-Qualität gewinnen die Online-Reisebüros travelscout24.de (“Bestes Reiseportal der Reisevermittler 2013”) und tropo.de (“Bestes Reiseportal der Reiseveranstalter 2013”). Insgesamt wurden 28 Reiseportale analysiert.

Read More

Social Media Studie: Reiseveranstalter versuchen sich auf Facebook, sind dort aber wenig aktiv

56,3 Prozent der Reiseveranstalter sind auf Facebook aktiv, zumeist mit einer eigenen Fanpage (50,4%). Jedoch kommunizieren sie wenig mit ihren Fans. Im Durchschnitt liegen die letzten fünf Posts 41 Tage zurück und 16,5 Prozent haben weniger als fünf Beiträge geschrieben. Facebook.com dominiert bei den Social-Media-Plattformen. Hotels und Destinationen sind dabei am aktivsten. 74 Prozent geben an, dass ihr Unternehmen eine eigene Facebook-Page hat. Dies zeigt die Vorabergebnisse der Tourom-Studie „Social Media in der Reisebranche“, für die 252 Veranstalter analysiert wurden.

Read More