Close

Rechtsanwalt

Damit Ihnen nicht der Appetit vergeht – Rechtstipps für den Restaurantbesuch

(Köln, 22. Oktober 2014) Schlechtes Essen, mieser Service, lange Wartezeiten – wie verhalte ich mich, wenn Ärger mit dem Gastwirt droht? Andreas Föhr, Partneranwalt von Roland-Rechtsschutz aus der Bonner Anwaltskanzlei Dr. Franken, Grillo, Steinweg, gibt Tipps für einen stressfreien Restaurantbesuch.

Read More

Empfindliche Niederlage für Holidaycheck: A&O gewinnt vor Landgericht Hamburg – Bewertungsportal sei Wettbewerber – Generell dürfen Hotels weiterhin bewertet werden

(Hamburg, 04. April 2013) Holidaycheck muss nachweisen können, dass negative Behauptungen über Hotels wahr sind. Dies geht aus einem aktuellen Urteil des Landgerichts Hamburg hervor. In diesem Verfahren hatte A&O Hostels und Hotels gegen das zum Burda-Konzern gehörende Hotelbewertungsportal geklagt. Nachdem im August 2012 dazu bereits eine Einstweilige Verfügung erlassen worden war, hat das Landgericht nun mit einem Urteil vom 21. März 2013 die Hauptsache bestätigt (Aktenzeichen 327 O 494/12).

Read More

Neue Regelungen: Ermäßigte Umsatzsteuer für kleine Imbisse und Essen auf Rädern

(Berlin, 27. März 2013) Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat sich erneut mit der Umsatzbesteuerung im Außer-Haus-Markt befasst. Grundsätzlich gilt bei Lieferungen von Lebensmitteln der ermäßigte Steuersatz von sieben Prozent. Darauf weisen die Experten von ETL ADHOGA, dem Steuerberater-Verbund für Gastronomie und Hotellerie (www.etl-adhoga.de), hin. In einem Schreiben vom 20. März 2013 (IV D 2 – S 7100/07/10050-06) konkretisiert das BMF, in welchen Fällen eine ermäßigt besteuerte Speisenlieferung vorliegt: Einfach ausgestattete Imbissbuden ohne Sitzgelegenheiten werden mit sieben Prozent besteuert. Auch beim sog. „Essen auf Rädern“, das vorwiegend von älteren Menschen genutzt wird, kommt künftig regelmäßig der ermäßigte Umsatzsteuersatz zur Anwendung.

Read More

Keine Irreführung durch Ortsbezeichnung neben Gattungsbegriff in Internetdomain – OLG Hamm bestätigt Rechtsprechung

(Lünen, 22. März 2013) Ein aktuelles Urteil sorgt für Aufatmen auch in der Hotellerie: Ortsbezeichnungen in Internetdomains seien zulässig, stellte nun das OLG Hamm fest. Damit dürfte eine Abmahngefahr beseitigt sein. Darauf macht der in Lünen ansässige Fachanwalt für Informationstechnologierecht Rolf Albrecht aufmerksam.

Read More

„Erfolgsinitiative HOGA“ bringt konkrete Ergebnisse für den Betriebsalltag

Neun weitere Veranstaltungen sind konkret geplant: Die „Erfolgsinitiative HOGA“ von ETL ADHOGA und GeMax ist erfolgreich angelaufen. In ganz Deutschland treffen sich Unternehmer aus Hotellerie und Gastronomie zu den Netzwerktreffen. Dabei steht der Austausch mit Experten und Kollegen im Vordergrund. „Die ‚Erfolgsinitiative HOGA’ soll Unternehmer anregen und inspirieren“, erläutert Erich Nagl, Vorstand der ETL ADHOGA Unternehmensberatung AG. „Wir zeigen Lösungsansätze für Brennpunktthemen im Gastgewerbe auf und analysieren diese fundiert“. Die „Erfolgsinitiative HOGA“ richtet vornehmlich an inhabergeführte Betriebe im Gastgewerbe und will einen Beitrag für nachhaltig erfolgreiche Unternehmen leisten.

Read More

Gastro-Steuerberater ADHOGA auf Expansionskurs: Jetzt bereits mit 44 Niederlassungen in ganz Deutschland

Der Ausbau des größten Steuerberater-Netzwerks für Gastronomie und Hotellerie geht voran: Aktuell zählt die Berliner ADHOGA-Zentrale nun 44 Niederlassungen in ganz Deutschland. Die Partnerbüris beraten bereits über 4.000 Gastbetriebe in ganz Deutschland. Entscheidender Unterschied zu anderen Beratungsangeboten und -netzwerken in Sachen Steuern & Recht ist das Qualitätsmanagement. Das Branchensystem der ETL-Gruppe – die größte und namhafte Vereinigung von Steuerberatern hierzulande – zeichnet sich in der ständigen Qualitätssicherung durch branchenspezifische Fortbildung der Steuerberater und ihrer Mitarbeiter in der eigenen Akademie und die Kompetenz einer zentralen Steuer- und Rechtsabteilung aus Spezialisten für Sonderthemen aus.

Read More