Close

Public Viewing

Fussball-WM: Gastronomie mit Public Viewing auch Weltmeister – Angenehme TV-Zeiten zur Fussball-WM 2018 in Russland

(Berlin, 14. Juli 2014) Highlights für die Gastronomie: Die Fussball-WM beschwerte Kneipen, Restaurants und Eventveranstaltern volle Häuser. Allein in Berlin wurden zum Finale rund 250.000 Gäste am zentralen Public-Viewing-Areal am Brandenburger Tor gezählt.

Read More

Public Viewing zur Fußball-WM: Sonderverordnung erlaubt öffentliche Live-Übertragungen nach 22 Uhr und auch nach Mitternacht

(Berlin, 02. April 2014) Tor-Vorlage für die Gastronomie: Die Bundesregierung will einem dpa-Bericht zufolge Live-Übertragungen von der Fußball-WM in Brasilien auch nach 22 Uhr und nach Mitternacht erlauben. Dies soll vom Bundeskabinett nun beschlossen werden. Dazu sollen Ausnahmen vom Lärmschutz gelten.

Read More

Fussball WM 2014: Public-Viewing richtig vorbereiten – Tipps vom Dehoga

(Berlin, 27. März 2014) Runter vom Sofa, rein in die Gastronomie – dies soll das Motto der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien sein. Hoteliers und Gastronomen bietet dieses Ereignis durch Public-Viewings eine zusätzliche Einnahmequelle. Damit die professionellen Gastgeber dabei nicht selbst ins Abseits geraten, empfiehlt der Dehoga, bestimmte Regeln zu beachten.

Read More

"Top hotel": Gastronomie mit moderaten Umsatzsteigerungen beim "Public Viewing"

„Schland“, ein Fußball-Märchen: Bei der Fußball-WM 2010 blieb die deutsche Nationalmannschaft bis zum Finale dabei und bescherte dem Gastgewerbe bei hochsommerlichen Temperaturen reichlich Gäste. Knapp die Hälfte der Gastronomen und Hoteliers konnten in der WM-Zeit vom 11. Juni bis 11. Juli eine Steigerung des Gesamtumsatzes von bis zu fünf Prozent verzeichnen. Dies ist Ergebnis einer Branchen-Befragung von “Top hotel” unter 425 Entscheidern im Gastgewerbe.

Read More

HOTELPRESSESCHAU vom 26. April 2010 – Fußball-Sommerfest 2010: Fifa will Public Viewing in der Gastronomie reglementieren

Präzedenzfall in Berlin: Die Fifa will Public Viewing in der Gastronomie untersagen. Nur explicit genehmigte Übertragungen seien genehmigt. Befinde sich ein offizielles „Fan-Fest“ in der Nähe, dürfe der Gastbetrieb keine WM-Spiele öffentlich zeigen. Zudem werde eine Extragebühr bei genehmigten Public-Viewing-Events erhoben. Damit zeigt sich: Das erhoffte Sommermärchen mit Fußball-Fest – für viele Betriebe im Gastgewerbe sehr wichtig! – ist in Gefahr…

Read More