Close

Preiserhöhungen

Das sind die Folgen des Mindestlohns: Außerordentliche Preiserhöhungen in Gastronomie und Hotellerie – Weniger Angebot und reduzierte Öffnungszeiten – Aktion gefordert: Kosten senken

(Berlin, 10. April 2015) 100 Tage Mindestlohn: Die Auswirkungen im Gastgewerbe sind erheblich. Im strukturschwachen Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern stiegen die Preise allein im Februar um 4,8 Prozent (Bundesdurchschnitt: +2,5%); dies wird wohl Auswirkungen auf den Außer-Haus-Konsum bei Kurzreisen haben. Bundesweit steigen die Personalkosten in der Hotellerie im Schnitt um neun Prozent und in der Gastronomie um 13 Prozent, errechnete der Heilbronner Hotelmanagement-Professor Christian Buer. In Baden-Württemberg sehen über 30 Prozent der Gastro-Unternehmer mittelfristig die Existenz ihres Betriebes gefährdet, ergab eine Dehoga-Umfrage.

Read More