Close

Prävention

Urlaubsgefahren vorbeugen – Kein böses Erwachen im Traumurlaub

Freibad: Diebstahl von Wertsachen vorbeugen

(Berlin, 30. Juli 2015) Die Sommerferien sind gestartet – und mit Ihnen auch die ersten Urlauber. Aber egal, ob Sie zu den “Fernfahrern” gehören, denen das Reiseziel nicht weit genug sein kann, oder ob Sie lieber Deutschlands schönste Ecken erkunden – eins ist sicher: Diebe gibt es überall, denn sie machen keinen Urlaub! Und deshalb: Ob der Ort für Ihren “Traumurlaub 2015” im In- oder Ausland liegt, spielt keine Rolle – hüten Sie sich vor altbekannten Tricks, die überall auf der Welt gleich sind!

Read More

Denk an mich. Dein Rücken: Lasten besser rollen statt tragen Präventionskampagne gibt Tipps zum Umgang mit Hilfsmitteln

(Berlin, 09. April 2014) Haltung bewahren! Dies gilt auch beim Einsatz von rollenden Hilfsmitteln wie Sackkarre, Handwagen, Griffroller und Co. Mit den wendigen Helfern fällt der Transport von mittelschweren Lasten deutlich leichter. Damit die Entlastung jedoch nicht zu einer Belastung wird, gibt die Präventionskampagne “Denk an mich. Dein Rücken” Tipps zum sicheren Umgang mit rollenden Hilfsmitteln.

Read More

Brandschutz im Hotel – Schnelle Schulung für alle Hotelmitarbeiter – Lehrfilm der Hotel-Betriebsfeuerwehr jetzt bei HOTELIER TV

(Rüsselsheim, 11. April 2013) Eine Horrorvorstellung für jeden Hotelmitarbeiter: Beim Kontrollgang durch den Flur entdeckt eine Angestellte Rauch aus einem der Gästezimmer. Beherzt schnappt sich die junge Frau den Feuerlöscher, stürmt ins Zimmer und löscht den Brand. Anschließend kümmert sie sich um den Gast, der mit einer brennenden Zigarette in der Hand im Bett eingeschlafen war. „Passieren kann so etwas jeden Tag“, sagt der aus dem TV bekannte Hotelsicherheits- und Brandschutzexperte Ulrich Jander. Auch deshalb hat er diese Szene gleich zu Beginn seines Videofilms „Brandschutz im Hotel“ eingebaut. Der rund 20-minütige Lehrfilm ist vor allem für die Schulung der Mitarbeiter gedacht und informiert über verschiedene Brandgefahren sowie Verhaltensregeln im Falle eines Feuers.

Read More

Gelebte Sozialverantwortung: Kempinski Hotels engagiert sich im Kampf gegen Infektionskrankheiten und ist Mitbegründer von BE – Erstes Projekt in Bangkok gestartet

Aktiv im Kampf gegen Infektionskrankheiten zeigt sich Kempinski Hotels einmal mehr mit der Gründung von BE, einer juristisch unabhängigen Non-Profit-Organisation. BE setzt sich gezielt für die Bekämpfung von HIV/Aids, Tuberkulose und Malaria ein, die zu den weltweit am häufigsten auftretenden Infektionskrankheiten zählen. Der Name BE steht dabei für das englische Verb „to be“ – stellvertretend für das Leben und die Gesundheit als Grundvoraussetzung für das Dasein. BE schafft die Basis und den Zugang zu Gesundheitsinformation und -förderung, was auch für weitere international tätige, mittelständische Unternehmen von Interesse ist, für die es häufig schwierig ist, vor Ort Unterstützung von offiziellen Stellen, Gesundheitsbehörden und NGO’s zu erhalten. Dementsprechend steht BE auch weiteren Mitgliedern offen, die ihrer sozialen Verantwortung für ihre Mitarbeiter, deren Familien und die lokale Gemeinschaft nachkommen möchten und überzeugt sind, dass der Arbeitsplatz der beste Ausgangspunkt für Präventionsmaßnahmen ist. Als Vorsitzender des Beirats von BE unterstützt Dr. Mario Raviglione, Direktor von Stop TB bei der WHO, die Organisation mit seinem Fachwissen in Sachen Gesundheitsvorsorge und berät bei der Umsetzung der Projekte. Das erste Projekt von BE ist gerade in Thailand angelaufen. Bei diesem geht es insbesondere um Aufklärung und Prävention in Sachen Tuberkulose und HIV.

Read More