Close

Pinterest

Online-Marketing-Ranking der Hotels: Größte Gewinner sind die Hilton Hotels mit dem Sieger Hilton Berlin, Hilton München City und dem Hilton Munich Park – Hotels investieren mehr Geld in Google Adwords: Fast 90 Prozent setzen auf bezahlte Keywords – Nur 18 Prozent der Hotels besitzen ein Profil auf dem beliebten Social-Media-Kanal Instagram

Führend im Onlinemarketing: Hilton Berlin

(Berlin, 22. Juli 2015) Die Online-Marketing-Studie der hundert umsatzstärksten Hotels in Deutschland, die bereits zum dritten Mal von der Berliner Agentur Eventsofa durchgeführt wurde, zeigt vier neue Hotels im Top-5-Ranking. Nur der Dauerbrenner der vergangenen Studien, das Hotel Adlon Kempinski in Berlin, konnte sich unter den Top 5 halten (2014: Platz 1, 2013: Platz 6). Die Hilton Hotels gehen als große Aufsteiger der diesjährigen Studie hervor und landen mit drei Hotels im Top-5-Ranking: Das Hilton Berlin hat von Platz 42 die Spitzenposition erklommen, das Hilton München City und das Hilton Munich Park sind von Platz 23 und 29 auf Platz 2 und 4 gestiegen. Grund für den Aufstieg ist vor allem, dass diese Hotels die unterschiedlichen Social-Media-Kanäle aktiv nutzen.

Read More

Online Hotelmarketing Ranking der Hotels in Deutschland 2013: Hotel Berlin Berlin, Kameha Grand Bonn und Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center sind die Sieger

(Berlin, 12. November 2013) Vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung unserer Lebenswelten vergleicht eine neue Studie die Onlineaktivität der 100 umsatzstärksten Hotels in Deutschland. Die im Juni 2013 von dem Berliner Locationportal eventsofa.de durchgeführten Untersuchung betrachtet die Präsenz und Aktivität der Hotels in Social-Media-Kanälen und ihre digitalen Maßnahmen zur Kundenbindung. Die Studie untersucht zudem die Auffindbarkeit der Hotel-Webseiten in der Suchmaschine Google (anhand von Traffic, Backlinks, Page Rank und Sichtbarkeitsindex) sowie die Nutzung von Locationportalen im attraktiven Veranstaltungsmarkt. Den ersten Platz im Hotel-Ranking teilen sich die drei Hotels Hotel Berlin in Berlin, Kameha Grand Bonn und das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center. Alle drei Hotels pflegen eine Präsenz in allen fünf untersuchten Social-Media-Kanälen (Facebook, Google , Twitter, Pinterest, Foursquare). Die Studie, eine Zusammenfassung und das Ranking der untersuchten Hotels stehen hier zum Download bereit: www.eventsofa.de/l/social-media-hotel-online-marketing-studie.html

Read More

Reise & Tourismus-Studie von Text 100: 87 Prozent der unter 34-Jährigen planen Urlaub mit Hilfe von Facebook – Die Branche muss Vertrauen aufbauen und soziale Beziehungen pflegen

(München, 29. November 2012) Text100 Global Communications hat einmal mehr einer Branche auf den digitalen Puls gefühlt, diesmal widmet sich der Text100 Digital Index der Reise- und Tourismus-Industrie. Die Studie beschäftigt sich mit der wachsenden Bedeutung von Social Media und Mobil-Technologien bei der Urlaubsentscheidung – von der ersten Inspiration über die Buchung bis hin zum Urlaubserlebnis selbst. Demnach spielen Social Media vor allem bei der Anregung zu einer Reise eine wichtige Rolle, ebenso wie bei den Reiseerlebnissen. Das korreliert mit dem Ergebnis, dass 63 Prozent der Befragten Empfehlungen durch Familie und Freunde als wichtigsten Faktor bei der Anregung zu einer Reise sehen und vermehrt Social-Kanäle für den Austausch in dieser Gruppe nutzen.

Read More

Best Western Hotels Deutschland: Ausbau der Web 2.0-Strategie

Die Best Western Hotels Deutschland GmbH baut ihre Social Media-Aktivitäten weiter aus und festigt damit ihre Präsenz im Web 2.0. „Für uns gehört die Social Media Strategie zum festen Bestandteil unseres Kommunikations- und Marketingkonzepts. Wir sind als größte Hotelgruppe Deutschlands in allen relevanten Social Media Kanälen aktiv und nutzen damit alle Kommunikationswege zu unseren Gästen“, erklärt Alexander Birk, Direktor E-Commerce und Social Media bei Best Western. Der jüngste Clou der Hotelgruppe ist ein virales Gewinnspiel auf Facebook: „Etappensieg – das Best Western Gewinnspiel“. Bei dem Facebook-Spiel der Hotelgruppe handelt es sich um eine virtuell-spielerische Reise durch Deutschland und Luxemburg, auf der Facebook-Nutzer von einer Destination zur nächsten eine „Menschenkette“ bilden müssen. Wenn sich eine bestimmte Anzahl von Usern in eine Kette eingereiht hat – dies geschieht durch Anklicken des Buttons „Jetzt in Kette stellen“ – ist die nächste Etappe erreicht.
Im Anschluss beginnt eine neue Kette zur nächsten Etappe. Insgesamt haben Fans die Möglichkeit, 20 Destinationen in Deutschland und Luxemburg zu bereisen. Analog zur virtuellen Welt des Gewinnspiels, existiert in jeder realen Destination mindestens ein Best Western Hotel. Startpunkt der virtuellen Reise war Berlin, von dort ging es quer durchs Land. Pro gemeisterter Etappe wird unter den Teilnehmern ein Gewinner ermittelt, der dann einen Preis erhält. Einen direkten Einstieg in das Gewinnspiel finden Interessierte unter https://apps.facebook.com/best-western-reise. „Wir freuen uns, dass „Etappensieg“ in Facebook so beliebt ist und bereits bis Anfang Juli über 2.000 Teilnehmer mitgemacht haben“, so Birk.

Read More