Close

Paris

Nicht mal im Luxushotel ist man noch sicher: Falsche Polizisten überfalllen US-Star Kim Kardashian in Paris

Paris, 03. Oktober 2016 – Auch 10.000 bis 15.000 Euro je Übernachtungen schützen offenbar nicht vor Überfällen: Kim Kardashian wurde nun im äußerst verschwiegenen No Adress Hotel in Paris überfallen – in ihrer Suite von bewaffneten, als Polizisten verkleideten Gangstern. Bei dem offenbar gut vorbereiteten Coup erbeuteten die Männer Berichten zufolge Schmuck und Juwelen im Wert von mehreren Millionen Euro. Die Gangster hatten die Schauspielerin mit vorgehaltener Waffe bedroht.

Read More

Neue Luxushotels für die Finanzelite – Boom an Hotel-Neubauten in Welt-Finanzzentren

(Frankfurt/Main, 26. Februar 2015) Die Finanzelite liebt Luxushotels: In den führenden Wirtschaftszentren der Welt entstehen die meisten neuen Tophotels. Dies ergibt eine Auswertung von tophotelprojects.com. New York City führt mit 83 neuen First-Class- und Luxushotels, die dort entstehen, die Liste mit großem Abstand an. Kein Wunder, dass viele neue Gästebetten im Bug Apple gebraucht werden: Jährlich kommen rund 11,8 Millionen Übernachtungsgäste nach Manhattan.

Read More

Peninsula Paris: Debüt in Europa am 1. August

(Paris, 01. Juli 2014) Der Countdown läuft: In wenigen Wochen hält Peninsula Einzug in Europa. In Paris kommen Glamour, Stil und französische Lebensart mit der Eröffnung des ersten Hotels auf dem Alten Kontinent am 1. August in einem Haus zusammen. Sie markiert den Abschluss der vierjährigen intensiven Restaurierung des Hotels, das sich französischer Handwerkskunst, kulinarischem Know-how und kunsthandwerklicher Tradition verschrieben hat.

Read More

Landmark-Hotels der Oetker Collection mit Umsatzsteigerung

(Bielefeld, 18. Juni 2014) Luxus verdient (mehr) Geld: Die exklusiven Hotels der feinen Oetker Collection konnten im vergangenen Jahr ihre Umsätze zum Teil erheblich steigern. Dies wurde bei der Bilanz-Pressekonferenz des Oekter-Konzerns in Bielefeld bekannt. Jedoch werden genaue Umsatzdaten traditionell nicht genannt.

Read More

Peninsula Paris: Eröffnungsrate "nur" 695 Euro – Regulärer Zimmerpreis beträgt über 1000 Euro

(Paris, 17. Juni 2014) Exklusiver übernachten kann man wohl kaum: Im neuen Peninsula Paris – Eröffnung ist Anfang August – kann man in den ersten 30 Tagen zur Eröffnungsrate von 695 Euro je Nacht schlafen – fast ein Schnäppchenpreis gegenüber den 1.095 Euro, die sonst pro Nacht in einem Superior Room (38 Quadratmeter) anfallen. Inklusive Frühstück für zwei Personen werden 750 Euro fällig. Hinzuzurechnen sind Steuern und Servicegebühren. Von solchen Zimmerpreisen kann man in den meisten deutschen Tophotels nur träumen.

Read More

Boykott gegen Dorchester Collection weitet sich auf Grand Hotels in Paris aus

(Paris, 02. Juni 2014) Nun leiden auch die Pariser Grand Hotels Plaza Athenée und Meurice unter dem politischen Boykott gegen deren Eigentümer. In den zur Dorchester Collection gehörenden Häusern – unter den besten Hotels in ganz Europa – habe man eine „Stornierungsflut“ von wichtigen Firmenkunden hinnehmen müssen, berichtete „France Info“.

Read More

Erstes Peninsula Hotel in Europa: Preview vom neuen Luxushotel in Paris

(Paris, 26. März 2014) Debüt von Peninsula auf dem Alten Kontinent: Mit dem neuen Luxushotel in Paris wagt sich die asiatische Hotelkette – eine der besten der Welt – nach Europa. Eröffnung ist am 01. August diesen Jahres. HOTELIER TV zeigt erste Aufnahmen aus dem Hotelpalast: http://www.hoteliertv.net/international/the-peninsula-paris-at-a-glance-preview-of-a-new-high-end-luxury-hotel-in-france/

Read More

Hotels in Europa profitieren von wirtschaftlicher Erholung

(Frankfurt/Main, 20. März 2014) Europas Hotelmärkte profitieren von der wirtschaftlichen Erholung des Kontinents und befinden sich auf dem Weg zum Vorkrisenniveau. Wie die PwC-Studie „Room to grow: European cities hotel forecast for 2014 and 2015“ ergab, werden die Hotels in nahezu allen untersuchten 18 Städten in den kommenden zwei Jahren ihre Auslastung verbessern und ihre Erlöse steigern können.

Read More

Hotelmarkt Flughafen Frankfurt: Klarer Revpar-Gewinner – Studie attestiert „bedeutendes Wachstumspotential“

(Frankfurt/Main, 10. März 2014) Der Bau neuer Hotels an den Flughäfen in Frankfurt/Main, Amsterdam und Paris erlebt einen Wachstumsschub, während in London Heathrow die langwierige Entscheidung über eine dritte Landebahn zum Stillstand bei der Entwicklung weiterer Hotels geführt hat. Dies sind Erkenntnisse einer gemeinsamen Studie von Christie + Co und STR Global. Untersuchungsgegenstand war die Hotellerie im Umfeld der fünf führenden europäischen Flughäfen London Heathrow (LHR), Amsterdam Schiphol (AMS), Paris Roissy Charles de Gaulle (CDG), Madrid (MAD) und Frankfurt (FRA).

Read More