Close

neues Buch

Neuer Weltrekord: Heinz Horrmann schreibt 37. Hotelbuch – “Ehrliche Sterne” mit neuen, zum Teil kuriosen Hotelgeschichten

Heinz Horrmann übertrifft eigenen Weltrekord: 37. Hotel- und Genussbuch erschienen - "Ehrliche Sterne" mit neuen Hotelgeschichten im Klocke Verlag erschienen / Cover: Klocke Verlag

Berlin – Noch nie hat ein Publizist so viele Hotel- und Genussbücher geschrieben: Heinz Horrmann brachte nun Werk Nr. 37 heraus. “Ehrliche Sterne” mit neuen Hotelgeschichten des laut CNN “meist respektiertesten Hotelkritikers weltweit” erscheint im Klocke Verlag (Bielefeld).

Read More

Neuerscheinung “In fremden Betten”, Band 5: Unglaubliche Hotelerlebnisse von Heinz Horrmann, Deutschland’s führendem Hotel-Kritiker

Das ist Weltrekord: Mit Band Nr. 5 der Serie “In fremden Betten” veröffentlicht TV-Hotelinspektor Heinz Horrmann sein 36. Hotel- und Genussbuch. Nach über 2.000 Hoteltests und unzähligen Reiseerlebnissen weiß Horrmann wieder von unglaublichen Gegebenheiten zu berichten. Seine unnachahmliche Art, sowohl unverhohlene Kritik mit spitzer Feder niederzuschreiben als als auch mit versteckter Ironie, amüsant, vergnüglich und stets mit einem charmanten Augenzwinkern zu erzählen, machen dieses neue Taschenbuch wieder zu einer kurzweiligen Lektüre.

Read More

Bettgeflüster aus den schönsten Tophotels weltweit

Es gibt keinen Hotel- und Genussautor, der mehr Bücher herausgebracht hat. Heinz Horrmann, der weltweit renommierte Hotel- und Restaurantkritiker, veröffentlicht nun sein 35. Buch über die internationale Spitzenhotellerie. Mit „In fremden Betten“ (Band 4) wird die Serie der unglaublichen Hotelgeschichten endlich fortgesetzt. Nach Ausführungen der American Academy of Hospitality Sciences, die den „Five Star Diamond Award“ vergibt, ist das neue Werk ein Weltrekord. „Die Zahl von 35 Hotel- und Genussbüchern haben wir bisher nur bei Organisationen wie Michelin registriert, nicht aber für einen einzelnen Autoren. Wir gratulieren zu diesem Lebenswerk. Den verdienten Award werden wir zur ITB Berlin 2011 übergeben“, so Joseph Cinque, Präsident und CEO der Academy.

Read More