Digitalisierung in der Gastronomie kommt mit internationalen Gästen voran – Wie man mit dem Smartphone auf der Wiesn bezahlt

Wiesn digital: Mit Blue Code bargeldlos zahlen auf dem Oktoberfest München (Grafik: Blue Code)

München, 16. September 2017 – Manche Gastronomen sperren sich noch immer: Kartenzahlung wird immer öfter von Gästen verlangt, aber längst nicht in jedem Gastbetrieb auch praktiziert. Auf der Wiesn, einem der internationalsten Volksfeste, wird in diesem Jahr die Digitalisierung im Gastgewerbe entscheidend vorangebracht. Bezahlen mit dem Smartphone und auch Trinkgeld geben ist mit der „Blue Code“-App neuer Standard.

Ellena Brückner ist Rezeptionistin des Jahres 2016 – Front Office Agent des Mandarin Oriental München entscheidet Elite-Nachwuchswettbewerb der AICR souverän für sich

Ellena Brückner

Frankfurt/Main, 06. Dezember 2016 – Kreativität und Empathie und die berühmten vier M („Man muss Menschen mögen“) machen es aus: Ellena Brückner, 24, aus dem Mandarin Oriental München ist „Rezeptionistin des Jahres 2016“. Beim Elite-Nachwuchswettbewerb der AICR (Amicale internationale des sous-directeurs et chefs de réception des grands hotels) im Jumeirah Frankfurt/Main erreichte sie mit klarem Abstand Platz eins vor Rebecca Daum (Pullman Berlin Schweizerhof) und Lisa Bauer (Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München). Im Interview mit HOTELIER TV nahm sie noch gestern Nach kurz nach der Preisverleihung Stellung.

Mit 32 schon General Manager: Martin Götze leitet Mercure Hotel und Ibis Styles München Ost Messe

Von links - Martin Kemmer, Martin Götze und Tobias Hönning (Foto: Bernhard Krebs)

München, 02. Dezember 2016 – Ein junger Direktor für zwei Hotels mit zusammen 308 Zimmern: Martin Götze (32) wurde nun als General Manager für das Mercure Hotel und Ibis Styles München Ost Messe berufen. Er folgt damit Tobias Hönning nach, der im Sommer zum Vice President Germany des Unternehmens aufgestiegen ist.

Zekeriya Senkan leitet zweites Super 8 Hotel in München

Zekeriya Senkan

München, 28. September 2016 – Wyndham hat nun sein zweites Super 8 Hotel in München eröffnet: Das 197-Zimmer-Haus am Frankfurter Ring in Norden der bayerischen Landeshauptstadt wird vom 47jährigen Zekeriya Senkan, der zuvor bei Ibis als Purchasing Support Manager tätig war, geleitet.

Das müssen Sie zur Wiesn wissen – Recht und Sicherheit beim Oktoberfest in München

Das müssen Sie zur Wiesn wissen - Recht und Sicherheit beim Oktoberfest in München (Foto: oktoberfest.de)

München, 10. September 2016 – Neu beim Oktoberfest in München (17. September bis 3. Oktober 2016): Sicherheitskontrollen vor dem Besuch der Wiesn – Zwar gibt es derzeit keine konkrete Gefährdungslage für das Oktoberfest. Dennoch werden in diesem Jahr zu Spitzenzeiten bis zu 450 Ordner im Einsatz sein, die an den Eingängen intensive Taschenkontrollen durchführen. Mit einem Rucksackverbot, Personenkontrollen und einem mobilen Zaun am Rand des Wiesn-Geländes will die Stadt München die Sicherheit weiter erhöhen. Die einschneidendste Neuerung dürfte laut Arag-Experten sein, dass Taschen und Rucksäcke mit einem Fassungsvermögen von mehr als drei Litern im Regelfall verboten sind. Rund um das Wiesn-Gelände werden aber Gepäckaufbewahrungsstationen eingerichtet.

Anita Drommer ist Director of Sales & Marketing im Münchner Platzl Hotel

Anita Drommer

München, 03. August 2016 – Das Platzl Hotel in München hat einen neuen Director of Sales & Marketing: Ab sofort ist Anita Drommer (36) in dem traditionsreichen Vier-Sterne-Superior-Haus nahe des Marienplatzes für sämtliche Verkaufs- und Marketingaktivitäten verantwortlich.

Kempinski Hotel schafft Direktorenposten für Mitarbeitertraining

Judith Cegla (Foto: Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski Hamburg)

München – Im „War for Talents“ kommt es auch darauf an, die eigenen Mitarbeiter ständig weiterzuentwickeln. Daher beauftragte nun Axel Ludwig, General Manager des Hotels Vier Jahreszeiten Kempinski München die 37-jährige Judith Cegla mit dem Chefposten als als Director of People Training.

Endlich steigen die Hotelraten auch in Deutschland: Berlin, Frankfurt und München teurer – Hamburg und Düsseldorf stabil

Check-in im Luxushotel: Ihr Auftritt auf der großen Bühne

Frankfurt/Main – Es bleibt noch immer viel Luft nach oben: Die Hotelpreise in Deutschlands Großstädten sind weiterhin unterdurchschnittlich, trotz Steigerung. Dies geht aus der jährliche Untersuchung von Hotelpreisen in weltweiten Metropolen durch die Hogg Robinson Group (HRG) hervor. Demnach seien die globalen Raten – gemessen in der Landeswährung – im Jahr 2015 durchschnittlich gestiegen sind. Diesen Trend bestätigen auch die deutschen Städte. Rückläufig sind die Hotelpreise hingegen in Paris, Dubai oder Rom.

Das ist kein Büro, sondern eine Hotellobby – Neues Moxy Hotel am Flughafen München setzt Maßstäbe im Hoteldesign

München – Im neu eröffneten Moxy Hotel am Flughafen München (252 Zimmer) bleibt man nicht im Zimmer: Der „Living Room #AtTheMoxy“ bietet Lässigkeit und Leichtigkeit – zum Arbeiten mit Highspeed-Wlan und F&B-Services 24/7 (Currywurst, Spätzle, Sushi & Salat). Hier trifft man sich zum Austausch, Musik machen & hören, entspannen oder kreativen Arbeit. So geht Hotellobby heute!

So schön sehen die neuen Aloft Hotels aus – Fotoschau

(München/Stuttgart, 10. September 2015)- Die Zukunft hat begonnen: Starwood Hotels bringt mit der neuen Hotelmarke Aloft eine neuen Typus smarter Cityhotels nach Deutschland. Nun wurden ein Haus in München (184 Zimmer) und in Stuttgart (165 Zimmer) eröffnet.

Volksfeste ziehen mehr ausländische Touristen an

Oktoberfest München - Zuprosten

(Frankfurt am Main, 26. August 2015) Deutschland bietet eine einzigartige Vielfalt und Anzahl von Volksfesten. Sie vermitteln ausländischen Besuchern einen authentischen Eindruck von Traditionen und Brauchtum als Bestandteil der deutschen Städte und Regionen und der Mentalität der Menschen, die dort leben. Eine Marktstudie des Instituts für Freizeit- und Tourismusforschung (IFT) im Auftrag des Deutschen Schaustellerbundes untersuchte über 11.000 Veranstaltungen, darunter große Volksfeste mit überregionaler und internationaler Bedeutung, aber auch kleinere Kirmessen, Jahrmärkte, Wein- und Winzerfeste sowie Weihnachtmärkte.

Neu im Management des Mandarin Oriental Hotel München: Mike Fuchs ist Executive Assistant Manager – Carolin Becker kommt als PR & Communications Manager

Mike Fuchs

(München, 15. Juli 2015) Mike Fuchs unterstützt ab sofort das Führungsteam des Mandarin Oriental Munich als Executive Assistant Manager. Damit fungiert er als Stellvertreter von General Manager Wolfgang Greiner. Carolin Becker wirkt seit 1. Juli 2015 als PR & Communications Managerin in der Sales & Marketing Abteilung, unter der Leitung von Sales & Marketing Direktor Rabea Keller, im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Sylvia Vesper ist neuer General Manager im Azimut Hotel Munich City East

Sylvia Vesper

(München, 02. Juli 2015) Die Azimut Hotels begrüßen Sylvia Vesper als neuen General Manager des Azimut Hotel Munich City East. In ihrer neuen Position leitet die gebürtige Französin das komplette Management des 167 Zimmer großen Hauses. Zuvor war die gelernte Hotelfachfrau und staatlich geprüfte Betriebswirtin als Hoteldirektorin für das Stay2Munich Hotel & Serviced Apartments in München verantwortlich.

Thomas Althoff setzt auf Expansion mit Ameron Hotels: 2017 eröffnet ein 149-Zimmer-Haus in München

Thomas H. Althoff

(München, 22. Juni 2015) Zum Glück gibt es die Businesshotels: Für Tophotelier Thomas H. Althoff, Chef der gleichnamigen Hotel-Kollektion, ist die Expansion seiner Ameron Hotels ein Segen. Die gut gehenden First-Class-Hotels verdienen ordentlich Geld, wie z.B. das Haus in der Hamburger Hafencity. Nun wird ein weiteres Haus in München geplant, ein 149-Zimmer-Hotel in einer ehemaligen Lokhalle im Stadtteil Freimann. Anfang 2017 soll Eröffnung sein.

Stefanie Kloos neue Direktorin des Victor’s Residenz-Hotel München

Stefanie Kloos

(München, 16. Juni 2015) Stefanie Kloos ist die neue Direktorin im Victor’s Residenz Hotel München. Die 48-jährige, gelernte Hotelfachfrau aus Solingen war zuvor in mehreren Häusern als Direktorin tätig – so beispielsweise im Quality Hotel Isabella in Neu-Isenburg sowie in regionaler Funktion für die Park Inn by Radisson Hotels in Hannover, Hamburg sowie Bielefeld. Vor ihrem Wechsel zu Victor‘s zeichnete Kloos als Direktorin für ein Vier-Sterne-Superior-Objekt der TUI Gesellschaft am Fleesensee verantwortlich.

Destinationen: München ist stärkste Tourismus-Stadt in Deutschland gefolgt von Berlin und Frankfurt am Main – London bleibt weltweit führende Tourismus-Stadt

München

(London/Frankfurt am Main, 05. Juni 2015) London ist wie in den Vorjahren die weltweit aufkommensstärkste Tourismus-Stadt. Dies zeigt die Neuauflage des jährlichen „Master Card Global Destinations Cities Index“. Als beliebtestes deutsches Reiseziel landet München in Europa auf Rang zehn und global auf Platz 21 mit knapp 4,9 Millionen internationalen Besuchern. Berlin verlor im Vergleich zum Vorjahr zwei Plätze und befindet sich im Europa-Ranking nun auf Platz 13 (global um vier Plätze abgerutscht auf Rang 26), gefolgt von Frankfurt am Main (Platz 15, global 36) und Düsseldorf (Platz 21, global 60).

Bayerischer Hof München bleibt im Abstand umsatzstärksten Einzelhotel – Top-200-Hotels steigern Umsatz – Umsatz und Auslastung steigen, Nettozimmerpreise sinken

Ranking Umsatz Einzelhotels 2014

(Stuttgart, 18. Mai 2015) Die 200 umsatzstärksten Einzelhotels in Deutschland sind 2014 im Durchschnitt leicht gewachsen. Das hat das exklusive Ranking der „AHGZ“ ergeben. Demnach entwickelten sich die Top-200-Betriebe mit einem Nettoumsatz von 3,15 Milliarden Euro (+2,9% im Vergleich mit 2013) positiv. Umsatzstärkstes Einzelhotel Deutschlands bleibt mit 63 Millionen Euro der Bayerische Hof in München – mit Abstand vor dem Estrel Berlin (59,5 Mio. Euro Umsatz) und dem Hotel Adlon Kempinski Berlin (54,3 Mio. Euro).

Neues Konzept für ein Business-Boutiquehotel – Hotel Bader in Parsdorf bei München eröffnet

(Parsdorf bei München, 18. März 2015) Mit der Eröffnung ihres Bader Hotels in Parsdorf bei München (fünf Kilometer bis zum Messegelände) will Monika Hobmeier das Konzept eines Businesshotels neu definieren. Die 40-jährige Hotelmanagerin kombiniert gelebte Gastfreundschaft mit skandinavischem Design und einer nachhaltigen Bauweise. Der Gast soll sich nach einem anstrengenden und erlebnisreichen Tag wie zu Hause fühlen. Dazu wird die Lobby je nach Tageszeit zum Café oder zur Kaminlounge. Die Übernachtung kostet ab 118 Euro.

Widersprüchliche Nachrichten: Angeblich Deutschland schnellstes Wlan-Hotel fällt bei internationalem Gäste-Test durch

Ibis Styles Hotel München Ost Messe

(München, 13. März 2015) Glaube nur der Statistik, die Du selbst gefälschst hast – bei der aktuellen Frage, wie schnell die drahtlose Internetverbnindung im angeblichen schnellsten Wlan-Hotel Deutschlands tatsächlich ist, bleibt Konfusion übrig. Laut Reputami sei das Ibis Styles Hotel München Ost Messe das führende Hotel hierzulande – zumindest bei der Wlan-Geschwindigkeit. Doch eine regelmäßige Auswertung der Gäste-Verbindungsdaten offenbart genau das Gegenteil: Laut hotelwifitest.com, bei dem die Hotelgäste permanent die Netzgeschwindigkeit messen und melden, liegt die Wlan-Speed mit gerade einmal 8,1 Megabit pro Sekunde (Mbps) im Schneckentempo.

Deutschland bleibt Hot Spot für Hotel-Investoren und -Betreiber – 394 neue Hotels mit insgesamt 56.700 Zimmer werden gebaut

Motel One eröffnet Ende 2016 ein Budget Design Hotel mit 582 Zimmern und Panorama Lounge in der Topetage in Berlin – vis-a-vis vom Waldorf Astoria

(Berlin, 03. März 2015) Die Hotels der Zukunft werden in Berlin geplant: Zum internationalen Hotel Investemnt Forum und weltgrößten Reisemesse ITB Berlin geben zahlreiche Hotelgesellschaften ihre neuesten Planungen bekannt. Dabei fällt auf, dass Deutschland als stärkste Volkswirtschaft Europas auch weiterhin bei Hotel-Investoren im Fokus steht. Die Zahl der Hotel-Neubauten ist mit 394 Projekten und insgesamt rund 56.700 neuen Hotelzimmern so hoch wie noch nie. Dies teilte tophotelprojects.com mit.