Close

Millionen

Preisabsprachen bei Zulieferern: Millionen-Nachteile auch für Hotellerie und Gastronomie – Rekord-Bußgelder gegen Brauereien

(Bonn, 03. April 2014) Der jüngste Schlag war heftig: Das Bundeskartellamt verhängte gegen sieben Großbrauereien Bußgelder in Höhe von insgesamt 231,2 Millionen Euro. Damit erreichen verbotene Preisabsprachen unter Lieferanten einen neuen , traurigen Höhepunkt. Zuvor gab es ebenso Millionen-Bußgelder gegen Zucker-Hersteller, Kaffee-Röstern und auch Tapeten-Produzenten sowie Porzellan-Hersteller. Welche Nachteile die Preisabsprachen der Konkurrenzen jeweils auch für das Gastgewerbe haben, lassen sich nur erahnen. Marktbeobachter schätzten die Preisnachteile auf Millionenbeträge.

Read More

Dorint mit großem Millionen-Verlust: Umsatz 2012 geht auf 174,7 Millionen Euro zurück – Liquiditätsengpässe und Pachtstundungen

(Köln, 26. März 2014) Schwere Krise bei Dorint: Die Bilanz für 2012 – nun im “Bundesanzeiger” erschienen – weist für das vorletzte Geschäftsjahr einen Verlust von 17,359 Millionen Euro auf. Im Vorjahr war ein Verlust von “nur” 3,4 Millionen Euro angefallen. Der Umsatz 2012 ging auf 174,7 Millionen Euro (2011: 199,6 Mio. Euro) zurück. Die “Immobilien Zeitung” berichtet aktuell von einem verbliebenden Eigenapital in zweistelliger Millionenhöhe, das allerdings aufgrund von Darlehen gesperrt sei. So soll es zu “Liquiditätsengpässen” kommen und für dieses Jahr seien rund 10 Millionen Euro an Pachtstundungen nötig.

Read More