Close

me and all

Neue Hotels von Prizeotel und 25 Hours – A&O verkauft – Was kommt als nächstes?

Ein ungehöriger Zwischenruf von Carsten Hennig – Das M&A-Geschäft läuft auf volen Touren: Rezidor treibt Neuakquisition Prizeotel mit derzeit zwei neuen Hotelprojekte in Bern und Erfurt kräftig vortan. Accor schnappt sich 25hours Hotels und Das M&A-Geschäft läuft auf vollen Touren: Rezidor treibt Neuakquisition Prizeotel mit derzeit zwei neuen Hotelprojekte in Bern und Erfurt kräftig voran. Accor schnappt sich 25 Hours Hotels und öffnet so den Weg zu neuen internationalen Standorten. A&O Hostels wird von einer Heuschrecke geschluckt und wird wohl künftig schneller wachsen können. Was kommt als nächstes?

Read More

Lindner Hotels: Einstieg in Franchise – Vertrag mit bisherigem Radisson Blu Trent auf Rügen zum 01. April – Marke “Me and all” gerät aus dem Fokus

(Düsseldorf, 01. Februar 2013) Otto Lindner jr. ist glücklich: Kürzlich erhielt er die positive Nachricht, dass auf dem Nürburgring wieder die Formel 1 startet – dies wird seine beiden Hotels am Rennkurs auf Kurs halten. Der Chef der Lindner Hotels & Resorts kann mit weiteren guten Nachrichten glänzen: Der Einstieg ins Franchise-Geschäft gelingt zum 1. April mit dem Rebranding des bisherigen Radisson Blu Resorts in Trent auf Rügen; Franchisepartner ist die Berliner HR Group. Dagegen wird die ambitionierte Planung für die Hotelmarke “Me and all” nicht mehr ganz so vehement verfolgt. Da die Suche nach Standorten schwieriger ist als gedacht, wird der Fokus bei der Expansion auf die Hauptmarke Lindner Hotels gelegt.

Read More

Lindner Hotels und Resorts: Neue Hotelmarke „me and all“ geplant – Start Ende 2012

„Nicht nur besser. Anders.“, so lautet der Slogan der 34 Lindner Hotels und Resorts. Noch mal ganz anders werden die neuen Häuser der Hotelmarke, an der zurzeit die Entwickler der Lindner Gruppe arbeiten: Keine Rezeption, keine Lobby, kein Restaurant – die bisherige klassische Hotelgestaltung wird von ihnen bei den neuen „me and all“-Hotels völlig in Frage gestellt. Anstelle dieser Einrichtungen steht eine Lounge, die sich zur Stadt öffnet und vieles gleichzeitig möglich macht – zum Beispiel arbeiten, relaxen und chillen. Die bisher übliche A-la-Carte-Gastronomie wird ebenfalls abgelöst durch ein modernes Food- und Coffee-Shop-Konzept. Ende 2012 will die neue Marke, die sich mit einer hochwertigen Ausstattung im Vier-Sterne-Bereich positioniert, ihren ersten Standort eröffnen. Zurzeit werden konkrete Gespräche geführt.

Read More