Good Morning Hoteliers (129) – Alles wird einfacher: Mit nur einem Klick sich bewerben

Good Morning Hoteliers (129) – Alles wird einfacher: Mit nur einem Klick sich bewerben - Hören Sie meine neueste Kolumne bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-129-alles-wird-einfacher-mit-nur-einem-klick-sich-bewerben

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 129:
Wer schreibt denn heute noch eMails? Alles wird einfacher in der Kommunikation mit Messenger-Apps – so auch beim Recruiting: Man bewirbt sich heute mit einem aussagekräftigen Online-Profil und dann per einfachem Klick. Das ist einfach, schnell und übersichtlich – sowohl für Bewerber als auch HR-Manager in Hotels.

Unternehmensbesteuerung in Hotellerie: „Fehler sind beinahe vorprogrammiert“

Düsseldorf, 03. Mai 2017 – Der Gesetzgeber verfolgt auch unabsichtliche Verstöße gegen die Steuergesetze. Ein Steuer-Compliance-Management-System kann Hoteliers und Hotelmanager davor schützen, beispielsweise wegen eigener Handhabungsfehler oder derer der Mitarbeiter Probleme zu bekommen.

Wie E-Recruiting das HR-Management in der Hotellerie revolutioniert

Frankfurt/Main, 29. April 2017 – Es muss einfach sein und Sinn machen: Persönliche Profile im Social Web sind der Schlüssel für das E-Recruiting. Immer mehr Hotels nutzen führende Networking-Plattformen wie Hospitality Leaders, LinkedIn, Xing und auch Facebook zum Active Sourcing und Matching für die steigende Zahl offener Positionen. Bewerbungen per E-Mail werden zunehmend vom Social Recruiting abgelöst.

Spannung im Demografie Management – Neue Herausforderungen für HR-Entscheider

Hamburg, 25. April 2017 – Der Spannungsbogen wird kritisch: Bei der aktuellen Wahlkampf-Debatte um eine Flexibilisierung der Wochenarbeitszeiten in Hotellerie und Gastronomie zeigt sich auch, dass junge Leute durchaus mehr als zwölf Stunden pro Tag arbeiten wollen und können, ältere Mitarbeiter dagegen dies nicht favorisieren. Was aus betriebswirtschaftlicher Sicht notwendig ist, kann im täglichen HR-Management ein echter Problemfall werden. Wie bringt man die Interessen junger und älterer Teammitglieder am besten überein, lautet die Frage im sog. Demografie-Management.

Wer bewirbt sich noch per E-Mail? Recruiting wird mit Social-Profilen und automatisiertem Matching revolutioniert

Hamburg, 21. März 2017 – Das Recruiting ändert sich: Die Digitalisierung treibt vor allem die einfache und schnell Bewerbung von unterwegs voran. Immer mehr junge Nachwuchskräfte wollen sich mit ihren Social-Profilen und in der Cloud hinterlegten Daten auf neue Jobs bewerben. Die Anforderung von CV-Pdfs und Zeugnissen im Zip-Ordner per E-Mail ist überholt.

Hospitality Leaders wächst mit HOTELIER TV & RADIO – Übernahme von führendem Branchen-TV-Network

Hongkong, 24. Februar 2017 – Hospitality Leaders erweitert das redaktionelle Network entscheidend: Mit der Übernahme von HOTELIER TV & RADIO, dem führenden Video- und Audio-Kanälen für Hotelmanagement, sowie dem renommierten Blog hottelling.net tritt auch deren Macher Carsten Hennig in das Management des weltweit führenden Solutions Provider für E-Recruitment in Tophotellerie und Spitzengastronomie ein.

Derag Livinghotels suchen echte Charaktermenschen – Next-Generation-Mitarbeiterkonzept setzt neue Maßstäbe im Employer Branding – Interview mit Chief Marketing Officer Tim Düysen

Tim Bendix Düysen

Hamburg/München, 14. Februar 2017 – Mit echter Imagewerbung und dem Blick für verborgene Talente bringt Tim Bendix Düysen, Chief Marketing Officer der Derag Livinghotels, das Employer Branding nach vorne. Längst sind die Teams aus gelernten Fachkräften und Quereinsteigern gemischt – und das klappt erstaunlich gut, meint Düysen.

Mit wievielen Jobportalen verzetteln Sie sich? So geht digitales HR-Management

Hamburg, 26. Januar 2017 – Die Misere ist wie im Einkauf: zuviele Lieferanten, unterschiedlichste Preise, keine Übersicht, von Effizienz kann nicht die Rede sein. Im HR-Management stehen Hoteliers vor Herausforderungen: Welche Jobportalen bringen Bewerber? Wie sehen erfolgreiche Stellenanzeigen aus? Die Digitalisierung bietet auch hier disruptive Innovationen, so zum Beispiel die weltweit führende Talente-Plattform Hospitality Leaders.

Tophoteliers brauchen mehr Selbstvertrauen – Wie man Employer Branding richtig macht: Über 300 neue Bewerbungen – Interview mit Klaus-Michael Schindlmeier vom Best Western Plus Hotel Palatin Wiesloch

Klaus Michael Schindlmeier

Wiesloch, 24. Januar 2017 – „Hotellerie ist Zukunft“, propagiert Klaus Michael Schindlmeier, GM des Best Western Plus Hotels Palatin Wiesloch, und rät Hoteliers zu mehr Selbstvertrauen. Nur dies bringe das verdiente Image als Chancengeber und Traumkarrierefabrik zurück. Sein einzigartiger Kurs in Sachen Employer Branding trägt Früchte: Im vergangenen Jahr gingen knapp 250 Bewerbungen bei ihm ein. Zu Beginn dieses Jahres waren es bereits 60 neue. Im Hintergrundgespräch bei HOTELIER TV & RADIO redet er – mal wieder – Klartext!

Digitalisierung wirft die HR-Agenda über den Haufen

HR Report 2017 von Hays

Mannheim, 18. Januar 2017 – Die Digitalisierung sorgt dafür, dass sich die HR-Prioritäten in Unternehmen verschieben. So hat sich die Rangfolge der wichtigsten HR-Handlungsfelder im Vergleich zum Vorjahr deutlich verändert: Im neuen HR-Report 2017 steht die Flexibilisierung der Arbeitsstrukturen auf dem ersten Platz (von 27 auf 37%).

Wie man ungewöhnliche Mitarbeiter im Hotel motiviert – Interview mit Peter van Rossen

Hamburg, 27. November 2016 – Ehrliche und proaktive Mitarbeiterförderung ist offenbar „ aus der Mode geraten“, sagt Peter van Rossen, Cluster General Manager bei Marriott. Doch dies sei seit der Gründung von 1927 bei Marriott schon immer ein sehr wichtiges Unternehmensziel gewesen. Im Interview mit HOTELIER TV berichtet aus dem Hintergrund bei einem ernsten Thema, der Talentförderung.

Mitarbeiter in Hotels werden immer älter – 50 Plus im Team ist voll normal – Nachwuchskräfte wollen vor allem flexiblere Arbeitszeiten

Berlin, 15. November 2016 – Die Menschen werden immer älter und arbeiten länger. Die voraussichtliche Lebensarbeitszeit in der Europäischen Union lag 2015 bei durchschnittlich 35,4 Jahren und war damit um 1,9 Jahre länger als im Jahr 2005. Dies gab Eurostat nun an. Für die Hotellerie und Gastronomie bedeutet dies, dass sog. 50-Plus-Kräfte in den Teams Normalerscheinungen sein werden.

50 Jahre im Job, 35 Jahre bei Dorint – Interview mit Ulrich Schweitzer

Ulrich Schweitzer

Köln/Hamburg, 11. Oktober 2016 – Er ist ein Hotelveteran mit Charisma und großem Einfluss: Ulrich Schweitzer, Vice President Business Development bei Dorint, will nun tatsächlich in den (Un)Ruhestand treten. Im aktuellen Interview erinnert er sich an seinen Werdegang: 50 Jahre in der Branche, davon 35 Jahre bei Dorint. Was für eine Traumkarriere!

Good Morning Hoteliers (104): So wird Ihre Karriere digital zum Senkrechtstarter

Good Morning Hoteliers (104): So wird Ihre Karriere digital zum Senkrechtstarter - Hören Sie hier meine neueste Audio-Kolumne bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-104-so-wird-ihre-karriere-digital-zum-senkrechtstarter

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 104:
Digital ist voll normal, wenn es um die eigene Karriere geht. Neue Tools, Apps und Portale beschleunigen die Suche und das Management der eigenen Traumkarriere enorm, so zum Beispiel Hocaboo, Gronda, Hosco oder Hospitality Leaders. Wer beständig neue Kontakte knüpft, sein Profil pflegt und ausbaut, sich aufmerksamkeitsstark (virtuell) präsentiert und bei Gelegenheit interessante Innenansichten publiziert, kommt voran. Karrieremanagement ist eine 24/7-Aufgabe und mit professionellen Portalen wie http://www.hospitality.pro leicht zu bewältigen.

Berufseinstieg: Toptalente wünschen bessere Digitalausbildung während des Studiums

Düsseldorf, 26. September 2016 – Deutschlands Toptalente finden den Erwerb von Digitalkenntnissen während des Studiums entscheidend für einen gelungenen Berufseinstieg. Rund 90 Prozent der High Potentials bewerten diese Kompetenz als wichtig bis sehr wichtig. das gilt auch für die Hotellerie.

Ex-Interhotels werden noch enger an Event Hotels geschmeidet – Übernahme mit Fonds

Mercure Hotel Potsdam

Köln/Berlin, 23. Mai 2016 – Die Hotelgruppe Event bindet die ehemaligen Interhotels noch enger an sich. Zusammen mit dem französischen Immobilienfonds FDM wurden nun das Portfolio übernommen, darunter das in der Kritik stehende Mercure Hotel Potsdam. Die Verkäufer waren Starwood Capital und Brookfield Property Partners.

Novum Hotels übernehmen Like Apart Serviced Apartments

Like Apart Serviced Apartments wurden von der Novum Hotel Group übernommen (Foto: Studio im Like Apart Fürth bei Nürnberg)

Hamburg/Erlangen, 17. Mai 2016 – Neue Überraschung von Novum: Zu Pfingsten wurden die Übernahme der Like-Apart-Gruppe perfekt. Damit gehören nun ein Aparthotel, ein Serviced-Apartments-Haus und ein weiteres Hotelbau-Projekt in Erlangen und Fürth bei Nürnberg zu der dynamischen Hotelgruppe.

Mehr Umsatz mit digitalem Gästekontakt – Wie Hotels von der Digitalisierung profitieren

Worldhotels startet nächste Generation der Kundenbindung mit Guestdriven / Foto: Worldhotels

Frankfurt/Main – Ertrags- und Umsatzplanungen in der Hotellerie werden stetig verbessert, basieren jedoch oft noch auf dem reinen Zimmerverkauf. Eine weitere Umsatzsteigerung ist möglich, indem Hotels Kunden zielgerichtete Angebote direkt nach einer Zimmerreservierung unterbreiten. Darauf macht Worldhotels aufmerksam.

Mitarbeiterentwicklung durch Weiterbildung(en)

Hotel Bankett Mitarbeiter Gedeckter Tisch (Foto: Dehoga Cordula Giese)

Berlin – Seinen Status als „Exportweltmeister“ und führende Wertschöpfungsnation verdankt Deutschland vor allem seinen Fachkräften. Doch insbesondere durch die demographische Entwicklung dürften diese Fachkräfte in absehbarer Zukunft knapp werden. So werden in den nächsten Jahren etwa 230.000 Kraftfahrer und 175.000 Beschäftigte in den Pflegeberufen in Rente gehen und es herrscht akuter Nachwuchsmangel. In vielen anderen Branchen, wie auch dem Hotelgewerbe, sieht die Situation nicht besser aus. Durch Maßnahmen zur gezielten Weiterbildung von Mitarbeitern können Unternehmen diesem drohenden Mangel vorbeugen und gleichzeitig ihre Angestellten motivieren und langfristig an den Betrieb binden.

Pentahotels: Annika Kirchmann startet als Human Resources Managerin

Annika Kirchmann

(Frankfurt am Main, 28. Mai 2015) Penta-Personalabteilung bekommt neue Persönlichkeit: Annika Kirchmann wird ab sofort als Human Resources Managerin Pentahotels in allen Personalbelangen unterstützen. Mit der gebürtigen Wuppertalerin holte sich die Hotelkette eine Expertin in Sachen Human Resources an Bord.