Close

Lehrgang

Sommelier Sebastian Schütz – Warum ein gelernter Bierbrauer seine Leidenschaft für Wein entdeckte – Job-Report bei HOTELIER TV

(Würzburg, 31. Juli 2013) Sebastian Schütz vom Würzburger Weingut Juliusspital war eigentlich gelernter Bierbrauer, doch über die Leidenschaft für den Wein hat er sich zum Sommelier fortbilden lassen. Den Job-Report sehen Sie bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/hotel-job-tv

Read More

FH Kärten startet neuen praxisorientierten Lehrgang „Akademische/r Spa ManagerIn“ ab November 2013

(Villach/Österreich, 26. April 2013) Im November 2013 startet an der Fachhochschule Kärnten erstmals der neu entwickelte Lehrgang „Akademische/r Spa ManagerIn“. Hierfür wurde eigens eine innovative Kooperation zwischen der FH Kärnten und den europaweit renommierten Partnern – dem Tourismus-Consulting-Team Kohl & Partner mit Headoffice in Villach sowie Rizzato Spa Consulting – geschlossen. Der Lehrgang ist speziell für MitarbeiterInnen und UnternehmerInnen konzipiert, um Wellness- und Spa Abteilungen in Hotels, Thermen, Kurzentren oder auch Day Spas profitabel zu führen. Der Lehrgang dauert drei Semester, wird berufsbegleitend organisiert und schließt mit dem Titel „Akademische/r Spa ManagerIn“ ab.

Read More

ÖHV-Lehrgang “Online-Vertrieb & Social Media”: In wenigen Schritten zu mehr Direktbuchungen

(Wien, 02. April 2013) – Zwei von drei Buchungen werden elektronisch abgewickelt. Der Online-Vertrieb ist damit unverzichtbar und wird immer wichtiger. “Kosteneffizienz und Zielgruppenansprache haben dabei oberste Priorität”, nennt Thomas Brenner, Co-Geschäftsführer der ÖHV Touristik Service, die Dinge beim Namen. “Ohne Experten für den Online-Verkauf geht es nicht mehr. Der Gast von heute bucht auch morgen über das Web, neue Gäste sowieso. Das Hotel muss gefunden und gebucht werden – und zwar zum besten Preis”, so Brenner weiter.

Read More

TV-Hotelexperte rät: Mit „Clean Card Pro“ Sauberkeit in Küchen schnell selbst testen

(Rüsselsheim, 31. Januar 2013) Kompromisslose Sauberkeit in allen Bereichen: Jeder Gastbetrieb steht aktuell unter verschärfter Beobachtung. Staatliche Lebensmittelkontrolleure und kritische Gäste erwarten vorbildliche Hygiene – im Zweifelsfall berichten sie darüber im Internet. Anstatt sich vehement gegen diesen gesellschaftlichen Trend zu stemmen, sollten die Profi-Gastgeber die Hygienekontrolle in die eigenen Hände nehmen, rät der aus dem TV bekannte Hotel-Hygieneexperte Ulrich Jander. So rät der erfahrene Sachverständige für Gastro-Hygiene zur Einsatz der „Clean Card Pro“. So kann man in der Küche und allen anderen Bereichen, wo Lebensmittel verarbeitet werden, in 30 Sekunden feststellen, ob es für das menschliche Auge nicht sichtbare, aber zum Teil gefährliche Schmutzrückstände gibt. Mit der „Clean Card Pro“ könne man nach DIN-Norm einen schnellen Selbsttest durchführen und damit schwerwiegende Verunreinigungen feststellen, so Jander.

Read More

Hygienekontrolle: Wer klug ist, bleibt auf der Gewinnerseite

(Rüsselsheim, 30. Januar 2013) Die wichtigen Botschaften stehen meist zwischen den Zeilen: In zahlreichen Medienberichten über den sog. Internetpranger der Bundesländer für das Gastgewerbe war unlängst in Bayern zu lesen: Der öffentliche Druck führe durchaus zu mehr Aufmerksamkeit und Bewusstsein für Hygiene und kompromisslose Sauberkeit, wurde ein Münchner Lebensmittelkontrolleur zitiert. Bei aller Aufregung um die Web-Veröffentlichungen nach §40a LFGB: Auch trotz handwerklicher Fehler in dieser Gesetzgebung, wie jüngste aushebelnde Gerichtsurteile zeigten, werde ein richtiger Weg eingeschlagen, meint der aus dem Fernsehen bekannte und international gefragte Hotel-Hygienexperte Ulrich Jander (www.hotelchecker.tv). In punkto HACCP-Management und Travel Risk Management seien leider zu viele Hotelbetreiber etwas beratungsresistent, so Jander.

Read More

Danke und tschüß… – Teure Weiterbildungen: Tipps für Arbeitgeber

Weiterbildungen sind wichtig – besonders im Gastgewerbe. Gerade in Sachen F&B-Know-how, HACCP- und Hygiene-Management oder Sicherheitsfragen müssen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Hotels und Restaurants beständig geschult werden. Für die Seminare und Lehrgänge übernimmt oft der Arbeitgeber die Kosten und stellt die Mitarbeiter dafür von der Arbeitszeit frei. „Doch immer häufiger kommt es vor, dass die gerade geschulten Mitarbeiter kurzfristig kündigen oder abgeworben werden“, berichtet Hotelberater Ulrich Jander (www.gqh-hotel.de) . Hier können sog. Rückzahlungsvereinbarungen in den Arbeitsverträgen für mehr Personal-Planungssicherheit führen.

Read More

Praxis-Lehrgang für den Online-Vertrieb – Sicher im „Online-Dschungel“ unterwegs: So finden sich Gast und Hotel im World Wide Web

Onlineplattformen setzen Hoteliers mit einseitigen Verträgen und immer höheren Kommissionen unter Druck. Mehr Direktvertrieb ist die betriebswirtschaftlich sinnvolle Antwort der Hotellerie auf diese Herausforderung. Zur fachlichen Unterstützung bieten der Hotelverband Deutschland (IHA) und die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) erstmals gemeinsam einen Praxis-Lehrgang an, der Hoteliers in zwei Terminblöcken unterstützendes Know-how im Online-Vertrieb vermittelt.

Read More

Berufsbegleitend zum geprüften Revenue Manager mit WIHOGA und Spalteholz Hotelkompetenz

Marktgerechter Zimmerverkauf – die Anforderungen an ein Hotel sind in diesem Bereich enorm gestiegen: hoher Wettbewerb, Transparenz in den elektronischen Kanälen und kurzfristiges, flexibles Buchungsverhalten erfordern vom Hotel eine klare Preisstrategie und deren konsequente Umsetzung. Einmal im Jahr einen Preis festlegen, das reciht schon lange nicht mehr. Täglich müssen Verfügbarkeiten überprüft und die Preispolitik darauf abgestimmt werden.

Read More