Close

Konzepte

Good Morning Hoteliers (111) – Eine Living Lobby muss authentisch sein und kein bunter Abklatsch

Good Morning Hoteliers (111) - Eine Living Lobby muss authentisch sein und kein bunter Abklatsch - Hören Sie meine neueste Kolumne bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-111-eine-living-lobby-muss-authentisch-sein-und-kein-bunter-abklatsch

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 111:
Zukunft haben nur “Living Lobbies”: Lebendige Empfangshallen in Hotels, die zum Co-Working und Co-Living einladen. Doch die neuen Designkonzepte müssen authentisch bleiben, kein bunter Abklatsch von überdesignten Poshtels. Charakter, ein erkennbar roter Faden und Gemütlichkeit wie zuvorkommende Gastfreundschaft – der Charakter Ihres Wohnzimmers muss unverwechselbar sein.

Read More

Hotel-Konzepte der Zukunft: Living Lobby muss sein – Leben, arbeiten und genießen sind wichtiger als Check-in

„The Hive“: Tru by Hilton setzt in Sachen „Living Lobby“ neue Akzente (Foto: Hilton Hotels)

Hamburg, 01. Juni 2016 – Dröge Empfangshallen sind out: Hotels der Zukunft empfangen ihre Gäste mit “Living Lobbies”. Warm Welcome, Frühstück, Business bei Highspeed-Wlan und der gemeinsame Fußballabend vor dem Flatscreen – das ist der neue, oder: wieder entdeckte, Melting Pot der smarten Hotellerie mit Potenzial.

Read More

Good Morning Hoteliers (76): Die neuesten Gastro-Konzepte entdecken

Good Morning Hoteliers (76): Hotelmanagement mit HOTELIER TV & RADIO – Die neusten Gastro-Konzepte entdecken – Neuer Wochengruss von Carsten Hennig: http://www.hoteliertv.net (Foto: privat)

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 76:
Herzlich willkommen zur Internorga in Hamburg, einer der Lieblingsstädte der Deutschen! Entdecken Sie die trendigsten Gastro-Konzepte und Top-Locations – dazu einige Tipps von den Gastro-Profis Björn Grimm und Dirk Kreutzer.

Read More

Hotellerie in Deutschland stark im Wandel – 414 neue Hotels mit über 61.000 Zimmern in Bau – Tourismusboom zieht weitere Investoren an

Bett, Bad, Glotze: Smarte Hotelzimmer braucht das Land (Foto: smartpic.com)

Berlin – Der Hotel-Gasthof mit Fremdenzimmern und fließend Wasser ist Vergangenheit. Auch in der übernächsten Generation der mittelständischen Hotellerie in Deutschland gilt: Wer sich nicht weiterentwickelt, kommt aufs Abstellgleis. Der Hotelmarkt Deutschland ist stark im Wandel. 414 neue Konzepte mit insgesamt 61.500 Zimmern kommen in den nächsten Monaten und Jahren auf den Markt. Der Fokus liegt dabei auf smarten Budgethotel und pfiffigen Mittelklassehotels. Dies berichten die Marktbeobachter von tophotelprojects.com.

Read More

Welche Hotel- und Gastro-Konzepte wirklich erfolgreich werden – Interview mit Prof. Christian Buer bei HOTELIER TV & RADIO

Prof. Dr. Christian Buer / Hochschule Heilbronn

Berlin – System trifft Individualität: Beim 6. Heilbronn Hospitality Symposium geht es um die Marktmacher, die in Gastronomie und Hotellerie reüssieren (werden). Im gesamten Gastgewerbe sind Systemanbieter auf dem Vormarsch, u.a. durch aggressives Franchising. In der Gastronomie werden die erfolgreichen Konzepte in Zukunft die Verpflegung der Bevölkerung übernehmen, prophezeit Gastroexperte Prof. Dr. Christian Buer, Initiator der führenden Fachkonferenz für das Gastgewerbe. Im Hintergrundgespräch mit HOTELIER TV & RADIO fasst er zusammen, wo die Reise hingeht.

Read More

Nachhaltigkeitspreis “Grünes Band 2016”: Jetzt noch bewerben

Grünes Band 2016

(Berlin, 20. Juli 2015) Der Countdown läuft: Bis zum 15. August 2015 können sich Unternehmen und Caterer mit ihren Dienstleistungen, Technologien, Erzeugnissen oder ganzheitlichen Konzepten für den Nachhaltigkeitspreis im Außer-Haus-Markt “Grünes Band” bewerben. Das Unternehmer-Magazin “Gastronomie & Hotellerie” und das Fachmagazin für Gemeinschaftsverpflegung “GV-Kompakt” schreiben den wichtigen Branchenpreis bereits zum dritten Mal aus.

Read More

Die Hotel-Killer: Wie Motel One und A-ja Resorts die traditionelle Hotellerie kalt stellen – Strukturwandel im Hotelmarkt verstärkt sich

A-ja Resort in Rostock-Warnemünde - Suite

(München/Rostock-Warnemünde, 05. Februar 2015) Sie sind die Killer der Traditionshotellerie: Motel One und A-ja Resorts setzen den etablierten Gästehäusern massiv zu. Die Low-Budget-Hotels sind extrem effizient organisiert, kommen mit geringem Personalbestand aus und waren vom Start weg Top-Performer durch attraktive, verlässliche Zimmerpreise. Erst kürzlich bekannt ein namhafter Top-Hotelier: Wenn er könnte, würde auch er seine Hotelkette verkaufen und so etwas wie Motel One gründen wollen.

Read More

Umweltschutzkonzepte in der Gastronomie – Ratgeber und Tipps

(Berlin, 14. September 2013) Hotellerie und Gastgewerbe, Grundstützen des Tourismus, gehören zu den weltweit führenden Wirtschaftszweigen. In Deutschland werden 60 Prozent aller Umsätze im Fremdenverkehr in diesen Bereichen gemacht. Das deutsche Gastgewerbe mit seinen etwa 231.000 Betrieben und 1,7 Millionen Arbeitsplätzen steht zu seiner besonderen Verantwortung für den Schutz von Umwelt und Natur – denn nicht zuletzt bilden diese die Existenzgrundlage der Branche. Umweltschutzkonzepte und Kampagnen sollen die Sensibilität für eine umweltgerechte Betriebsführung weiter erhöhen und so zugleich helfen, Geld und Ressourcen zu sparen.

Read More

Bewerbungsphase für Gastro Vision Förderpreis 2014 gestartet – Bis 30. September 2013

(Hamburg, 04. Juni 2013) Ob innovative Getränke, regionale Spezialitäten oder neue Konzepte für mehr Umsatz an Bar oder Küche: der Gastro Vision Förderpreis ist die Chance für junge Unternehmer sich zu präsentieren und das Sprungbrett für den Erfolg. Daher heißt es dieses Jahr zum zwölften Mal in Folge: Mitmachen und bewerben! Ziel des Förderpreises ist es, Menschen mit Visionen und Ideen eine Plattform zu bieten, sie konkret bei der Realisierung ihrer Idee zu unterstützen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, um sie am Markt zu etablieren.

Read More