Close

Kommission

Gesparte Provisionen für HRS & Co.: Hotels in Regensburg spenden 15.000 Euro – Weiter Fokus auf Direktvermarktung unter hotels-in-regensburg.com

(Regensburg, 09. Dezember 2013) Die Rebellen sorgen für gute Stimmung – zumindest in Regensburg: 36 Hotels der bayrischen Stadt (Unesco-Welterbe!) haben nun 15.000 Euro an zwei örtliche Hilfsorganisationen gespendet – die Summe entspricht den Provisionen, die man Buchungsportalen wie HRS hätte zahlen müssen. Ende September hatten die Hoteliers ihre Häuser in den einschlägigen Buchungsportalen gesperrt und zu Direktbuchungen aufgerufen. Sehen Sie dazu einen aktuellen Report bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/weitere-tv-reports/gesparte-provisionen-f%C3%BCr-hrs-co-hotels-in-regensburg-spenden-15-000-euro-weiter-fokus-auf-direktvermarktung-unter-hotels-in-regensburg-com/

Read More

hotel.de: Hotellistung geprägt durch höhere Provision und Anzahl Buchungen – Gästebewertungen spielen untergeordnete Rolle

(Nürnberg, 07. Dezember 2012) Auch die HRS-Tochter hotel.de legt den Hoteliers die Daumenschrauben an: Um in der Hotellistung oben zu erscheinen, soll mehr Provision gezahlt werden. Für das sog. Top-Ranking müsse man ein Gebot abgeben, „das mindestens 15,25 Prozent beträgt“, schreibt das Buchungsportal an einen Kölner Hotelier. Damit wird deutlich, dass vor allem eine Steigerung der Komission für eine bessere Platzierung bei der Hotellistung verantwortlich ist.

Read More

Buchungsprovisionen: Hoteliers setzen geringere Kommissionen gegenüber OTA durch – Krieg um Ratenparität

Landgewinn im Preiskrieg mit den OTA. Die Hoteliers können sich allmählich gegen die Handelsmacht der Hotelbuchungsportale behaupten. Kettenhotels setzen sich bei den Buchungsprovisionen mit einer Kommission von 15 Prozent durch – privat geführte Hotels müssen durchschnittlich 20 Prozent Provision akzeptieren. Vor Jahren betrug die marktübliche Kommission noch rund 25 Prozent, sagte Hotelmarketing-Exoerte John Burns bei der Jahreskonferenz der International Soeciety of Hospitality Consultants in Atlanta/USA.

Read More

Provisionen für Buchungsportale bleiben Zankapfel – Kostenrechnung und kalkulierte Preise für viele Hoteliers unumgänglich

(Wien, 15. Oktober 2012) Internetportale, die für Online-Buchungen Kommissionen nehmen, sind für viele Hoteliers ein heikles Thema und werden es wohl noch weiter bleiben. Laut dem Salesprofi Thomas Wimmer sind Provisionszahlungen legitim und kalkulierbar und Buchungsplattformen für einen gelungen Marketingmix von Bedeutung. Service-Zahlungen umgehbar “Provisionszahlungen haben sehr wohl eine klare […]

Read More