Close

Kenntnisse

Verhängnisvolle Englisch-Übersetzung: Hotel weist Gäste aus Israel ab und wird bei Booking.com gesperrt – Wie man richtig mit Gästen aus dem Ausland kommuniziert

"We don't want guests from Israel" - eine verhängnisvolle Fehlübersetzung sorgt für Missverständnis und weltweite Empörung

Harmersbach im Schwarzwald, 01. November 2016 – Eine unglückliche Geschichte: Weil die Übersetzung von Google Translate absolut missverständlich ausfiel, geriet das privat betriebene Schwarzwald-Hotel Mattenhof in Zell am Harmersbach in einen internationalen Shitstorm. Weil das Haus ausgebucht war, erhielt ein interessierter Gast aus Israel Medienberichten zufolge diese Antwort: „We don’t want guests from Israel, because our apartments are not for them.“

Read More

Neuer Tourismusrekord 2015: Immer mehr Gäste aus dem Ausland übernachten in unseren Hotels – Jetzt internationaler werden!

Strassenschilder in China - Foto: Carl Duisberg Centren

Wiesbaden – Nun noch einmal amtlich: 2015 war erneut ein Rekordjahr für den Tourismus in Deutschland, mit 436,4 Millionen Übernachtungen (+3%). Damit stiegen die Übernachtungszahlen zum sechsten Mal in Folge. Motor der Wachstums sind fünf Prozent mehr Nächtigungen durch Gäste aus dem Ausland, insgesamt 79,7 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland stieg um zwei Prozent auf 356,7 Millionen.

Read More

Travel Manager buchen bevorzugt Hotels, die sie kennen – Persönliche Zufriedenheit wichtiger als Hotelbewertungen im Internet

Expertentipps für gutes Arbeiten auf Geschäftsreisen

(Köln, 20. Mai 2015) Eigene Erfahrungen sind immer noch wichtiger als irgendwelche Bewertungen anderer Gäste: Unter den meisten Travel Managern großer Firmen (81%) zählen vor allem positive Erfahrungen bei der Hotelauswahl. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage von HRS unter hundert internationalen Unternehmer hervor. Nur 57 Prozent der Befragten gaben an, dass Gästebewertungen im Internet wichtig bzw. sehr wichtig für die Wahl eines Hotels sei.

Read More

Hotelmarketing: Social Media hat strategische Bedeutung erlangt

(Düsseldorf/Berlin, 03. Dezember 2010) Hotelweb 2.0 hat eine strategische Bedeutung erlangt: 87 Prozent von 90 Tophoteliers bestätigten, dass ihr Hotel in sozialen Netzwerken aktiv ist. 60 Prozent engagieren sich auf zwei bis drei Websites, wobei Facebook und Twitter ganz oben auf der Liste stehen. Dies ist Ergebnis einer Umfrage von […]

Read More