Close

Kempinski

Kempinski Hotel Bristol Berlin: Warum Israel nicht in der Telefonliste auftauchen darf – „Die Mehrheit unserer Kundschaft sind Araber, und sie haben verlangt, dass Israel gestrichen werde.“ – Kempinski dementiert: Es gab keine Anweisung der Hoteldirektion

Kempinski Hotel Bristol Berlin

UPDATE – Berlin, 11. August 2016 – Der Kampf um Israel wird offenbar auch im Kempinski Hotel Bristol in Berlin ausgetragen: Claude Lanzmann, Regisseur des Kinofilms “Shoah”, bemerkte, dass die Landesvorwahl von Israel (++972) in der Telefonliste des Hotels nicht aufgeführt war. Auf Nachfrage bekam er von einem Hotelmitarbeiter zu hören: “Die Mehrheit unserer Kundschaft sind Araber, und sie haben verlangt, dass Israel gestrichen werde!”, zitierte der Filmproduzent in einem Gastbeitrag für die “Frankfurter Allgemeine Zeitung”. Von Kempinski kam dazu ein Dementi: “Es gab und gibt keine Anweisung seitens der Hoteldirektion und auch nicht von der Kempinski AG, die israelische Vorwahl nicht in die Ländervorwahl-Liste aufzunehmen.”

Read More

Dreister Diebstahl im Luxushotel: Gemälde von Udo Lindenberg vor den Augen der Hotelmitarbeiter geklaut

Sog. "Panik Malerei" von Hotel-Dauergast Udo Lindenberg: Das Gemälde "Andrea Doria" wurde nun im Atlantic Hotel Kempinski Hamburg geklaut, vor den Augen der Hotelmitarbeiter (Foto: Udo Lindenberg)

Hamburg, 23. Mai 2016 – Besonders dreist gingen zwei Diebe nun im Atlantic Hotel Kempinski Hamburg vor: Sie hingen in der Eingangshalle einfach ein Gemälde von Dauergast Udo Lindenberg – er logiert seit über 20 Jahren in einer Hotelsuite – ab und verschwanden.

Read More

Kempinski Hotel schafft Direktorenposten für Mitarbeitertraining

Judith Cegla (Foto: Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski Hamburg)

München – Im “War for Talents” kommt es auch darauf an, die eigenen Mitarbeiter ständig weiterzuentwickeln. Daher beauftragte nun Axel Ludwig, General Manager des Hotels Vier Jahreszeiten Kempinski München die 37-jährige Judith Cegla mit dem Chefposten als als Director of People Training.

Read More

Kempinski: Markus Semer ist neuer CEO – Alejandro Bernabé ist nun offiziell zurück getreten 

Markus Semer

Genf – Das war bei Kempinski zu erwarten: Nach dem Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrates ist nun auch der Austausch des Vorstandsvorsitzenden vollzogen. Wie bereits berichtet, stand CEO Alejandro Bernabé zur Disposition. Heute wurde mitgeteilt, er sei nun offiziell zurück getreten. Neuer Vorstandschef ist Markus Semer, seit dem Ausscheiden von Wittwer im Herbst 2014 Vizechef hinter Bernabé. Neben Markus Semer gehören Colin Lubbe als Finanzvorstand (Chief Financial Officer) und Marcus van der Wal als Vorstand für das Operative Geschäft (Chief Operating Officer) dem Kempinski-Vorstand an. Deren Vorstandsmandate wurden heute vorzeitig langfristig verlängert.

Read More

So schön ist das neue Kempinski Resort San Clemente Palace Venedig – Fotos und Video

Venedig – Eine private Insel in der Lagune: Das neu eröffnete Kempinski Hotel San Clemente Palace bietet 190 luxuriöse Zimmer und Suiten, Tennisplatz, Golfübungsplatz, beheizten Außenpool, eine Joggingstrecke sowie einen Kids‘ Club. Wir zeigen wie schön es dort ist.

Read More

Kempinski gibt klein bei: Vorwürfe gegen Ex-CEO Reto Wittwer werden fallengelassen – Wird Vorstandschef der Hotelkette erneut ausgewechselt?

Kontrahenten: Reto Wittwer und Alejandro Bernabé / Fotos: Kempinski Hotels

  Genf – Es war eine unnachahmliche Rufschädigung: Ein Jahr nach seinem Ausscheiden wurde Ex-CEO Reto Wittwer von seinem Nachfolger an der Spitze vom Kempinski der finanziellen Unregelmäßigkeiten beschuldigt – per Pressemitteilung! Nun musste man klein bei geben: Heute wurde bekannt gegeben, dass man sich “einvernehmlich” geeinigt habe. Wittwer sei […]

Read More

Gerücht vor der ITB: Erneut Führungswechsel bei Kempinski?

Reto Wittwer - Alejandro Bernabé

Genf/Berlin – Die Hinweise aus Investorenkreisen verdichten sich: Bahnt sich bei Kempinski ein erneuter Führungswechsel an? In gut unterrichteten Kreisen in Europa und Fernost weist man auf eine teilweise Ablösung der im Oktober 2014 neu installierten Führungsspitze hin. Damals war der langjährige CEO Reto Wittwer überraschend von Alejandro Bernabé abgelöst worden. Allerdings gab es von Kempinski dazu keine Bestätigung.

Read More

Top 10 der Businesshotels: Sieger sind Radisson Blu Airport Hamburg, Ibis Styles Hildesheim, Motel One Hamburg Alster und Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

Nürnberg – Die bestbewertetesten Businesshotels stehen in Norddeutschland, zumindest wenn man den Usern von hotel.de glaubt. Eine Auswertung der Rezensionen auf dem zu HRS gehörenden Buchungsportal setzt das Radisson Blu Airport Hotel Hamburg auf Platz eins. Bei den Budgethotels führen das Ibis Styles Hildesheim und das Motel One Hamburg Alster, bei den Fünf-Sterne-Häusern das Hotel Atlantic Kempinski Hamburg.

Read More

Udo Lindenberg: 20 Jahre im Hotel Atlantic Kempinski Hamburg – Darauf ein “Likörchen im Chörchen”

Udo Lindenberg 20 Jahre im Hotel Atlantic Kempinski Hamburg - Screenshot: Udo Lindenberg/Facebook

Hamburg – Das gibt’s nur einmal: Udo Lindenberg lebt nun seit zwanzig Jahren im Hotel Atlantic Kempinski Hamburg. Der Dauergast feierte sein “Betriebsjubiläum” mit “Zigarrentorte und Feierlikör” mit Noch-Direktor Peter Pusnik (Lindenberg: “aka Mr Sputnik”) und der Hotelcrew.

Read More

Reto Wittwer meldet sich endlich zurück und kündigt rechtliche Schritte gegen Kempinski an

Reto Wittwer - ehemaliger President & CEO Kempinski Hotels

Berlin/Genf – Der Vernichtungsfeldzug des Kempinski-Vorstandes gegen Ex-CEO Reto Wittwer könnte vorschnell enden. Der langjährige Tophotelier meldete sich nun endlich zurück und kündigte Schliche Schritte gegen die Hotelkette an. An den Vorwürfen sei nichts dran. Details nannte der einstige Kempinski-Retter noch nicht.

Read More