Close

Kauf

Bieterschlacht um Starwood Hotels geht weiter: Chinesisches Konsortium um Anbang bietet nun 14 Milliarden US-Dollar – in bar

Starwood Hotels will die Fusion mit Marriott - aber Anbang aus China bietet immer mehr (Foto: Aloft Hotel München)

Stamford/Connecticut, USA – Berichte über den Sieg von Marriott waren verfrüht: In der Bieterschlacht um Starwood Hotels & Resorts hat nun wieder das chinesische Konsortium um die Versicherungsgruppe Anbang die Nase vorn. Heute wurde das gebot erhöht: auf 14 Milliarden US-Dollar in bar. Damit wurde das zuletzt erhöhte Angebot von Marriott (13,6 Milliarden US-Dollar) übertroffen. Starwood Hotels bezeichnete nun die neueste Offerte als “vorrangig”.

Read More

Starwood Hotels & Resorts: Der Hotelriese, um den sich die Bieterschlacht drehte

Marriott International and Starwood Hotels & Resorts Worldwide Sign Amended Merger Agreement

Hamburg – Starwood Hotels & Resorts ist der Hotelriese aus den USA: 1.222 Hotels mit 354.225 Zimmern, mehr als 470 Hotelprojekten weltweit und Topmarken wie Sheraton, Westin, Le Méridien, St. Regis, Luxury Collection, W Hotels, Aloft, Element und Design Hotels. Im November vergangenen Jahres kündigte US-Konkurrent Marriott International die Übernahme an.

Read More

Bieterschlacht um Starwood Hotels geht weiter: Marriott erhöht Gebot auf 13,6 Milliarden US-Dollar – Chinesischer Finanzinvestor Anbang offerierte zuletzt 12,8 Mrd. US-Dollar – Starwood Hotels bleibt doch amerikanisch

Marriott International and Starwood Hotels & Resorts Worldwide Sign Amended Merger Agreement

Bethesda/Maryland, USA – Das Pokerspiel ist gelaufen: Marriott erhöhte nun das Gebot für die Aktien von Starwood Hotels auf 13,6 Milliarden US-Dollar. Zuletzt hatte der chinesische Finanzinvestor Anbang in einem Konsortium rund 12,8 Milliarden bzw. 13,2 Milliarden US-Dollar für den amerikanischen Hotelkonzern geboten und damit Marriott in Zugzwang gebracht.

Read More

Carlsen Rezidor kauft Prizeotel, fast: Marco Nussbaum & Co bekommen 14,7 Millionen Euro für 49% – Wird das die neue große #NextGen Hotelmarke?

Prizeotel Hamburg City - Zimmer

Berlin – 14,7 Millionen Euro für 555 Zimmer: Den nicht unbeeindruckenden Deal macht Marco Nussbaum, Co-Gründer von bislang drei Prizeotels, mit der zu Carlson gehörenden Rezidor Hotel Group. Und das für nur 49 Prozent der Anteile. Die restlichen Anteile können nach vier Jahren übernommen worden, wurde mitgeteilt. Demnach würde die […]

Read More

Hotelketten-Übernahmen verschärfen Kampf um beste Standorte für Hotelbau-Projekte – Marriott-Starwood für Hotelinvestoren interessanter Partner – 2016 nächste Megadeals zu erwarten

Foto: Stokpic

Hamburg – Die Konzentration in der Hotellerie wird noch zunehmen. Langfristig werde es nur noch rund 25 weltweit agierende Hotelketten, prognostiziert der renommierte Hotelmark-Experte Prof. Stephan Gerhard. Im nächsten Jahr seien weitere Megadeals zu erwarten. So könnte es 2016 zu einer Übernahme einer großen, westlichen Hotelkette durch chinesische Investoren kommen. Auch in stark reüssierenden Hotelmarkt Deutschland werden kleinere und mittlere Portfolios verkauft. Darauf weisen die Marktbeobachter von tophotelprojects.com hin.

Read More

Tiefgreifende Änderungen bei Accor stehen bevor – Interview mit Chefsprecher Eike Alexander Kraft bei HOTELIER TV & RADIO

Eike A. Kraft, Chefsprecher von Accor Deutschland / Foto: Accor

Berlin – Mit der Übernahme von Fairmont Raffles Swissotel (FRHI) gehen tiefgreifende Änderungen bei Europas größtem Hotelkonzern Accor einher. Eike A. Kraft, Vice President Corporate Communications von Accor Deutschland, gibt erste Auskünfte.

Read More

Nächste Hotel-Übernahme: Accor kauft FRHI Fairmont Raffles Swissôtel

UPDATE – Paris – Breaking News: Der nächste Megadeal steht an. Europas größter Hotelkonzern Accor kauft die Luxushotels Fairmont Raffles Swissôtel (FRHI, 155 Häuser inklusive 40 Bauprojekten) für 768 Millionen Euro und neue Aktien. Die bisherigen FRHI-Eigentümer Qatar Investments und Kingdom Holding werden damit zu neuen Hauptaktionären bei Accor (mit 10,5% bzw. 5,8% der Anteile). Dies teilte Accor heute Abend mit. Details sind noch nicht bekannt.

Read More

Nordic Hotels verkauft Großteil der Häuser an Louvre Hotels – Best Western und Mercure verlieren Franchisepartner

Nordic Hotel Domicil Berlin / Foto: Dirk Holst

Kiel – Louvre Hotels kauft sich ein: Die norddeutsche Nordic Hotels verkauft einen Großteil seiner Häuser und betreibt diese weiter als Golden Tulip, Tulip Inn und Premiere Classe Hotels. Damit verlieren Best Western und die Accor-Marke Mercure, unter denen die Hotels bisher liefen, weitere Franchisepartner.

Read More

Verkaufen Sie Ihr Hotel an Airbnb, heute noch!

Mobiler Check-in in Zimmer wird auch bei Airbnb zum Standard, denkt sich Carsten Hennig im "Ungehörigen Zwischenruf" / Foto: Business Wire

Berlin – Ein neuer, ungehöriger Zwischenruf von Carsten Hennig – dNach dem Megadeal Marriott kauft Starwood Hotels bahnt sich die nächste bahnbrechende Übernahme an: Neben Fairmont Raffles (FRHI) steht ja auch die Intercontinentel Hotels Group (IHG) zum Verkauf. Im sog. Uber-Zeitalter (neudeutsch für Revolution von branchenfremden Start-ups) kommt der “weiße Ritter” aus ganz unerwarteter Richtung.

Read More

Wie Marriott sich mit der Übernahme von Starwood Hotels an die Weltspitze katapultiert

Bethesda/Maryland, USA – Große Machtverschiebung in der Konzernhotellerie: Marriott International, Nummer drei der Hotelgruppen weltweit, übernimmt Starwood Hotels & Resorts – auf Platz sieben der Hotelketten, für rund 12,2 Milliarden US-Dollar in Aktien und in bar. Damit formiert sich der weltgrößte Hotelkonzern mit mehr als 5.500 Häusern und rund 1,1 Millionen Zimmern. Gemeinsam werden derzeit rund 870 neue Hotels entwickelt, wie tophotelprojects.com mitteilte.

Read More