New York, Bali, Hongkong – oder lieber München, Hamburg, Berlin? Weltreise durch die Tophotellerie!

New York, Bali, Hongkong – oder lieber München, Hamburg, Berlin? Weltreise durch die Tophotellerie!
Das ist jetzt machbar!
Wir haben für Euch die besten Jobs in einen der besten Hotels weltweit zusammen gestellt, vom Big Apple über den Hafen von Hongkong und Dubai zurück nach „good old Germany“. Checkt das mal aus:

Die Zukunft des HR-Managements in Hotels: Social CV und Direktmarketing nächsten Meilensteine der Digitalisierung im Recruiting

Digital Recruiting

Hamburg, 24. Mai 2017 – HR-Marketing ist die nächste Masterdisziplin im Hotelmanagement: Wer in Sachen Employer Branding vorankommen will, muss seine Recruitingstrategie dringend überarbeiten. Auf dem Prüfstand stehen die Anforderungen von E-Mail-Bewerbungen und hohe Budgets von Jobanzeigen.

Duale Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie muss dringend erneuert werden – Interview mit Tophoteliere Isabel Zadra

Isabel Zadra

Rust, 23. Mai 2017 – Die duale Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie muss dringend stark überarbeitet werden: Isabel Zadra von der gleichnamigen Unternehmensgruppe engagiert sich stark für die Novellierung von Didaktik, Ausbildungsinhalten und Vorteilen der Digitalisierung. Im aktuellen Interview bei HOTELIER TV – aufgenommen gestern beim HSMA-Festival im Europapark Rust – ruft sie dazu auf, Auszubildende stärker hervorzustellen und aktiver im Betriebsalltag zu fördern.

Premium Jobs in Tophotels: Bewerben mit nur einem Klick

Hamburg, 20. Mai 2017 – Bewerbungen werden endlich so einfach: Social Recruiting mit einem Online CV löst die E-Mail-Bewerbung ab. Immer mehr Tophotels nutzen diese digitalisierte Art des Bewerbungsmanagement – mit Erfolg. Hospitality Leaders startete nun mit ausgewählten Partnern ein neues Promotionprogramm – die Premiumjobs in internationalen Häusern sind hier abrufbar: https://de.hospitality.pro/companies/premium-employers/. Bewerbern kann man sich nun einfach per Klick.

So geht Employer Branding im Hotel: Ordentliche Gehälter zahlen und Mitarbeitern mehr Freiheiten geben – Interview mit Oliver Staas

Oliver Staas

Hamburg, 10. Mai 2017 – „Die Mitarbeiter, die man hat, sind richtig zu pflegen“ – Mit diesem zentralen Statement befeuert Oliver Staas, charismatischer Tophotelier und GM des Radisson Blu Hamburg, die Branchendebatte um Employer Branding. Im Interview mit HOTELIER TV forderte er u.a. höhere Gehälter.

Insights vom hoffnungsvollen Nachwuchs: Begeisterte Azubis sind die Rettung der Hotellerie und Gastronomie

Gert Prantner

Kassel, 21. April 2017 – Leuchtende Auge, grenzenlose Begeisterung und höchste intrinsische Motivation: Wer hoffnungsvolle junge Nachwuchskräfte wie beim jährlichen Azubi Award der RIMC Hotels beobachten darf, wird nicht bange um die glanzvolle Zukunft der Hotellerie. Die neue Elite wie der 24-jährige Lucas Adam, Koch im dritten Lehrjahr im Sentido Zugspitze Berghotel Hammersbach, der Rang eins bei diesem Wettbewerb erreichte, wird in wenigen Jahren die Geschicke der stark wachsenden Branche mit lenken. Spiritus Rector mit großer Weitsicht bleibt dabei RIMC-Gründer Gert Prantner, Grandseigneur der Hotellerie.

Initiative für faire Jobs in der Hotellerie: Interview mit Alexander Aisenbrey zu Fair Job Hotels

Alexander Aisenbrey

Donaueschingen, 17. April 2017 – Mit Verve und Chuzpe treiben Alexander Aisenbrey vom Öschberghof und seine Mitgründer die große Image-Initiative in der Hotellerie voran: „Fair Job Hotels“ will gegen Imageschädigungen in der Branche vorgehen. Im aktuellen Interview nimmt Aisenbrey dazu erneut Stellung.

Ein falscher Klick ruiniert die Karriere – Geben Sie acht bei Likes und Postings in Social Media

Gläserner Mensch (Foto: Sat1/Maor Weisburd)

Hamburg, 04. April 2017 – Screening legt alles offen: Bewerber werden gezielt in den sozialen Netzwerken gesichtet. Dabei geht es Personalentscheidern darum zu erfahren, wie sich jemand selbst darstellt. Dabei kann einiges schief gehen. Werden z.B. rechtsradikale Musik mit einem Like versehen oder „Saufbilder“ gepostet, sei dies ein K.o.-Kriterium, weisen Personalexperten hin.

Das sind die harten Azubi-Zitate, die nicht in die Öffentlichkeit kommen sollen – Wahrheit bringt Klarheit über das Image von Hotellerie und Gastronomie bei jungen Leuten

Berlin, 28. März 2017 – Gehört so etwas hinter verschlossene Türen? Ein Gastbeitrag der Berliner Hofa-Ausbilderin Laura Klingenberg sorgt für Aufsehen und Kritik hinter den Kulissen. Ihr erster Bericht einer ganzen Serie über die wahren Ansichten von jungen Nachwuchskräften Über Arbeitsbedingungen und das Image des Gastgewerbes hätte nach Ansicht einige weniger Branchenakteure besser verhindert werden sollen…

Employer Branding braucht viel Vorarbeit – Interview mit Prof. Stefan Nungesser

Stefan Nungesser

Villach/Kärnten, 21. Februar 2017 – Employer Branding ist ein umfassendes Konzept, das sehr viel früher anfängt und viele Vorarbeiten braucht, bis etwas davon in Form von Broschüren oder Videos sichtbar wird. Dazu sei eine unverwechselbare Identität des Betriebes und der Betreiber notwendig. Im Hintergrundgespräch bei HOTELIER TV & RADIO geht Stefan Nungesser, Professor für Hotelmanagement an der FH Kärnten, auf die Erfolgsfaktoren ein.

Martin Pelz verlässt Adlon Holding – Nach 8 Jahren neue Positionierung in Tophotellerie angestrebt

Martin Pelz

Berlin, 16. Februar 2017 – Martin Pelz verlässt nach acht Jahren die Spitze der Adlon Holding, der Dachgesellschaft des weltberühmten Hotelkomplexes am Brandenburger Tor in Berlin. Der charismatische Geschäftsführer hat die Unternehmensgruppe zum Turnaround geführt und die Gastbetriebe erfolgreich positioniert.

Derag Livinghotels suchen echte Charaktermenschen – Next-Generation-Mitarbeiterkonzept setzt neue Maßstäbe im Employer Branding – Interview mit Chief Marketing Officer Tim Düysen

Tim Bendix Düysen

Hamburg/München, 14. Februar 2017 – Mit echter Imagewerbung und dem Blick für verborgene Talente bringt Tim Bendix Düysen, Chief Marketing Officer der Derag Livinghotels, das Employer Branding nach vorne. Längst sind die Teams aus gelernten Fachkräften und Quereinsteigern gemischt – und das klappt erstaunlich gut, meint Düysen.

Employer Branding für Hotels: Was zu beachten ist – E-Recruiting wichtiger Erfolgsfaktor

Rezidor sucht neue Mitarbeiter: Am 25. Juni 2011 findet im Radisson Blu Hotel Berlin zum ersten Mal in der Geschichte einen „Career & Recruiting Day“ statt

Hamburg/München, 09. Februar 2017 – Motel One ist nun bester Arbeitgeber in der Hotellerie, zumindest nach dem neuesten Ranking von Kununu.com. Aber auch Vorzeigehotels wie Prizeotel und Upstalsboom zählen stets zur Speerspitze in Sachen Employer Branding. Höchst emphatische Führung, flache Hierarchien und viel Eigenverantwortlichkeit sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren. Da gibt es zuweilen Schwierigkeiten mit der Gewerbeaufsicht, die statische Arbeitsplätze – statt Home Office – und penibel ausgefüllte Stundenzettel verlangen.

Tophoteliers brauchen mehr Selbstvertrauen – Wie man Employer Branding richtig macht: Über 300 neue Bewerbungen – Interview mit Klaus-Michael Schindlmeier vom Best Western Plus Hotel Palatin Wiesloch

Klaus Michael Schindlmeier

Wiesloch, 24. Januar 2017 – „Hotellerie ist Zukunft“, propagiert Klaus Michael Schindlmeier, GM des Best Western Plus Hotels Palatin Wiesloch, und rät Hoteliers zu mehr Selbstvertrauen. Nur dies bringe das verdiente Image als Chancengeber und Traumkarrierefabrik zurück. Sein einzigartiger Kurs in Sachen Employer Branding trägt Früchte: Im vergangenen Jahr gingen knapp 250 Bewerbungen bei ihm ein. Zu Beginn dieses Jahres waren es bereits 60 neue. Im Hintergrundgespräch bei HOTELIER TV & RADIO redet er – mal wieder – Klartext!

Wie man ungewöhnliche Mitarbeiter im Hotel motiviert – Interview mit Peter van Rossen

Hamburg, 27. November 2016 – Ehrliche und proaktive Mitarbeiterförderung ist offenbar „ aus der Mode geraten“, sagt Peter van Rossen, Cluster General Manager bei Marriott. Doch dies sei seit der Gründung von 1927 bei Marriott schon immer ein sehr wichtiges Unternehmensziel gewesen. Im Interview mit HOTELIER TV berichtet aus dem Hintergrund bei einem ernsten Thema, der Talentförderung.

So ticken Ihre Azubis: Junge Menschen mit Sorge vor zunehmendem Nationalismus – Generation What bleibt betont weltoffen – Traumkarriere in Hotellerie mit Hospitality Leaders managen

Generation What

Mainz, 16. November 2016 – In der Hotellerie gibt es keinen Nationalismus, da soviel Menschen aus allen Teilen der Welt Zukunft und berufliche Aufstiegschancen im Tourismus finden. Eine Traumkarriere steht jedem offen, z.B. mit „Hospitality Leaders“. Nationalismus ist in der sog. Generation What, den 18- bis 34-Jährigen total out.

Digitalisierung: Jeder vierte Angestellte fühlt sich noch unsicher – Mitarbeiter möchten die Zukunft stärker mitgestalten

Digitaler Wandel: Jeder vierte Angestellte fühlt sich noch unsicher - Infografik: Porsche Consulting

Stuttgart, 15. November 2016 – Ist der künftige Kollege vielleicht ein Roboter? Oder erledigt ein computergesteuerter Automat anspruchsvolle Aufgaben, die bisher nur Menschen bewältigen konnten? Bei einem Teil der Arbeitnehmer bestehen noch Skepsis und Unsicherheit, oft hervorgerufen durch einen Mangel an Informationen: Jedem vierten Angestellten in Deutschland wäre es am liebsten, wenn sich sein Arbeitsplatz durch den digitalen Wandel nicht verändern würde.

Mitarbeiter in Hotels werden immer älter – 50 Plus im Team ist voll normal – Nachwuchskräfte wollen vor allem flexiblere Arbeitszeiten

Berlin, 15. November 2016 – Die Menschen werden immer älter und arbeiten länger. Die voraussichtliche Lebensarbeitszeit in der Europäischen Union lag 2015 bei durchschnittlich 35,4 Jahren und war damit um 1,9 Jahre länger als im Jahr 2005. Dies gab Eurostat nun an. Für die Hotellerie und Gastronomie bedeutet dies, dass sog. 50-Plus-Kräfte in den Teams Normalerscheinungen sein werden.

Die jungen Leute wollen mehr Freizeit – Ingo C. Peters zur Motivation von Mitarbeitern in Hotels – Warum Deutschlands Tophotels die Initiative „Fair Job Hotels“ starten

Ingo C. Peters, Hotelier des Jahres 2014

Hamburg/Frankfurt am Main, 26. Oktober 2016 – Die jungen Leute wollen Freizeit, verlässliche Planungen der Arbeitszeit. Das steht bei der Motivation der besten Talente im Hotel im Vordergrund. Darauf weist Ingo C. Peters, General Manager des Fairmont Hotels Vier Jahreszeiten Hamburg, im Interview bei HOTELIER TV hin.

So werden Sie ein echter Hospitality Leader – Weltweit führende Karriereplattform für Führungskräfte in Tophotellerie und Spitzengastronomie bringt die Digitalisierung im Employer Branding entscheidend voran

So werden Sie ein echter Hospitality Leader - Weltweit führende Karriereplattform für Führungskräfte in Tophotellerie und Spitzengastronomie bringt die Digitalisierung im Employer Branding entscheidend voran

Hongkong/Hamburg, 11. Oktober 2016 – Karrieren werden heute digital die Wege geebnet: Hospitality Leaders hat sich als weltweit führende Plattform für Nachwuchs- und Führungskräfte im Hotel- und Gastronomiemanagement entwickelt. Mit Tausenden Nutzern – stark steigend – und namhaften Partnern aus der Luxushotellerie (Fairmont, Kempinski, 25 hours Hotels, Hyatt) ist http://www.hospitality.pro/ bereits heute die erste Adresse für Profi-Gastgeber.