Luxus pur in den Interconti Hotels – 500.000 Flaschen Champagner geköpft – Hotellerie in Zahlen

Qatar Airways mit neuem Champagner-Angebot in der Economy Class

Berlin, 14. Oktober 2016 – Hotellerie in Zahlen: Intercontinental (IHG) – gerade 70 Jahre alt geworden – gibt nun einige Daten aus dem Luxusleben der eigenen Hotels preis: In den insgesamt 183 Hotels gibt es für Gäste viel zu schlemmen: darunter hausgemachter Honig, erlesener Champagner und leckere Patisserie.

Michael Zager leitet Operations bei IHG

Michael Zager

Berlin, 05. Oktober 2016 – Die Intercontinental Hotels Group (IHG) hat Michael Zager zum Vice President Operations für Kontinentaleuropa ernannt. Zager startete am 1. Oktober in seiner neuen Position als Teil des Operations Leadership Teams und berichtet direkt an Stephen McCall, den Chief Operating Officer in Europa. D

Novum Group expandiert mit Intercontinental Hotels Group noch schneller – 20 Hotels in ganz Europa in Planung

David Kellet von IHG und David Etmenan von Novum: 20 neue Hotels per Franchising in Europa in Planung (Foto: IHG/Novum)

Hamburg/London, 30. September 2016 – Novum-Chef David Etmenan drückt noch stärker auf’s Gaspedal: Die Expansion seiner ohnehin schon rasant wachsenden Hotelgruppe wird mit einem Franchisevertrag mit der Intercontinental Hotels Group (IHG) abermals beschleunigt – 20 weitere Hotels in Ganz Europa sind nun in Planung. Derzeit hat Novum 99 Häuser (Bestand + Entwicklung) im Portfolio. Projekt Nr. 100 soll in Kürze verkündet werden.

Im „Money Room“ in Geld baden – Dekadent oder supergeile PR-Idee? IHG macht mit Aktion in Berlin auf Geldsparen bei Direktbuchungen aufmerksam

Berlin, 13. September 2016 – Einmal im Geld baden: ein Wunsch, der kürzlich für Besucher des Berliner Hauptbahnhofs in Erfüllung ging. Der komplett mit Geldscheinen tapezierte „Money Room“ der Intercontinental Hotels Group (IHG) lud Passanten zum Bad in 20 Millionen Euro ein. Mit der Aktion machte die Hotelgruppe darauf aufmerksam, wie viel Reisende sparen können, wenn sie ihre Zimmer direkt über die Websites von Hotels buchen.

Verkaufen Sie Ihr Hotel an Airbnb, heute noch!

Mobiler Check-in in Zimmer wird auch bei Airbnb zum Standard, denkt sich Carsten Hennig im "Ungehörigen Zwischenruf" / Foto: Business Wire

Berlin – Ein neuer, ungehöriger Zwischenruf von Carsten Hennig – dNach dem Megadeal Marriott kauft Starwood Hotels bahnt sich die nächste bahnbrechende Übernahme an: Neben Fairmont Raffles (FRHI) steht ja auch die Intercontinentel Hotels Group (IHG) zum Verkauf. Im sog. Uber-Zeitalter (neudeutsch für Revolution von branchenfremden Start-ups) kommt der „weiße Ritter“ aus ganz unerwarteter Richtung.

Welche Hotelkette wird als nächstes übernommen? Hausse für Hotelaktien

Waldorf Astoria New York City - Facade

Berlin – Die Gerüchteküche kocht: Starwood Hotels steht vor der Übernahme, entweder durch ein Konsortium chinesischer Investoren (u.a. Jin Jiang Hotels) oder durch Hyatt. Der Aktienkurs sprang freudig zehn Prozent in die Höhe. Nun überlegen branchenfremde Investoren, wer, wann und wie noch übernommen werden könnte und suchen nach vielversprechenden Hotelaktien.

Hotelkonzerne: Mega-Merger stehen an – Chinesische Hotelketten wollen westliche Hotelkonzerne übernehmen – Etliche Hotelketten stehen zum Verkauf

Jin Jiang Hotels

(Hamburg, 01. September 2015) Spannende Zeiten: In der internationalen Tophotellerie bahnen sich neue Mega-Hochzeiten an. Noch im Laufe diesen Jahres könnte es zu großen Übernahmen und Fusionen von Hotelkonzernen kommen. Auffallend ist der Drang chinesischer Hotelgruppen, westliche Ketten zu kaufen. Tophotelprojects.com hat die aktuelle Marktentwicklung aufgelistet.

Louvre Hotels Group erhält 2,5 Milliarden Kredit von chinesischer Bank für Investitionen – Eigentümer Jin Jiang Hotels füllt Kriegskasse – Low-Budget-Hotelmarke Première Classe soll in Deutschland ausgebaut werden

Die Low-Budget-Hotelmarke Première Classe soll in Deutschland stark ausgebaut werden

(Paris/Hamburg, 27. August 2015) Louvre Hotels füllt die Kriegskasse: Die nach eigenen Angaben Europas zweitgrößte Hotelgruppe erhält für die kommenden drei Jahre eine Kreditlinie von 2,5 Milliarden Euro von der chinesischen ICBC Bank. Damit will die Gruppe, welche Ende 2014 von dem chinesischen Hotelkonzern Jin Jiang International übernommen wurde, ihre ehrgeizigen Wachstumspläne in Europa noch schneller vorantreiben. Der deutsche Markt hat dabei innerhalb von Europa große Priorität: Erst Anfang 2015 wurden hier neun Häuser der neuen Marke Première Classe eingeführt. Diese Budget-Marke soll im deutschen Raum kurz- bis mittelfristig stark ausgebaut werden. Dafür werden aktuell passende Grundstücke in allen interessanten Groß- und Mittelstädten geprüft und gesichert.

Hotelketten aus China erobern Ranking der größten Hotelgruppen – 7 Days Inn löst Best Western als größte Hotelmarke ab – Zehn deutsche Hotelgruppen unter Top 300

Hotel Group Ranking 2015 - Hotels Magazine

(New York City, 23. Juli 2015) Die Chinesen kommen: Nicht nur als Übernachtungsgäste bringen die Einwohner aus dem Reich der Mitte den weltweiten Tourismus kräftig auf Trab. Auch die Hotelketten aus China gewinnen aufgrund ihrer schieren Größe an Bedeutung – beim jetzt veröffentlichten Ranking der größten Hotelgruppen weltweit im internationalen Fachmagazin „Hotels“ nehmen Hotelgruppen aus China fünf Ränge unter den Top 20 ein. Größte Hotelgruppe bleibt Hilton Worldwide mit über 715.000 Hotelzimmern. Auf Rang zwei steht weiterhin Marriott International (ca. 714.000 Zimmer) und auf Platz drei die InterContinental Hotels Group (IHG, rund 710.000 Zimmer).

Die beliebtesten deutschen Hotels bei Expedia – Fünf Sieger in Berlin

Hotel Am Steinplatz Berlin

(Berlin, 15. Juli 2015) Die „Insider Select“-Liste von Expedia weist die bestbewertesten Hotels weltweit auf: International liegt das Royal Palms Hotel auf Bermuda auf Rang eins. In Deutschland sind gleich fünf Häuser in Berlin am beliebtesten bei den Expedia-Kunden.

Intercontinental setzt auf Insider-Erlebnisse: Concierge-Programm für Hotelgäste ausgeweitet

(Berlin, 16. Juni 2015) Eine bemerkenswerte Marketingkampagne: Die InterContinental Hotels & Resorts weiten ihr Angebot der
„Insider-Erlebnisse“ auf vier weitere Standorte aus: Auch Besucher in Düsseldorf, Berlin, Madrid und Porto können sich nun darauf freuen, bislang unbekannte Seiten ihrer Reiseziele zu entdecken und die Städte so ganz neu kennenzulernen. Dafür kooperieren die Hotels mit ausgewählten lokalen Partnern in den Bereichen Gastronomie, Kultur, Kunsthandwerk und Mode.

Mehr Service für Hotelgäste aus China nötig

(Peking/China, 28. Mai 2015) IHG geht voran: Beim Marketing um die stark steigende Zahl chinesischer Hotelgäste setzt die Intercontinental Hotels Group auf ein Pilotprojekt. Dazu werden u.a. mehr Mitarbeiter mit Mandarin-Sprachkenntnissen und ausgewählte chinesische TV-Kanäle eingesetzt. Mehr dazu erläutert IHG-CEO Richard Solomons bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/international/intercontinental-hotels-very-positive-on-china/

Wlan im Hotel: Wo Sie kostenlos surfen

Zertifizierte VDR-Tagungshotels müssen nun WLAN anbieten

(Berlin, 25. Mai 2015) Die Mehr­heit der Gäste wünscht sich kostenloses Wlan im Hotel. Mehrere Hotel-Ketten machen das inzwischen möglich. Test.de zeigt, wo ein freies Internet zum Hotel­stan­dard gehört und gibt Tipps zum sicheren Surfen. Auf die Frage, welche Extras dem Hotel­gast besonders wichtig sind, nennen die meisten zuerst kostenloses Wlan.

Starwood Hotels erwägt Verkauf – Alle Optionen in Prüfung – Spekulationen mit Hotelaktien

Hotel Chain Ranking 2014

(Stamford/Connecticut, 30. April 2015) Alle Optionen werden geprüft: Starwood Hotels, die siebtgrößte Hotelkette der Welt, steht möglicherweise vor einem Eigentümerwechsel. Zusammen mit der Investmentbank Lazard würden zahlreiche strategischen und finanziellen Möglichkeiten zur Wertsteigerung des Unternehmens geprüft, so eine Mitteilung des US-Hotelkonzerns.

Holiday Inn Express kreiert Hotelzimmer der Zukunft

Holiday Inn Express Hotelzimmer der Zukunft (Foto: Marco Nussbaum)

(Berlin, 04. März 2015) „Gästeerlebnis der nächsten Generation“ will die Intercontinentel Hotels Group (IHG) bieten und kreiert dafür ein neues Zimmerkonzept für die „Smart Traveller“. Für die Holiday Inn Express Hotels werden nun die neuen Zimmertypen vorgestellt.

IHG setzt in Deutschland weiter auf Holiday Inn – Neue Hotelprojekte

Holiday Inn Express - Logo

(Berlin, 2. März 2015) Die Intercontinental Hotels Group (IHG) treibt ihr Wachstum in Deutschland weiter voran mit der Vertragsunterzeichnung für drei Hotels der Markenfamilie Holiday Inn und der Eröffnung des Holiday Inn Frankfurt/Main Alte Oper. Die jüngsten Unterzeichnungen umfassen zwei Managementvereinbarungen mit UBM. Holiday Inn Express München City West und Holiday Inn Express Berlin Alexanderplatz befinden sich im Bau und sollen 2017 eröffnen. IHG hat außerdem eine Franchise-Vereinbarung für das Holiday Inn Essen City Rathaus mit Tristar Management geschlossen.

Neue Holiday Inn Express Hotels in Berlin und München

Holiday Inn - Logo

(Berlin/München, 23. Januar 2015) Noch zwei Holiday Inn Hotels: In Berlin und München entstehen zwei neue Businesshotels der Intercontinental Hotels Group (IHG). Nun wurden entsprechende Verträge mit Projektentwickler UBM abgeschlossen. Beide Hotels sollen Ende 2016 eröffnen. Die Häuser sollen mit einem neuen Innenraumkonzept gestaltet werden – so sind zum Beispiel Bar- und Rezeptionsbereich offen gestaltet.

InterContinental Hotels Group übernimmt Kimpton Boutiquehotels

(London, 16. Dezember 2014) Die Designhotel-Sparten Indigo und Even sollen gestärkt werden: Mit dem Kauf der Kimpton Hotels & Restaurants (62 Management-Hotelbetriebe, 16 neue Projekte in Planung) will die InterContinental Hotels Group (IHG) ihre Boutiquehotels-Sparte schlagartig nach vorne bringen. Die Kimpton-Kette wird für 340 Millionen US-Dollar in bar übernommen.

Kirk Kinsell wird neuer CEO von Loews Hotels

Kirk Kinsell

(New York City, 02. Dezember 2014) Abschied bei IHG America: Kirk Kinsell tritt im nächsten Jahr eine neuer Herausforderung als neuer Chef der US-Hotelkette Loews an. Er ersetzt ab 2. März 2015 Paul Whetsell, der künftig als Vice Chairman agieren soll. Kinsell’s Position als Chef des Nordamerika-Geschäfts der Intercontinental Hotels Group (IHG) wird Elie Maalouf, bisher Seniorpartner bei McKinsey und früher Chef der HMSHost Corporation, übernehmen.

Fotowettbewerb der Indigo Hotels: Nachwuchsfotografen fangen Akzente des Viertels ein

(Hamburg, 27. November 2014) Eine Braut kurz vor dem Ja-Wort in Rom, Radfahrer auf den belebten Straßen Tel Avivs oder Berlins Straßen bei Nacht: Bei dem Fotowettbewerb “Akzente des Viertels” fotografierten Nachwuchskünstler die Umgebung von Indigo Hotels in Großbritannien, Deutschland, Spanien, Italien, Russland und Israel. Jetzt haben die World Photography Organisation (WPO) und die IHG-Hotelkette die Namen der sechs Fotografen bekannt gegeben, die es auf die Shortlist geschaft haben. Der Gewinner des Wettbewerbs wird im Frühjahr 2015 bekannt gegeben.