Neue Hotels von Prizeotel und 25 Hours – A&O verkauft – Was kommt als nächstes?

Ein ungehöriger Zwischenruf von Carsten Hennig – Das M&A-Geschäft läuft auf volen Touren: Rezidor treibt Neuakquisition Prizeotel mit derzeit zwei neuen Hotelprojekte in Bern und Erfurt kräftig vortan. Accor schnappt sich 25hours Hotels und Das M&A-Geschäft läuft auf vollen Touren: Rezidor treibt Neuakquisition Prizeotel mit derzeit zwei neuen Hotelprojekte in Bern und Erfurt kräftig voran. Accor schnappt sich 25 Hours Hotels und öffnet so den Weg zu neuen internationalen Standorten. A&O Hostels wird von einer Heuschrecke geschluckt und wird wohl künftig schneller wachsen können. Was kommt als nächstes?

Michael Zager leitet Operations bei IHG

Michael Zager

Berlin, 05. Oktober 2016 – Die Intercontinental Hotels Group (IHG) hat Michael Zager zum Vice President Operations für Kontinentaleuropa ernannt. Zager startete am 1. Oktober in seiner neuen Position als Teil des Operations Leadership Teams und berichtet direkt an Stephen McCall, den Chief Operating Officer in Europa. D

Novum Group mit 100 Hotels – Indigo Hotel und Staybridge Suites als Serviced Apartments kommen nach Frankfurt am Main

Symbolfoto: Staybridge Suites

München, 04. Oktober 2016 – Die „Schallmauer“ von 100 Hotels ist erreicht: David Etmenan unterzeichnete mit der Gerchgroup einen Vertrag über zwei Franchisehotels der IHG-Marken Indigo (236 Zimmer) und Staybridge Suites (148 Apartments) in Bestlage zwischen Hauptbahnhof und Alter Oper in Frankfurt am Main.

Novum Group expandiert mit Intercontinental Hotels Group noch schneller – 20 Hotels in ganz Europa in Planung

David Kellet von IHG und David Etmenan von Novum: 20 neue Hotels per Franchising in Europa in Planung (Foto: IHG/Novum)

Hamburg/London, 30. September 2016 – Novum-Chef David Etmenan drückt noch stärker auf’s Gaspedal: Die Expansion seiner ohnehin schon rasant wachsenden Hotelgruppe wird mit einem Franchisevertrag mit der Intercontinental Hotels Group (IHG) abermals beschleunigt – 20 weitere Hotels in Ganz Europa sind nun in Planung. Derzeit hat Novum 99 Häuser (Bestand + Entwicklung) im Portfolio. Projekt Nr. 100 soll in Kürze verkündet werden.

Im „Money Room“ in Geld baden – Dekadent oder supergeile PR-Idee? IHG macht mit Aktion in Berlin auf Geldsparen bei Direktbuchungen aufmerksam

Berlin, 13. September 2016 – Einmal im Geld baden: ein Wunsch, der kürzlich für Besucher des Berliner Hauptbahnhofs in Erfüllung ging. Der komplett mit Geldscheinen tapezierte „Money Room“ der Intercontinental Hotels Group (IHG) lud Passanten zum Bad in 20 Millionen Euro ein. Mit der Aktion machte die Hotelgruppe darauf aufmerksam, wie viel Reisende sparen können, wenn sie ihre Zimmer direkt über die Websites von Hotels buchen.

So bekommt man Direktbuchungen: Schenken Sie Ihren Gästen Bonuspunkte

Nun auch für iPad optimiert: Hotels wie das IFA Hafendorf Rheinsberg gewinnen mit hotelkatalog-online.de mehr Gäste und Direktbuchungen

London, 03. Mai 2016 – IHG zeigt, wie man Direktbuchungen schafft: 92 Millionen Mitglieder des eigenen Kundenbindungsprogrammes „IHG Rewards“ erhalten Extra-Preisvorteile, wenn sie direkt in der Konzern-IBE ein Hotelzimmer reservieren. Weitere Vorteile seien uneingeschränkte Verfügbarkeiten (ohne sog. No-Blackout-Datumswahl), mobiler Check-in (ohne Schlangestehen an der Rezeption) und verlängerte Check-out-Fristen. Das sind Paradebeispiele, wie man zu mehr Direktbuchungen kommt.

Fünf Tipps, wie Marken erfolgreiche Online-Communities für ihre Kunden aufbauen

Berlin/Davos – Die Anzahl der Social-Media-Kanäle steigt rasant. In diesem Dschungel unterschiedlichster Angebote sind die User auf der Suche nach Gleichgesinnten. Was sie sich wünschen, ist ein Austausch von Meinungen und Erfahrungen – auch über ihnen bekannte Marken. Dabei wollen sie zugleich ihre Individualität bewahren. Der Trendreport der Intercontinental Hotels Group (IHG) für das Jahr 2016 trägt den Titel „Meaningful Membership: Transforming Membership in the Age of I“ (Zu deutsch: „Sinnhafte Mitgliedschaft im Zeitalter des Ichs“).

Verkaufen Sie Ihr Hotel an Airbnb, heute noch!

Mobiler Check-in in Zimmer wird auch bei Airbnb zum Standard, denkt sich Carsten Hennig im "Ungehörigen Zwischenruf" / Foto: Business Wire

Berlin – Ein neuer, ungehöriger Zwischenruf von Carsten Hennig – dNach dem Megadeal Marriott kauft Starwood Hotels bahnt sich die nächste bahnbrechende Übernahme an: Neben Fairmont Raffles (FRHI) steht ja auch die Intercontinentel Hotels Group (IHG) zum Verkauf. Im sog. Uber-Zeitalter (neudeutsch für Revolution von branchenfremden Start-ups) kommt der „weiße Ritter“ aus ganz unerwarteter Richtung.

Welche Hotelkette wird als nächstes übernommen? Hausse für Hotelaktien

Waldorf Astoria New York City - Facade

Berlin – Die Gerüchteküche kocht: Starwood Hotels steht vor der Übernahme, entweder durch ein Konsortium chinesischer Investoren (u.a. Jin Jiang Hotels) oder durch Hyatt. Der Aktienkurs sprang freudig zehn Prozent in die Höhe. Nun überlegen branchenfremde Investoren, wer, wann und wie noch übernommen werden könnte und suchen nach vielversprechenden Hotelaktien.

Hotelkonzerne: Mega-Merger stehen an – Chinesische Hotelketten wollen westliche Hotelkonzerne übernehmen – Etliche Hotelketten stehen zum Verkauf

Jin Jiang Hotels

(Hamburg, 01. September 2015) Spannende Zeiten: In der internationalen Tophotellerie bahnen sich neue Mega-Hochzeiten an. Noch im Laufe diesen Jahres könnte es zu großen Übernahmen und Fusionen von Hotelkonzernen kommen. Auffallend ist der Drang chinesischer Hotelgruppen, westliche Ketten zu kaufen. Tophotelprojects.com hat die aktuelle Marktentwicklung aufgelistet.

Hotelketten aus China erobern Ranking der größten Hotelgruppen – 7 Days Inn löst Best Western als größte Hotelmarke ab – Zehn deutsche Hotelgruppen unter Top 300

Hotel Group Ranking 2015 - Hotels Magazine

(New York City, 23. Juli 2015) Die Chinesen kommen: Nicht nur als Übernachtungsgäste bringen die Einwohner aus dem Reich der Mitte den weltweiten Tourismus kräftig auf Trab. Auch die Hotelketten aus China gewinnen aufgrund ihrer schieren Größe an Bedeutung – beim jetzt veröffentlichten Ranking der größten Hotelgruppen weltweit im internationalen Fachmagazin „Hotels“ nehmen Hotelgruppen aus China fünf Ränge unter den Top 20 ein. Größte Hotelgruppe bleibt Hilton Worldwide mit über 715.000 Hotelzimmern. Auf Rang zwei steht weiterhin Marriott International (ca. 714.000 Zimmer) und auf Platz drei die InterContinental Hotels Group (IHG, rund 710.000 Zimmer).

Mehr Service für Hotelgäste aus China nötig

(Peking/China, 28. Mai 2015) IHG geht voran: Beim Marketing um die stark steigende Zahl chinesischer Hotelgäste setzt die Intercontinental Hotels Group auf ein Pilotprojekt. Dazu werden u.a. mehr Mitarbeiter mit Mandarin-Sprachkenntnissen und ausgewählte chinesische TV-Kanäle eingesetzt. Mehr dazu erläutert IHG-CEO Richard Solomons bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/international/intercontinental-hotels-very-positive-on-china/

Amadeus entwickelt neues Buchungssystem für IHG – Ziel: Technische Grundlage der Hotellerie revolutionieren

(London, 29. April 2015) Die Schlacht um den Hotelgast wird digital entschieden: Das erfolgreiche der Hotel der Zukunft muss vor allem bei der Buchung blitzsauber aufgestellt sein. Nun will die Intercontinental Hotels Group (IHG) mit Amadeus ein neues Buchungssystem entwickeln. Das „Guest Reservation System“ (GRS) der nächsten Generation soll die technischen Grundlagen der Hotellerie revolutionieren, so das erklärte Ziel laut Pressemitteilung. Das cloudbasiertes Community-Modell soll ähnlich wie bei Fluggesellschaften funktionieren. GRS soll 2017 parallel zum laufenden IHG-Buchungssystem „Holidex“ in allen Hotels weltweit eingeführt werden.

Wyndham verliert Grand Hotel in Berlin: Neuer Auftritt als Crowne Plaza Hotel

(Berlin, 08. April 2015) Aus für Wyndham: Das „Grand Hotel“ nahe dem Potsdamer Platz firmiert nun wieder als Crowne Plaza. Das 256-Zimmer-Haus Haus wird ab sofort im Rahmen eines Managementvertrags mit der All Stars Hotel Development and Management Company geführt.

Holiday Inn Express entsteht in Bürotum in Köln

Holiday Inn Express - Logo

(Köln, 12. März 2015) Es soll angeblich Europas größtes Holiday Inn Express Hotel werden: In einem ehemaligen Bürogebäude der Gothaer Versicherung in Köln baut GBI nun ein 323-Zimmer-Haus der Low-Budget-Marke von IHG hinein. Voraussichtlich Anfang 2017 wird das Hotel dann von der Foremost Gruppe eröffnet.

Holiday Inn Express kreiert Hotelzimmer der Zukunft

Holiday Inn Express Hotelzimmer der Zukunft (Foto: Marco Nussbaum)

(Berlin, 04. März 2015) „Gästeerlebnis der nächsten Generation“ will die Intercontinentel Hotels Group (IHG) bieten und kreiert dafür ein neues Zimmerkonzept für die „Smart Traveller“. Für die Holiday Inn Express Hotels werden nun die neuen Zimmertypen vorgestellt.

IHG setzt in Deutschland weiter auf Holiday Inn – Neue Hotelprojekte

Holiday Inn Express - Logo

(Berlin, 2. März 2015) Die Intercontinental Hotels Group (IHG) treibt ihr Wachstum in Deutschland weiter voran mit der Vertragsunterzeichnung für drei Hotels der Markenfamilie Holiday Inn und der Eröffnung des Holiday Inn Frankfurt/Main Alte Oper. Die jüngsten Unterzeichnungen umfassen zwei Managementvereinbarungen mit UBM. Holiday Inn Express München City West und Holiday Inn Express Berlin Alexanderplatz befinden sich im Bau und sollen 2017 eröffnen. IHG hat außerdem eine Franchise-Vereinbarung für das Holiday Inn Essen City Rathaus mit Tristar Management geschlossen.

Neue Holiday Inn Express Hotels in Berlin und München

Holiday Inn - Logo

(Berlin/München, 23. Januar 2015) Noch zwei Holiday Inn Hotels: In Berlin und München entstehen zwei neue Businesshotels der Intercontinental Hotels Group (IHG). Nun wurden entsprechende Verträge mit Projektentwickler UBM abgeschlossen. Beide Hotels sollen Ende 2016 eröffnen. Die Häuser sollen mit einem neuen Innenraumkonzept gestaltet werden – so sind zum Beispiel Bar- und Rezeptionsbereich offen gestaltet.

InterContinental Hotels Group übernimmt Kimpton Boutiquehotels

(London, 16. Dezember 2014) Die Designhotel-Sparten Indigo und Even sollen gestärkt werden: Mit dem Kauf der Kimpton Hotels & Restaurants (62 Management-Hotelbetriebe, 16 neue Projekte in Planung) will die InterContinental Hotels Group (IHG) ihre Boutiquehotels-Sparte schlagartig nach vorne bringen. Die Kimpton-Kette wird für 340 Millionen US-Dollar in bar übernommen.

Kirk Kinsell wird neuer CEO von Loews Hotels

Kirk Kinsell

(New York City, 02. Dezember 2014) Abschied bei IHG America: Kirk Kinsell tritt im nächsten Jahr eine neuer Herausforderung als neuer Chef der US-Hotelkette Loews an. Er ersetzt ab 2. März 2015 Paul Whetsell, der künftig als Vice Chairman agieren soll. Kinsell’s Position als Chef des Nordamerika-Geschäfts der Intercontinental Hotels Group (IHG) wird Elie Maalouf, bisher Seniorpartner bei McKinsey und früher Chef der HMSHost Corporation, übernehmen.