Close

Hühner

Geflügelpest: Mitarbeiter von Hotels sollten vorsichtig mit toten Tieren sein

Die Ernährungsberaterin Franca Mangiameli und NRW-Verbraucherschützer Bernhard Burdick genießen Hähnchenbrust süß-sauer mit Sesam – zubereitet von TV-Sternekoch Christian Henze (Mitte). (Foto: ZDG)

Frankfurt/Main, 09. Dezember 2016 – Totes Geflügel tritt nun auch vermehrt auf Grundstücken von Hotels, Gasthäusern und Restaurants auf. Mitarbeiter sollten bei der Entsorgung besonders vorsichtig sein, heißt es in amtlichen Hinweisen.

Read More

Salmonellen-Bekämpfungsprogramm greift: Weniger Salmonellen auf Geflügel nachgewiesen

Salmonellen gehören zu den weit verbreiteten Bakterien auf Lebensmitteln, die schwere Magen-Darm-Infektionen beim Menschen auslösen können. Deswegen hat die Europäische Kommission 2008 ein EU-weites Salmonellen-Bekämpfungsprogramm gestartet. Teil des Programms ist der jährliche nationale Zustandsbericht. In Deutschland nehmen dafür die zuständigen Behörden der Länder sowie die Lebensmittelunternehmer Proben in den landwirtschaftlichen Betrieben, das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) wertet die übermittelten Daten aus: 2010 wurden bei 0,3 % der Herden von Zuchthühnern und 0,2 % der Herden von Masthähnchen bekämpfungsrelevante Salmonellen nachgewiesen. Im Vorjahr lag diese Rate noch bei 0,9 % bzw. 0,4 %. „Damit verstetigt sich der Trend, der sich bereits in den Vorjahren abzeichnete. Immer weniger Geflügelherden sind mit Salmonellen belastet“, so BfR-Präsident Professor Dr. Dr. Andreas Hensel, „die Maßnahmen zur Bekämpfung greifen.“

Read More