Hotellerie in der Digitalisierung: Was bleibt, was kommt – Interview mit Sabine Möller von CPH Hotels

CPH Hotel-Chefin Sabine Möller - Interview in HOTELIER TV

Hamburg, 20. Juni 2017 – Der Großteil der Hoteliers ist in der Digitalisierung noch nicht angekommen: Dies ist die Einschätzung von Sabine Möller, Gründerin von CPH Hotels und genaue Kennerin der Privathotellerie in Deutschland. Im Interview mit HOTELIER TV weist die Tophotelière auf zögerliche Adaption der bereits bekannten Systeme und Tools hin.

Die große Angst der Hotellerie und Gastronomie vor Ideen-Sparring: Wie man blitzschnell und erfolgreich auf neue Trends reagieren kann

Werbetherapeut Alois Gmeiner: Der Sparringspartner steht bereit

Wien, 16. Juni 2017 – Neue verrückte Ideen? In meinem Hotel? In meinem Restaurant? Ja, schon aber… was werden da wohl die Nachbar sagen und die wenigen Stammgäste und…? Für den Wiener „Werbetherapeuten“ Alois Gmeiner sind das alles nur Ausreden, er hat eine klare Meinung dazu: „Pfeif‘ drauf, was die anderen denken, denn nur der Erfolg gibt einem Recht! Ich bin der Ideen-Sparrings-Partner für Unternehmer. Jeder Boss muss es mit mir aufnehmen. Ich bringe Gastronomengehirne zum Glühen. Denn nur ungewöhnliche und verrückte Ideen bringen heute schnelle Bekanntheit und Zusatzumsatz.“

Mitarbeitermangel hemmt Hotellerie beim weiteren Aufschwung

Wanted: Fachkräftemangel hemmt Unternehmen (Foto: People Grow Personalberatung / Bigstock)

Berlin, 13. Juni 2017 – Die Lage ist ernst: Drei Viertel der Betriebe in Hotellerie und Gastronomie sind in ihrem weiteren Wachstum durch fehlende Mitarbeiter gehemmt. „Küchen- und Servicepersonal dringend gesucht“, ist zum Standardplakat an immer mehr Gastbetrieben geworden. Der Fachkräftemangel zementiere sich als Top-Risiko, berichtet die DIHK. Erstmals sehe mehr als jeder zweite Betrieb seine Geschäftsentwicklung durch den Fachkräftemangel gefährdet. Dabei werden im Gastgewerbe auch in diesem Jahr tausende neue Jobs geschaffen.

Good Morning Hoteliers (134) – Deutschland braucht den Tag der Hotelkarriere

Good Morning Hoteliers (134) #GMH – Deutschland braucht den Tag der Hotelkarriere - Hören Sie das Thema der Woche bei #HOTELIERTV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-134-deutschland-braucht-den-tag-der-hotelkarriere

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 134:
Die Ausbildungszahlen in Hotellerie und Gastronomie sind um bis zu 70 Prozent gesunken. Eine Katastrophe mit Ansage. Ein nationaler „Tag der Hotelkarriere“, ein Infotag in Häusern landauf landab, ist überfällig – als gemeinsamer Infotag für eine Ausbildung in der wundebaren Branche des Gastgewerbes. Ein Datum bietet sich an: 10.10. (bisher Tag des Hoteliers).

Haben Sie eine wirksame HR-Strategie? Ziel müssen mehr Direktbewerbungen sein!

Hamburg, 09. Juni 2017 – Wieviel Budget wenden Sie für Stellenanzeigen auf? Wieviel Aufmerksamkeit erhalten Ihre Jobofferten bei einem immer kleiner werdenden Bewerbermarkt? Messen Sie Ihren Werbeerfolg im Recruiting überhaupt? Unübersehbar sind die neuen Herausforderungen für die HR-Strategie in Hotellerie und Gastronomie.

Harter Kampf gegen das Negativimage: Was Hotels machen müssen, um neuen Nachwuchs zu bekommen – 70% weniger Ausbildungsverträge

Berlin, 08. Juni 2017 – Harte Bauchlandung: Die Zahl der Ausbildungsverträge in Hotellerie und Gastronomie ist in der vergangenen Dekade um bis zu 70 Prozent gesunken. Daran ist nicht allein der demographische Faktor schuld: Einhellig heißt es auch unter Hoteliers und Gastronomen, dass Qualität und Rahmenbedingungen der gastgewerblichen Ausbildungsberufe erheblich gesteigert werden müssen.

Good Morning Hoteliers (133) – Hotellerie muss Spaß machen!

Good Morning Hoteliers (133) #GMH – Hotellerie muss Spaß machen! - Hören Sie meine neueste Kolumne bei #HOTELIERTV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-133-hotellerie-muss-spas-machen

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 133:
Ihre Gäste wollen unterhalten werden: Spinner Fidgets, Finger Cube, Kroko Doc und Geschicklichkeitsspiele ebenso wie Schach und Tischkicker gehören in Lobby und Bar. Marriott’s Moxy macht es vor. Auch Ihre Mitarbeiter brauchen (mehr) Spaß im Job: Kommunikation per Emojis sind ein mutiger Schitt dahin; das macht uns Prizeotel vor.

Will die NGG dem Gastgewerbe mit falschen Zahlen schaden? Nur wenige Betriebe in Gastronomie und Hotellerie zahlten keinen Mindestlohn – Die echte Statistik

Berlin, 02. Juni 2017 – Die NGG spielt sich als Tarifpartner ins Abseits: In einer Pressemitteilung ist von „alarmierenden Zahlen“ bei der Zollkontrolle im Gastgewerbe die Rede. Suggeriert wird, dass ein hoher Prozentanteil der Betrebe in Hotellerie und Gastronomie den Mindestlohn nicht bezahlen würden. Prompt titelte die „Süddeutsche Zeitung“ : „Das Gastgewerbe ist wohl nicht so sauber, wie es tut.“ Doch die genaue Statistik offenbar etwas ganz anderes: Gerade einmal 605 Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Nichtzahlung des gesetzlichen Mindestlohns seien im vergangenen Jahr eingeleitet worden, teilte das Bundesfinanzministerium mit. Bei insgesamt 9.579 Strafverfahren sind dies gerade mal sechs Prozent.

Mitarbeiter verzweifelt gesucht – Alles ist erlaubt zur Nachwuchswerbung – Immer mehr Jobportale

Peter Stingl: Bachelor-Studium in Topjob in London getauscht gegen die Kochschürze - heute Koch-Azubi im Louis C. Jacob Hamburg (Foto: Louis C. Jacob)

Hamburg, 31. Mai 2017 – Die Lage ist prekär: Mitarbeiter und Nachwuchs verzweifelt gesucht! Die Zahl der Jobinserate, Postings und bitten um (Mit)Köche nimmt im Social Web täglich stark zu. Jüngst gab selbst das renommierte Grand Hotel Heiligendamm bekannt, dass man Quereinsteiger suche. Angelernte Talente werden zum Zünglein an der Waage – in Hotellerie und Gastronomie muss man sich zunehmend auf Branchenneulinge einstellen. Für Vorgesetzte und HR-Manager bedeutet dies ein Umdenken: Wer sich ins Gastgewerbe berufen fühlt, bedarf behutsamer Führung – bei unannehmbaren Arbeitsbedingungen sind die Neuen noch schneller wieder weg als man weitere Quereinsteiger gewinnen kann.

Hotelsterne schwer in der Krise: Gäste sollten Hotelklassifizierung mitbestimmen

Til Schweiger's Barefoot Hotel Timmendorfer Strand - Hotelsterne nicht nötig... (Foto: Barefoot)

Hamburg, 30. Mai 2017 – Til Schweiger ist gerade mal Neu-Hotelier, bringt es aber auf den Punkt: „Wir wollten keine Sterne, ich war in Fünf-Sterne-Hotels, die so runtergekommen waren und in Drei-Sterne-Hotels, wo ich mich wohlgefühlt habe. Unser Hotel spricht für sich, tolle Qualität, urgemütlich, zeitlos, die Sterne sollen die Gäste selber vergeben.“ Sein leichtfertiger Vorschlag könnte in der Debatte um die offizielle Hotelklassifizierung neue Akzente setzen.

Good Morning Hoteliers (132) – Sie müssen sich ständig neu erfinden!

Good Morning Hoteliers (132) #GMH – Sie müssen sich ständig neu erfinden! - Hören Sie meine neueste Kolumne bei #HOTELIERTV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-132-sie-mussen-sich-standig-neu-erfinden

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 132:
Die Geschichte von der Gründung von Marriott ist hochinteressant: Vor ziemlich genau 90 Jahren machten sich Mr. und Mrs. Marriott sr. mit einer Bar für Root Beer selbstständig; zum Sommerende sattelten sie um auf pikante mexikanische Küche. Das erste Hotel kam 1957 hinzu. Als Gastronom und Hotelier muss man sich ständig neu erfinden – und stets den Menschen, Gäste als auch Mitarbeiter, in den Mittelpunkt stellen.

New York, Bali, Hongkong – oder lieber München, Hamburg, Berlin? Weltreise durch die Tophotellerie!

New York, Bali, Hongkong – oder lieber München, Hamburg, Berlin? Weltreise durch die Tophotellerie!
Das ist jetzt machbar!
Wir haben für Euch die besten Jobs in einen der besten Hotels weltweit zusammen gestellt, vom Big Apple über den Hafen von Hongkong und Dubai zurück nach „good old Germany“. Checkt das mal aus:

Die Zukunft des HR-Managements in Hotels: Social CV und Direktmarketing nächsten Meilensteine der Digitalisierung im Recruiting

Digital Recruiting

Hamburg, 24. Mai 2017 – HR-Marketing ist die nächste Masterdisziplin im Hotelmanagement: Wer in Sachen Employer Branding vorankommen will, muss seine Recruitingstrategie dringend überarbeiten. Auf dem Prüfstand stehen die Anforderungen von E-Mail-Bewerbungen und hohe Budgets von Jobanzeigen.

Duale Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie muss dringend erneuert werden – Interview mit Tophoteliere Isabel Zadra

Isabel Zadra

Rust, 23. Mai 2017 – Die duale Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie muss dringend stark überarbeitet werden: Isabel Zadra von der gleichnamigen Unternehmensgruppe engagiert sich stark für die Novellierung von Didaktik, Ausbildungsinhalten und Vorteilen der Digitalisierung. Im aktuellen Interview bei HOTELIER TV – aufgenommen gestern beim HSMA-Festival im Europapark Rust – ruft sie dazu auf, Auszubildende stärker hervorzustellen und aktiver im Betriebsalltag zu fördern.

Premium Jobs in Tophotels: Bewerben mit nur einem Klick

Hamburg, 20. Mai 2017 – Bewerbungen werden endlich so einfach: Social Recruiting mit einem Online CV löst die E-Mail-Bewerbung ab. Immer mehr Tophotels nutzen diese digitalisierte Art des Bewerbungsmanagement – mit Erfolg. Hospitality Leaders startete nun mit ausgewählten Partnern ein neues Promotionprogramm – die Premiumjobs in internationalen Häusern sind hier abrufbar: https://de.hospitality.pro/companies/premium-employers/. Bewerbern kann man sich nun einfach per Klick.

Alexander Winter verlässt DSR Hotel Holding – Konzentration auf Arcona Hotels

Alexander Winter

Berlin, 20. Mai 2017 – Die Familie ruft: Alexander Winter wird zur Jahresmitte die Geschäftsführung der DSR Hotel Holding verlassen. Neuer CEO wird der bisherige Mitgeschäftsführer André Aue.

Co-Working Spaces in der Hotellobby: Bitte keinen Etikettenschwindel!

Hamburg, 17. Mai 2017 – Laut „Future Hotel“ gehören Co-Working Spaces zum neuen Standard der Hotellerie. Was das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation propagiert, klingt smart und logisch. Im Hotelalltag jedoch stößt das hehre Vorhaben, Arbeitsplätze auch für Nicht-Logisgäste in der Lobby vorzuhalten, schnell an seine Grenzen.

Good Morning Hoteliers (130) – Lassen Sie Ihre Mitarbeiter Ihr Gehalt selbst bestimmen

Good Morning Hoteliers (130) – Lassen Sie Ihre Mitarbeiter Ihr Gehalt selbst bestimmen - Hören Sie meine neueste Kolumne bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-130-lassen-sie-ihre-mitarbeit-ihr-gehalt-selbst-bestimmen

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 130:
Im Employer Branding wird es härter – man muss sich schon mehr einfallen lassen, als Ausflüge und ein paar Gutscheine. Ein herausragender Erfolgsfaktor ist die Transparenz beim Lohn. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter ihre Gehälter und Arbeitszeiten (ein Stück weit) selbst bestimmen! Tophotelier Klaus Kobjoll vom Tagungshotel Schindlerhof Nürnberg macht es seit Jahren vor.

Künftig leichter Strom tanken: Kein Vertrag mehr erforderlich – Ladesäulen für E-Autos weiterhin große Chance als Gästebringer in Hotellerie und Gastronomie

Ladestationen für E-Autos sind das nächste lohnende Geschäft für Hotels und Restaurants (Foto: Castellan)

Berlin, 12. Mai 2017 – Das Laden von Elektrofahrzeugen wird einfacher. Der Bundesrat nun der Änderung der Ladesäulenverordnung zugestimmt, die die Bundesregierung auf den Weg gebracht hatte. Danach ist das punktuelle Laden künftig auch ohne Vertragsabschluss möglich.

Hotelbuchung per Messenger: Nicht schneller, aber einfacher

Las Vegas/Hamburg, 05. Mai 2017 – Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit: Hotelbuchungen müssen heute vor allen Dinger einfach zu handhaben sein. Ist eine Booking Enginge nicht auf die Reservierung von unterwegs eingerichtet, geht wertvolles Potential verloren. Immer wieder zeigt sich, dass die Buchungstechnologien von führenden OTA wie Expedia oder Booking denen von Hotelgruppen überlegen ist. Jedoch in einem jungen Segment haben einzelne Tophotels die Nase vorn: Beim Trend zu Buchungen via Messenger zeigt nun das Venetian Resort in Las Vegas, wie es richtig geht.