Werden die Arbeitsbedingungen in Hotellerie und Gastronomie zum Wahlkampfthema?

So schön ist Arbeiten im Hotel & Restaurant: Witziger Image-Clip wirbt für gastgewerblichen Berufe

Berlin, 24. März 2017 – Eine sog. kleine Anfrage der Grünen im Bundestag lässt aufhorchen: Was verdiene man durchschnittlich im Gastgewerbe, was seien die Auswirkungen des Mindestlohns und die derzeitige Situation der Berufsausbildung, fragt man da. Damit bereitet man sich in der Opposition offensichtlich auf ein neues Wahlkampfthema vor.

Natürlich werden Köche in der Zukunft noch gebraucht! Aber: Standardarbeiten in der Küchen übernehmen jetzt Roboter

Flippy arbeitet nun als Burgerbrater in Schnellrestaurants

Hamburg/Pasadena, 23. März 2017 – Keine Angst vor der Digitalisierung! Die stark voranschreitende und tiefgreifende Veränderungen unserer Arbeitswelten treiben uns Menschen zu nun Höchstleistungen an. Nun ist es soweit: Roboter übernehmen Standardtätigkeiten in der Küche, wie z.B. „Flippy“ als beflissener Burgerbrater. Das neue System, was nun erstmals in einem Schnellrestaurant in Pasadena/Kalifornien zum Einsatz kommt, ist rasch installiert und arbeitet dem menschlichen Team perfekt zu.

Wer bewirbt sich noch per E-Mail? Recruiting wird mit Social-Profilen und automatisiertem Matching revolutioniert

Hamburg, 21. März 2017 – Das Recruiting ändert sich: Die Digitalisierung treibt vor allem die einfache und schnell Bewerbung von unterwegs voran. Immer mehr junge Nachwuchskräfte wollen sich mit ihren Social-Profilen und in der Cloud hinterlegten Daten auf neue Jobs bewerben. Die Anforderung von CV-Pdfs und Zeugnissen im Zip-Ordner per E-Mail ist überholt.

So sparen Sie mehr Energie in Ihrem Hotel

Boutiquehotel Stadthalle Wien: Erstes Stadthotel in Europa mit Energiebilanz Null

Berlin, 18. März 2017 – Da Hotels und Herbergen vielfältig genutzt werden, haben sie hohen Beratungsbedarf bei der Einführung von Energieeffizienzmaßnahmen. Deshalb gilt es, die bisherigen Beratungsangebote auszubauen und Ansätze zur Standardisierung zu entwickeln. Zugleich sollten zusätzlich zur Förderung für Nichtwohngebäude neue Finanzierungsmodelle wie beispielsweise Bürgschaften in der Hotelbranche erprobt werden. Dieses Fazit zieht die Deutsche Energie-Agentur (Dena) in ihrem Fortschrittsbericht nach zwei Jahren Laufzeit des Modellvorhabens „Check-in Energieeffizienz“.

Low-cost stark im Trend – Was die Hotellerie von den Airlines lernen sollte

Berlin, 17. März 2017 – Die Zukunft des europäischen Reisens liegt in Low-Cost-Angeboten, das gilt für Flüge ebenso wie für Hotels, Autovermietung und Pauschalreisen. Daher wird die irische Billigfluglinie mit „Ryanair Holidays“ noch in diesem Jahr zum Fullservice-Veranstalter auf dem umkämpften Reisemarkt. Welche Auswirkungen dies für die Vermarktungsstrategien der Hotellerie hat, verdeutlichte der renommierte Branchenberater Joseph Fischer.

Immer mehr Instant Buchungen von Tagungsräumen in Hotels – Interview mit Felix Undeutsch von Expedia zur Digitalisierung

Felix Undeutsch

Berlin, 10. März 2017 – Instant Booking für Tagungsräume in Hotels wird stark weiter entwickelt: Felix Undeutsch, Head of MICE & Groups bei Expedia, berät immer mehr Tagungshotels, wie die Buchung der Meetingräume über die eigene Webseite oder das MICE-Portal des OTA am besten funktioniert.

ITB: Internationale Travel Technology Börse – Digitalisierung für Hotels und Tourismus wird stark weiter entwickelt

Ein Roboter, der den Kaffee zubereitet und serviert? Der in der Lage ist, die Geräte im Smart Hotel zu steuern? Und mit dem man ganz einfach und auf natürliche Weise kommunizieren kann? Das will Digital Strom, auf der CES Anfang Januar in Las Vegas zeigen. (Foto: Digital Strom)

Berlin, 09. März 2017 – Halle 9 der ITB Berlin zeigt, was Trend ist: Die Stände von OTA und Technologiedienstleistern wie Expedia, Booking und Oracle Hospitality sind noch größer geworden. Die ITB ist längst die „Internationale Travel Technology Börse“ und propagiert die neuesten Zukunftstrends der Digitalisierung für Hotellerie und Touristik.

Gästedaten erfolgreich im Marketing nutzen

Gutenachtgeschichten per Telefon - neue Marketingidee für Hotels (Foto: ToxicSteve13/Imgut, reddit.com)

Korschenbroich, 09. März 2017 – Das Druckhaus Beineke Dickmanns ist seit vielen Jahren Partner von Hotellerie und Gastronomie und hat jetzt für die Branche eine spezielle Lösung entwickelt, die Print und Online für das effiziente Marketing kombiniert. Cross Media ist das Stichwort. „Sein oder Nicht sein, das ist hier die Frage“, lässt sich der dänische […]

Das müssen Hotels bei PR und Marketing beachten – Accor-Kommunikationsexperte Eike Kraft rät zu professionellem Storytelling

Eike Kraft (Foto: AccorHotels, Christian Boehm)

Berlin, 08. März 2017 – Storytelling ist die hohe Kunst der PR: Man müsse gute Geschichten spinnen um sein Hotel, rät Eike Alexander Kraft, Kommunikationschef von Accor Hotels in Deutschland. Es werde immer teurer, dies zu verbreiten.

Luxushotels bekommen starke Konkurrenz: Wie Accor, Airbnb, Booking und Expedia mit den Buchungsportalen für Apartments und Villas das traditionelle Hotelbusiness neu erfinden

Sieht aus wie eine Suite im Luxushotel: Privates Apartments in Paris, buchbar bei Accor’s Onefinestay

Berlin, 06. März 2017 – Die Geschichte der Grandhotels wird neu geschrieben: Was einst mit technischen Raffinessen wie fließend warmen Wasser im fünften Stock und Telefonen Attraktion für den Adel im 18. und 19. Jahrhundert war, sind heute Raum und Abgeschiedenheit sowie luxuriöser Komfort. Genau das bieten immer mehr gediegenen Apartments und Villen in besten Stadt- und Strandlagen. Accor und Airbnb sind längst auf diesen Zug aufgesprungen: Mit Übernahme wie Onefinestay (Accor) und Luxury Retreats (Airbnb) wird das disruptive Geschäft mit den lukrativen Luxusreisenden neu gestaltet. Neben erstaunlichen Revolutionen wie privater Wohnraum vs. kommerzielle Hotels wird in der Digitalisierung damit en ganz anderes, umwälzendes Kapitel in der Beherbergung gestartet.

Good Morning Hoteliers (124) – Die NGG schadet dem Image des Gastgewerbe gewaltig – Halten Sie dagegen, mit Fair Job Hotels

Good Morning Hoteliers (124) – Die NGG schadet dem Image des Gastgewerbe gewaltig - Halten Sie dagegen, mit Fair Job Hotels - Hören Sie meine neueste Kolumne bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-124-die-ngg-schadet-dem-image-halten-sie-dagegen-mit-fair-job-hotels

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 124:
Streiks sollen gezielt größtmöglichen Schaden anrichten – das ist immer in der Touristik zu beobachten. Zudem schaden Generalsverdächtigungen von Gewerkschaften wie der NGG dem Image von Hotellerie und Gastronomie gewaltig. Stehen Sie dagegen auf und setzen dem lautstark entgegen, wie attraktiv die neuen Jobs im „People Business“ sind – und treten Sie der Initiative Fair Job Hotels bei (http://www.fair-job-hotels.de), damit die Imagekampagne groß und mächtig wird.

Hoteliers werden gerne von Hackern angegriffen – Interview mit IT-Experte Christian Jaentsch

Hacker

Hamburg, 03. März 2017 – Cloudsysteme sind besonders gefährdet – das weiß Christian Jaentsch, Entwicklungsleiter von Gastronovi, nur zu gut. Der IT-Experte weiß, wie man Hackerangriffe wirksam abwehren kann. Sein Rat: Komplexe Passwörter öfter wechseln, auf moderne Broswerverschlüsselung achten. Denn Hotels und namhafte Gastronomiebetriebe werden gerne von Hackern angriffe, nur so zum Spaß um damit in die Schlagzeilen zu kommen.

Die Versicherung wird zahlen – aber wie viel tatsächlich? Im Schadenfall können gastgewerbliche Unternehmer vor allem auf hohen Kosten aufgrund der Betriebsunterbrechung sitzen bleiben, auch wenn diese versichert ist

Feuerwehr Mettmann

Mönchengladbach, 23. Februar 2017 – Es ist die Horrorvorstellung für jeden Unternehmer im Gastgewerbe: Eine Unachtsamkeit der Küchenbrigade setzt die Küche in Brand; ein schwerer Sturm deckt den Wellness-Bereich im Anbau, sodass es in der Folge über Nacht dort zu Verwüstungen durch Regen und Wind kommt; oder durch einen Blitzeinschlag fängt der Dachstuhl Feuer und macht die oberen Stockwerke eines Hotels unbewohnbar.

Employer Branding braucht viel Vorarbeit – Interview mit Prof. Stefan Nungesser

Stefan Nungesser

Villach/Kärnten, 21. Februar 2017 – Employer Branding ist ein umfassendes Konzept, das sehr viel früher anfängt und viele Vorarbeiten braucht, bis etwas davon in Form von Broschüren oder Videos sichtbar wird. Dazu sei eine unverwechselbare Identität des Betriebes und der Betreiber notwendig. Im Hintergrundgespräch bei HOTELIER TV & RADIO geht Stefan Nungesser, Professor für Hotelmanagement an der FH Kärnten, auf die Erfolgsfaktoren ein.

Shiji entwickelt sich zum neuen Systemlieferanten in Sachen Travel Technology – Hetras wird internationaler – Übernahme von ReviewPro und Beteiligung an Snapshot

Hauke Lenthe

München, 20. Februar 2017 – Die Gästedaten gehen nach China: Shiji hat sich bereits jetzt zum mächtigen Systemlieferanten in Sachen Travel Technology entwickelt. Mit den Übernahmen von Hetras (PMS) und ReviewPro (Gästebewertungen) sowie einer Beteiligung an Snapshot (Datenauswertungen, nicht zu verwechseln mit Snapchat) ist der IT-Konzern aus China auch in Europa ein Big Player.

HGK setzt auf Online-Gästegewinnung – Interview mit Urban Uttenweiler

Urban Uttenweiler

Hannover, 18. Februar 2017 – Er krempelt die HGK um: Vorstandschef Urban Uttenweiler weitet die Digitaloffensive aus – nun werden ausgewählte Partner zur Online-Gästegewinnung angeboten. Damit erweitert die Einkaufsgesellschaft ihr Portfolio abermals. Im Hintergrundgespräch bei HOTELIER TV & RADIO erläutert er die Strategie.

Investieren Sie mehr in Cybersicherheit – Zahl der ernsthaften Hackerangriffe nimmt stark zu

Hacker

Hamburg, 16. Februar 2017 – Das neue Jahr begann ja mal wieder mit einem echten Aufreger: Das Romantik Seehotel Jägerhof auf der Turracher Höhe in Österreich wurde bereits zum vierten Mal von einem Hacker erpresst. Erst nach Zahlung von Bitcoins im Wert von rund 1.500 Euro wurde das zuvor verschlüsselte Kassen-, Reservierungs- und Schlüsselsystem wieder freigegeben. Solche Hackerangriffe sind in der Hotellerie an der Tagesordnung.

Martin Pelz verlässt Adlon Holding – Nach 8 Jahren neue Positionierung in Tophotellerie angestrebt

Martin Pelz

Berlin, 16. Februar 2017 – Martin Pelz verlässt nach acht Jahren die Spitze der Adlon Holding, der Dachgesellschaft des weltberühmten Hotelkomplexes am Brandenburger Tor in Berlin. Der charismatische Geschäftsführer hat die Unternehmensgruppe zum Turnaround geführt und die Gastbetriebe erfolgreich positioniert.

Employer Branding für Hotels: Was zu beachten ist – E-Recruiting wichtiger Erfolgsfaktor

Rezidor sucht neue Mitarbeiter: Am 25. Juni 2011 findet im Radisson Blu Hotel Berlin zum ersten Mal in der Geschichte einen „Career & Recruiting Day“ statt

Hamburg/München, 09. Februar 2017 – Motel One ist nun bester Arbeitgeber in der Hotellerie, zumindest nach dem neuesten Ranking von Kununu.com. Aber auch Vorzeigehotels wie Prizeotel und Upstalsboom zählen stets zur Speerspitze in Sachen Employer Branding. Höchst emphatische Führung, flache Hierarchien und viel Eigenverantwortlichkeit sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren. Da gibt es zuweilen Schwierigkeiten mit der Gewerbeaufsicht, die statische Arbeitsplätze – statt Home Office – und penibel ausgefüllte Stundenzettel verlangen.

Good Morning Hoteliers (119) – Enorme Chancen durch Sharing ‚Tourism‘ Economy

Good Morning Hoteliers (119) #GMH – Enorme Chancen durch Sharing 'Tourism' Economy - Hören Sie meine neueste Kolumne bei #HOTELIERTV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-119-enorme-chancen-durch-sharing-tourism-economy

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 119:
Wer nicht mitmacht, wird abgehängt: Die Zuwächse in der Sharing Economy sind sehr beeindruckend. Airbnb ist übermächtig, MICE-Newcomer wie Spacebase und Kofler machen Druck, Start-ups wie Spacious und Clevershuttle machen Mut. Wer das ignoriert, hat schon aufgegeben.