Close

Hotel

Good Morning Hoteliers (135) – Muss man noch eine Hotellistung bei Holidaycheck hinnehmen?

Good Morning Hoteliers (135) #GMH – Muss man noch eine Hotellistung bei Holidaycheck hinnehmen? - Hören Sie das Thema der Woche bei #HOTELIERTV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-135-edited

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 135:
Holidaycheck positioniert sich nun ganz offiziell als Buchungsportal und nicht mehr als von der Meinungsfreiheit gedecktes Bewertungsportal. Müssen Hotels nun noch hinnehmen, dort gelistet (und bewertet) zu werden? Dies werden Gerichte wohl nun anders entscheiden als bisher. Das “Bewertungsbusiness” dürfte sich verändern, grundlegend.

Read More

Berufsbegleitendes Studium statt Ausbildung – So gelingt ein ganz anderer Start in die Hotelkarriere – Interview mit Ralf Kleinheinrich von Hotel Schloss Montabaur

Ralf Kleinheinrich

Montabaur, 13. Juni 2017 – Setzt sich ein neuer Ausbildungsweg in der Hotellerie durch? Berufsbgeleitendes Studium statt klassische Lehre im Hotelfach – so gewinnt Ralf Kleinheinrich, Direktor des Hotels Schloss Montabaur junge Leute für seinen renommierten Tagungsbetrieb. Derzeit sind 15 Talente bei ihm unter Vertrag.

Read More

So geht Employer Branding im Hotel: Ordentliche Gehälter zahlen und Mitarbeitern mehr Freiheiten geben – Interview mit Oliver Staas

Oliver Staas

Hamburg, 10. Mai 2017 – “Die Mitarbeiter, die man hat, sind richtig zu pflegen” – Mit diesem zentralen Statement befeuert Oliver Staas, charismatischer Tophotelier und GM des Radisson Blu Hamburg, die Branchendebatte um Employer Branding. Im Interview mit HOTELIER TV forderte er u.a. höhere Gehälter.

Read More

Haben Hotels kein Recht am eigenen Bild? Grundsatzurteil zur sog. Panoramafreiheit stellt klar: Fotos zu Werbezwecken dürfen gemacht werden

Karlsruhe, 02. Mai 2017 – Fotoaufnahmen von Hotelfassaden dürfen gemacht werden und offenbar auch zu Werbezwecken, z.B. für Reiseangebote, eingesetzt werden. Dies lasse die sog. Panoramafreiheit zu, wie aus einem aktuellen Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofes hervorgeht (Az. 1 ZR 247/15). Das Urhebergesetz erlaubt es, Bilder von Immobilien an öffentlichen Wegen zu machen.

Read More

Hotels verkaufen: Genügend Zeit einplanen – Beste Chancen für Unternehmensverkäufe in der Hotellerie

Sergio Nicolas Manjon

Düsseldorf, 28. April 2017 – Gut geführte Hotels sind attraktive Assets für Unternehmensnachfolger, Wettbewerber und Investoren. Es kommt für Eigentümer darauf an, den richtigen Zeitpunkt für den Verkauf zu ermitteln und dann den passenden Käufer zu finden, betont Sergio Nicolas Manjon von der M&A-Beratung Avandil.

Read More

Hit & Run: Wieder Anschlag auf Hotel – Glasfassaden mit Splitterschutz-Folien schützen

Frankfurt am Main/Köln/Hamburg, 14. Februar 2017 – Nun ist wieder ein Maritim Hotel betroffen: 30 Vermummte verübten gestern Abend in Frankfurt/Main eine sog. Hit & Run-Attacke auf das Tagungshotel im Messeviertel. Scheiben gingen zu Bruch, Farbbeutel flogen gegen die Fassade und geparkte Autos sowie Pyrotechnik und Rauchbomben wurden geworfen.

Read More

Wie Hotels um Direktbuchungen kämpfen und OTA austricksen

Grafik: Arne Belau/hottelling

Berlin, 07. April 2017 – Kurios: Ein Hotel bat nun einen Gast, die Buchung bei booking.com zu stornieren und ein Zimmer erneut über die hauseigene IBE zu reservieren. Per Postkarte kam das Angebot samt kostenlosem Frühstück. Damit unterläuft der Hotelier den Vertrag mit dem OTA; offenbar sollte eine papierne Postkarte die unerwünschte Weitermeldung an booking.com erschwert werden…

Read More

Maritim Hotel Köln vor AfD-Parteitag: 50.000 Gegendemonstranten erwartet – Hausverbot für Björn Höcke bleibt bestehen

Köln, 03. April 2017 – Ob man sich damit einen Gefallen tut? 600 Gäste erwartet das Maritim Hotel Köln zum AfD-Parteitag vom 21. bis 23. April. Auch Rechtspolitiker Björn Höcke wurde als Teilnehmer nominiert, hat aber Hausverbot. Insgesamt werden bei mehreren Gegendemonstrationen rund um den Heumarkt rund 50.000 Teilnehmer erwartet. Die Polizei warnt vor erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in der Innenstadt und Gewaltexzessen linksgerichteter Gruppierungen, die versuchen könnten mit brennenden Straßenbarrikaden die Anreise zu erschweren. In den vergangenen Wochen wurden auch gegen Mitarbeitern des Hotels Drohungen ausgesprochen; der Betriebsrat rief öffentlich dazu auf, dies zu unterlassen. Zum Sicherheitskonzept für das Hotelteam und zur Sicherheit für die Hotelgäste wurden keine Angaben gemacht.

Read More