Good Morning Hoteliers (135) – Muss man noch eine Hotellistung bei Holidaycheck hinnehmen?

Good Morning Hoteliers (135) #GMH – Muss man noch eine Hotellistung bei Holidaycheck hinnehmen? - Hören Sie das Thema der Woche bei #HOTELIERTV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-135-edited

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 135:
Holidaycheck positioniert sich nun ganz offiziell als Buchungsportal und nicht mehr als von der Meinungsfreiheit gedecktes Bewertungsportal. Müssen Hotels nun noch hinnehmen, dort gelistet (und bewertet) zu werden? Dies werden Gerichte wohl nun anders entscheiden als bisher. Das „Bewertungsbusiness“ dürfte sich verändern, grundlegend.

Berufsbegleitendes Studium statt Ausbildung – So gelingt ein ganz anderer Start in die Hotelkarriere – Interview mit Ralf Kleinheinrich von Hotel Schloss Montabaur

Ralf Kleinheinrich

Montabaur, 13. Juni 2017 – Setzt sich ein neuer Ausbildungsweg in der Hotellerie durch? Berufsbgeleitendes Studium statt klassische Lehre im Hotelfach – so gewinnt Ralf Kleinheinrich, Direktor des Hotels Schloss Montabaur junge Leute für seinen renommierten Tagungsbetrieb. Derzeit sind 15 Talente bei ihm unter Vertrag.

Restaurant Manager (m/w) – 25hours Hotel Bikini Berlin

25hours Bikini Berlin - Neni

Restaurant Manager (m/w) – 25hours Hotel Bikini Berlin – Das NENI Berlin sucht ein neues Teammitglied. Gemeinsam mit seinen 30 Kollegen sorgt das Team für ein tolles Restauranterlebnis im Balagan-Style.

So geht Employer Branding im Hotel: Ordentliche Gehälter zahlen und Mitarbeitern mehr Freiheiten geben – Interview mit Oliver Staas

Oliver Staas

Hamburg, 10. Mai 2017 – „Die Mitarbeiter, die man hat, sind richtig zu pflegen“ – Mit diesem zentralen Statement befeuert Oliver Staas, charismatischer Tophotelier und GM des Radisson Blu Hamburg, die Branchendebatte um Employer Branding. Im Interview mit HOTELIER TV forderte er u.a. höhere Gehälter.

Haben Hotels kein Recht am eigenen Bild? Grundsatzurteil zur sog. Panoramafreiheit stellt klar: Fotos zu Werbezwecken dürfen gemacht werden

Karlsruhe, 02. Mai 2017 – Fotoaufnahmen von Hotelfassaden dürfen gemacht werden und offenbar auch zu Werbezwecken, z.B. für Reiseangebote, eingesetzt werden. Dies lasse die sog. Panoramafreiheit zu, wie aus einem aktuellen Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofes hervorgeht (Az. 1 ZR 247/15). Das Urhebergesetz erlaubt es, Bilder von Immobilien an öffentlichen Wegen zu machen.

Hotels verkaufen: Genügend Zeit einplanen – Beste Chancen für Unternehmensverkäufe in der Hotellerie

Sergio Nicolas Manjon

Düsseldorf, 28. April 2017 – Gut geführte Hotels sind attraktive Assets für Unternehmensnachfolger, Wettbewerber und Investoren. Es kommt für Eigentümer darauf an, den richtigen Zeitpunkt für den Verkauf zu ermitteln und dann den passenden Käufer zu finden, betont Sergio Nicolas Manjon von der M&A-Beratung Avandil.

Hit & Run: Wieder Anschlag auf Hotel – Glasfassaden mit Splitterschutz-Folien schützen

Frankfurt am Main/Köln/Hamburg, 14. Februar 2017 – Nun ist wieder ein Maritim Hotel betroffen: 30 Vermummte verübten gestern Abend in Frankfurt/Main eine sog. Hit & Run-Attacke auf das Tagungshotel im Messeviertel. Scheiben gingen zu Bruch, Farbbeutel flogen gegen die Fassade und geparkte Autos sowie Pyrotechnik und Rauchbomben wurden geworfen.

Wie Hotels um Direktbuchungen kämpfen und OTA austricksen

Grafik: Arne Belau/hottelling

Berlin, 07. April 2017 – Kurios: Ein Hotel bat nun einen Gast, die Buchung bei booking.com zu stornieren und ein Zimmer erneut über die hauseigene IBE zu reservieren. Per Postkarte kam das Angebot samt kostenlosem Frühstück. Damit unterläuft der Hotelier den Vertrag mit dem OTA; offenbar sollte eine papierne Postkarte die unerwünschte Weitermeldung an booking.com erschwert werden…

Maritim Hotel Köln vor AfD-Parteitag: 50.000 Gegendemonstranten erwartet – Hausverbot für Björn Höcke bleibt bestehen

Köln, 03. April 2017 – Ob man sich damit einen Gefallen tut? 600 Gäste erwartet das Maritim Hotel Köln zum AfD-Parteitag vom 21. bis 23. April. Auch Rechtspolitiker Björn Höcke wurde als Teilnehmer nominiert, hat aber Hausverbot. Insgesamt werden bei mehreren Gegendemonstrationen rund um den Heumarkt rund 50.000 Teilnehmer erwartet. Die Polizei warnt vor erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in der Innenstadt und Gewaltexzessen linksgerichteter Gruppierungen, die versuchen könnten mit brennenden Straßenbarrikaden die Anreise zu erschweren. In den vergangenen Wochen wurden auch gegen Mitarbeitern des Hotels Drohungen ausgesprochen; der Betriebsrat rief öffentlich dazu auf, dies zu unterlassen. Zum Sicherheitskonzept für das Hotelteam und zur Sicherheit für die Hotelgäste wurden keine Angaben gemacht.

Was Sie über E-Bikes und Pedelecs wissen sollten

E-Bikes: 9 von 16 Pedelecs fallen durch - Check der Stiftung Warentest - Hotelsicherheits-Berater Ulrich Jander warnt vor Brandgefahr durch Akkus - Video Report bei HOTELIER TV: www.hoteliertv.net/reise-touristik

Düsseldorf, 31. März 2017 – Fahrräder mit elektrischer Unterstützung liegen im Trend und werden immer häufiger von Hotelgästen genutzt. Ende 2016 waren etwa drei Millionen Pedelecs und E-Bikes auf deutschen Straßen unterwegs – Tendenz steigend. Was sollten E-Biker beachten? Welche Regeln gelten im Straßenverkehr?

Chaoten attackieren Hotel – Vorbote zu G20-Gipfel? So sichern Sie Ihr Hotel!

Hamburg, 24. Februar 2017 – Schon wieder wurde ein Hotel im Hamburger Szene-Stadtteil Sternschanze attackiert. Fünf Vermummte warfen mit Steinen Scheiben ein, versprühten grüne Farbe und zündeten Pyrotechnik.

Hospitality Leaders wächst mit HOTELIER TV & RADIO – Übernahme von führendem Branchen-TV-Network

Hongkong, 24. Februar 2017 – Hospitality Leaders erweitert das redaktionelle Network entscheidend: Mit der Übernahme von HOTELIER TV & RADIO, dem führenden Video- und Audio-Kanälen für Hotelmanagement, sowie dem renommierten Blog hottelling.net tritt auch deren Macher Carsten Hennig in das Management des weltweit führenden Solutions Provider für E-Recruitment in Tophotellerie und Spitzengastronomie ein.

Wegweisendes Eventkonzept: Hotel Berlin, Berlin setzt auf Musik mit eigener Showbühne

Berlin, 23. Februar 2017 – Tagungen im Hotel Berlin, Berlin werden zum Showact: Gemeinsam mit dem namhaften Musikproduzenten René Rennefeld wird das Konzept „Events inspired by Music“ umgesetzt, einschließlich Bühne und Arena im Look eines TV-Studios. Präsentationen und Maßnahmen zur Teambuilding können im „Basic Setup“ mit Bühne, Beschallung und Licht bis zum „Premium Setup“ mit Liveübertragung, LED-Rückwand und Lichtshow inszeniert werden.

Derag Livinghotels suchen echte Charaktermenschen – Next-Generation-Mitarbeiterkonzept setzt neue Maßstäbe im Employer Branding – Interview mit Chief Marketing Officer Tim Düysen

Tim Bendix Düysen

Hamburg/München, 14. Februar 2017 – Mit echter Imagewerbung und dem Blick für verborgene Talente bringt Tim Bendix Düysen, Chief Marketing Officer der Derag Livinghotels, das Employer Branding nach vorne. Längst sind die Teams aus gelernten Fachkräften und Quereinsteigern gemischt – und das klappt erstaunlich gut, meint Düysen.

Wie eine Tagung dem Image eines Hotels schadet – Proteste um Maritim Hotel Köln nehmen zu -Setzen Sie ein Zeichen: #AufDieLiebe – Wir bleiben weltoffen

#AufDieLiebe: Wir in der Hotellerie und Gastronomie bleiben weltoffen

UPDATE Köln, 11. Februar 2017 – Es gibt bereits Todesdrohungen gegen Mitarbeiter: Die Proteste gegen den geplanten AfD-Parteitag am 22. April im Maritim Hotel Köln nehmen überhand. Nun geht die Polizei von Großdemonstrationen und gewaltiger Protesten linksextremer Gruppen aus. Drei Tage lang sollen 3.000 Polizisten das Hotel abschirmen. Maritim will an dem Veranstaltungsvertrag weiter festhalten; von einem Angebot zum Rücktritt mache man bei der AfD keinen Gebrauch, wurde mitgeteilt. Unterdessen gab die Hotelkette bekannt, künftig keine weiteren Tagungsflächen der AfD zur Verfügung zu stellen. Dem Politiker Björn Höcke wurde Hausverbot in allen Maritim-Betrieben erteilt.

Neuanfang für Schloss Reinhartshausen: Chateauform will Tagungshotel mit exzellenter Lage am Rhein wieder aufwerten

Schloss Reinhartshausen, nun ein Seminarhotel von Chateauform

Eltville-Erbach, 04. Februar 2017 – Geschlossen, fast alle entlassen, großer Umbau: Das langjährige Kempinski Hotel Schloss Reinhartshausen bei Wiesbaden steht vor einem Neubeginn. Mitte soll das 62-Zimmer-Haus mit 16 Tagungsräumen und Terrasse sowie Park am Rhein vom neuen Betreiber Chateauform wiedereröffnet werden.

Für Hotels gilt: Neben Lage und Preis ist die einfache Buchung von unterwegs entscheidend

Achtung, permanentes Starren auf Ihr Smartphone macht Sie zum "Smomby" (Foto: Real)

Berlin, 02. Februar 2017 – Selbst Möbel werden heute verstärkt online gekauft: Traditionelle Einzelhändler wie Butler’s gehen deswegen pleite. Die Hälfte des Einzelhandelsumsatzes in Deutschland ist Onlinegeschäft. Die breite Akzeptanz von E-Commerce in der Bevölkerung setzt die Hotellerie jedoch erneut unter Druck: Neben Lage und Preis ist ein drittes Kriterium entscheidend: Wie schnell und einfach lässt sich von unterwegs mit dem Smartphone ein Zimmer buchen?

Hotel des Präsidenten: Donald Trump kommt nach Hamburg – Bucht er im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten?

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

Hamburg, 31. Januar 2017 – Der US-Präsident kommt zum G20-Gipfel nach Hamburg: Am 7. und 8. Juli treffen sich die Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Nationen in der Hansestadt zu Konsultationen. Es ist zu erwarten, dass Trump und der Großteil seines Teams im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten einchecken werden.

Oliver Risse neuer Direktor im Maritim Hotel Bad Salzuflen

Freuen sich auf die erneute Zusammenarbeit: Oliver Risse, neuer Direktor im Maritim Hotel Bad Salzuflen und seine Stellvertreterin, Karola Nagel (Foto: Maritim)

Bad Salzuflen, 30. Januar 2017 – Nach genau zehn Jahren kehrt Oliver Risse (48) nach Bad Salzuflen zurück. Der gebürtige Lüdenscheider leitete das Maritim Hotel Bad Salzuflen bereits von 2003 bis 2007. Dann wechselte er nach Hannover, wo er zuletzt neun Jahre lang das Maritim Grandhotel erfolgreich als Direktor führte.

Abschied nach 24 Jahren: Wolfgang Wagner verlässt die Rezidor Hotel Group

Wolfgang Wagner

Wiesbaden, 26. Januar 2017 – Nach 24 Jahren Tätigkeit für die Rezidor Hotel Group verlässt Wolfgang Wagner das Unternehmen, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Der passionierte Hotelier und Gastgeber startete seine Karriere 1993 im Radisson Blu Hotel, Hamburg. Anschließend führten ihn seine beruflichen Stationen als General Manager nach Berlin, Düsseldorf, Moskau, Riga und für die vergangenen vier Jahre nach Wiesbaden. Hier leitete Wolfgang Wagner das Vier-Sterne-Haus Radisson Blu Schwarzer Bock in der Innenstadt Wiesbadens.