Close

Historie

Neue Details aus der Geschichte des Hotels Fürstenhof in Leipzig

Hotel Fürstenhof Leipzig

Leipzig, 08. August 2016 – Ein Roman hat das Zeug zur neuen “Adlon Saga”: Ende August erscheint mit “Die unsterbliche Familie Salz” ein Teil der Familiengeschichte um das legendäre Hotel Fürstenhof in Leipzig. Das epische Werk von Christopher Kloeble setzt das heutige Luxury Collection Hotel neu in Szene.

Read More

ZDF dreht Fernsehfilm über die Geschichte des Hotel Sacher

Hotel Sacher in Wien

Wien, 26. April 2016 – Es zählt zu den renommiertesten Hotels der Welt und ist seit über einem Jahrhundert der Mittelpunkt der feinen Gesellschaft: das Sacher. Das legendäre Luxushotel, gegründet vom Erfinder der weltberühmten Schokoladentorte, gilt bis heute als Inbegriff Wiener Lebensart. Hier wurde Geschichte geschrieben, hier nahmen Schicksale ihren Lauf.

Read More

Hitlers Führerbalkon ist heute eine Pizzeria: Neue Stadtführer-App für Berlin zeigt automatisch historische Videos per GPS

(Berlin, 08. mai 2014) Der Niederländer Bernardus Steenbeek war 20 Jahre lang Stadtführer in Berlin und hat 100.000 Menschen durch die Stadt geführt. Nachdem er aufgrund einer schweren Krankheit die Tätigkeit 2011 aufgeben musste, entwickelte Steenbeek eine einzigartige Berlin-App, mit der Touristen historische Videotouren erleben können. Nun sind die ersten zwei Berlin-Apps im App-Store erschienen.

Read More

Erstes Hotel der Welt eröffnete am 25. Januar 1774

(London, 28. April 2014) Schluss mit Bettwanzen und stinkenden Abtritten unter Treppenstiegen! Das war das Programm des ersten gepflegten Hotels in Europa, des “Grand Hotel”, das am 25. Januar 1774 in London eröffnete. Bald verkehrte dort sogar der Hochadel lieber als in seinen zugigen Schlössern.

Read More

Das Adlon – Die Dokumentation jetzt bei HOTELIER TV

(Berlin, 17. September 2013) Die Dokumentation erzählt die wahre Geschichte des legendären Grandhotels in Berlin. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1907 gehört es zu den renommiertesten Adressen der Welt und ist mit seiner Lage – unmittelbar am Brandenburger Tor und in der Nähe des Reichstags – gleichzeitig ein wichtiges Symbol der bewegten Vergangenheit und Gegenwart der Stadt. “Adlon oblige” – “Adlon verpflichtet” – diese Formel steht nicht nur für Luxus. Die dramatische Geschichte des Hotels spiegelt das ganze Ausmaß des Glanzes, der Zerstörung und des Wiederaufbaus von Deutschland und Europa im 20. Jahrhundert wider. Nach dem Untergang der DDR wurde das Hotel neu gebaut und 1997 von Bundespräsident Herzog als Hotel Adlon Kempinski wiedereröffnet. Heute ist das Adlon wieder ein gesellschaftlicher Mittelpunkt der Hauptstadt und immer noch Symbol der Höhen und Tiefen deutscher Geschichte. Sehen Sie die Dokumentation jetzt bei HOTELIER TV: www.hoteliertv.net/hotel-portraits.

Read More

200 Jahre Kultur der Gastlichkeit: Der Breidenbacher Hof feiert Geburtstag

Am 19. Mai 2012 feiert der Breidenbacher Hof in Düsseldorf sein 200-jähriges Bestehen. Das Traditionshotel an der Königsallee kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Zahlreiche Besitzerwechsel und vielfältige Umbaumaßnahmen konnten dem Grandhotel nichts anhaben – der „Mythos“ Breidenbacher Hof hat alles überlebt. Mit seiner feierlichen Wiedereröffnung unter der Flagge der Capella Hotel Group im Mai 2008 haben Hoteldirektor Cyrus Heydarian und sein Team etwas Einzigartiges geschaffen: die Synergie aus Tradition und moderner Luxushotellerie, gepaart mit dem herzlich kümmernden Service eines engagierten Teams, das jeden Tag aufs Neue die Herausforderung meistert, ein Luxushotel für das internationale Klientel zu sein – und gleichzeitig das „Wohnzimmer“ der Düsseldorfer.

Read More

Touristiker Stefan Seidl: „Bayerische Tourismusgeschichte darf nicht in Vergessenheit geraten!“

Als am 21. Januar 1961 im Bonner Presseclub der Studienkreis für Tourismus gegründet wurde, ging es schon damals nicht nur um die Fragen der Erholung, sondern auch um die der Bildung und internationalen Begegnungen während der Urlaubsreise. Die an diesen Fragen interessierten Persönlichkeiten aus recht verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen hatten eine gute Wahl getroffen, als sie den Sozialwissenschaftler Heinz Hahn beauftragten, die Gründung dieser Institution vorzubereiten und in die Wege zu leiten. Sitz des Studienkreises wurde Starnberg, eine gute Entscheidung, denn als Reiseland spielte Bayern in Deutschland schon immer eine wichtige Rolle. Davon zeugt ein Blick in die Tourismusgeschichte. Diese Geschichte des Tourismus in Bayern festzuhalten und fortzuschreiben, gehörte zu den unerlässlichen Aufgaben dieser Branche.

Read More