Close

Geschäftszahlen

NH Hotels mit herben Verlusten in ersten neun Monaten

(Berlin, 22. November 2013) NH Hoteles steckt weiter in den roten Zahlen: In den ersten neun Monaten musste die große Hotelkette einen Umsatzrückgang von -2,8 Prozent hinnehmen. Grund sind das Ausscheiden einiger Hotels mit insgesamt rund 1.000 Zimmern aus dem Portfolio. Auch die Änderung von Betreiberverträgen – und damit sind Mietreduzierungen gemeint – habe sich leider noch negativ ausgewirkt, heißt es in einer Pressemitteilung. Ein positiver Trend sei dagegen beim revpar zu verzeichnen – im Vergleich zum Vorjahr stieg er um 1,7 Prozent.

Read More

Welcome Hotels: Positive Jahresbilanz 2012 – +2% mehr Umsatz

(Warstein, 09. März 2013) Die Welcome Hotelgruppe mit Sitz im sauerländischen Warstein meldet heute positive Geschäftszahlen für das vergangene Jahr. Mit einem Gesamtumsatz von knapp 62 Millionen Euro konnten die Geschäftsbereiche Hotel, Gastronomie- und Managementbetriebe das gute Vorjahresergebnis nochmals um etwa zwei Prozent übertreffen. Die Durchschnittszimmerrate (ARR) konnte mit 81,60 Euro im Vergleich zu 2011 um 4,9 Prozent deutlich gesteigert werden, der Logisumsatz pro verfügbarem Zimmer (RevPar) mit 48,8 Euro ebenfalls um knapp fünf Prozent.

Read More

Video – InterContinental Hotels Group: Betriebsgewinn steigt um 10%

(London, 19. Februar 2013) Superjahr für die InterContinental Hotels Group (IHG): Der Umsatz stieg 2012 um vier Prozent auf 1,835 Milliarden US-Dollar. Das Betriebsergebnis wuchs um stolze zehn Prozent auf 614 Millionen US-Dollar. Der Revpar ging um 5,2 Prozent in die Höhe, in den USA stieg er sogar um 6,3 Prozent. Die Zahl der Hotelzimmer wuchs um 2,7 Prozent. Das sind die Eckdaten des Geschäftsjahres 2012 der InterContinental Hotels Group (IHG), die heute veröffenbtlicht wurden.

Read More

NH Hoteles steigert EBITDA im ersten Quartal 2012

Die wichtigsten Kennzahlen von NH Hoteles für das erste Quartal 2012 zeigen ein erhebliches Wachstum, das durch den Effizienzsteigerungsplan, den das Unternehmen im vergangenen Jahr eingeführt hat, unterstützt wird. Maßnahmen zur Kostenreduktion haben dazu beigetragen, einen EBITDA in Höhe von 3,5 Millionen Euro zu generieren. Das entspricht einem Plus von 25 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2011.

Read More

Quartalsergebnis – Boom bei Marriott: Revpar steigt weltweit um 6,8%

Das erste Jahresquartal fällt bei Marriott International überaus hoffnungsvoll aus: Der Nettoumsatz fällt mit 104 Millionen Euro um 18 Prozent höher aus als im Quartal ein Jahr zuvor. Der Revpar weltweit stieg um 6,8 Prozent und die Durchschnittstagesrate um 3,5 Prozent. Darüber war selbst Marriott-CEO Arne M. Sorenson erstaunt: “Die Ergebnisse im ersten Quartal 2012 sind grandios. Wie beobachten ein starkes Wachstum bei internationalen Geschäftsreisen, Meetings und Urlaubsreisen.“

Read More

Arcotel: Wachstum seit fünf Jahren

Manfred Mayer darf auf sich stolz sein: Der Alleinvorstand der Arcotel-Gruppe (zehn Häuser) verzeichnete in den verrgangenen fünf Jahren die Ergebnisse fortlaufend. 2011 wurden 54 Millionen Euro erlöst. 2007 betrug der Gesamterlös noch 33 Millionen Euro. Der Gross Operating Profit (GOP) erhöhte sich zwischen 2007 und 2011 von 28,45 Prozent auf 33,73 Prozent. In diesem Zeitraum eröffneten vier Arcotel Hotels, während drei Hotels abgegeben wurden.

Read More