Close

Fünf Sterne Hotel

Die Zukunft der Luxushotellerie – Wie die Azubis führender Fünf-Sterne-Hotels ihre Karriere starten – Thomas Millauer siegt beim Azubi Contest 2014 der Selektion Deutscher Luxushotels

Thomas Millauer - bester Azubi der besten Hotels in Deutschland 2014

(Hamburg, 27. Oktober 2014) So starten Traumkarrieren: Mit knapp zwanzig Jahren bester Auszubildender der besten Fünf-Sterne-Hotels, dann Studium zum Hotelbetriebswirt, ggf. noch ein Managementstudium – und keine zehn Jahre später im Hotelmanagement. Die Nachwuchskräfte der Selektion Deutscher Luxushotels – der Vereinigung der besten Fünf-Sterne-Häuser in Deutschland – haben dies so oder so ähnlich vor Augen. Sie alle nehmen an den haus-internen Vorausscheidungen zum jährlichen “Azubi Contest” teil – die Besten von Ihnen traten nun gegeneinander im nationalen Entscheid an. Im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg zeigten sie unter Wettbewerbsbedingungen all ihr Können – mit Verve, Geschick, Charme und Esprit. Sieger ist Thomas Millauer aus dem Ritz Carlton Berlin (20 Jahre alt/3. Lehrjahr/Hotelfachmann). Ihm gelang es, mit knappen Vorsprung bei den praktischen Aufgaben die Nase vorn zu behalten. Rang zwei erreichte Erik Puls (21/3. Lehrjahr/Hotelfachmann) vom Vier Jahreszeiten Hamburg und Platz drei ging an Hotelfachfrau Maren Metzger (22/3. Lehrjahr) vom Brenner’s Park Hotel & Spa.

Read More

Hotelpreise im Vergleich: Fünf-Sterne-Hotels sind in Polen am günstigsten – Luxushotels in Berlin kostet 182 Euro, in München 314 Euro

Luxushotels in Berlin kostet durchschnittlich 182 Euro, in München 314 Euro

(Berlin, 25. September 2014) Luxus im Hotel ist relativ, zumindest gemessen an den durchschnittlichen Preisen für eine Übernachtung. Eine Untersuchung von kayak.de macht große Unterschiede bei den Zimmerraten für Fünf-Sterne-Hotels in der EU deutlich. Dabei ist Polen das günstigste Land für eine Luxushotel-Nacht: In der Hauptstadt Warschau kostet ein Zimmer pro Nacht im Durchschnitt nur 106 Euro. Eine Nacht in einem Luxushotel in Berlin kostet durchschnittlich 182 Euro, in München 314 Euro.

Read More

Gangster in Luxushotels – Drogenlabor in Fünf-Sterne-Hotel in Australien entdeckt – Tophotel in Indien: Frau von mehreren Männern vergewaltigt

(Melbourne/Delhi, 22. Juni 2014) Hotels sind wie das pralle Leben: Nun stehen renommierte Topshotels in Australien und Indien im Zentrum der zunehmenden Kriminalität. Im Olsen Hotel in Melbourne betrieb eine Frau ein Drogenlabor in einem Hotelzimmer. Sie flog auf, weil sie Selfies mit Drogen im Bild postete. Im Ashok Hotel in Neu-Delhi wurde eine Frau von mehreren Männern vergewaltigt. Sie fielen über sie im Parkhaus des Tophotels her.

Read More

Handelsblatt-Umfrage: Hyatt beliebteste Tophotels

(Düsseldorf, 24. Februar 2014) Hundert Punkte erreichte keine Hotelgruppe: Bei einer Umfrage des “Handelsblatts” wurde Hyatt als beliebteste Tophotel-Kette identifiziert. Mit 82,9 von hundert möglichen Punkten steht die US-Kette vor Radisson Blu (2. Platz/82,5 Punkte) und Best Western (3. Rang/81,2 Punkte).

Read More

Schlosshotel Bühlerhöhe verkauft – Soll weiterhin Fünf-Sterne-Hotel bleiben – Direktor Reto Schumacher und fünf Mitarbeiter bleiben

(Bühl bei Baden-Baden, 11. Dezember 2013) Das Schlosshotel Bühlerhöhe ist endlich veräußert: Käufer ist die Bühlerhöhe Castle Invest GmbH mit Sitz in Baden-Baden. Dahinter sollen mehrere Geschäftsleute aus Kasachstan stecken, berichtete die “Immobilien Zeitung”. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Die neue Eigentümerin hat angekündigt, auf der Bühlerhöhe wieder einen Fünf-Sterne-Hotelbetrieb einzurichten. Fünf Mitarbeiter um Hoteldirektor Reto Schumacher werden übernommen. Dies teilte der Insolvenzverwalter der Anna Maria Vermögensverwaltungs-GmbH, Ferdinand Kießner von Schultze & Braun, mit.

Read More

Enthüllungsbuch über Luxushotels: “Hotel Fünf Sterne – Reichtum, Macht und die Leiden einer jungen Angestellten” – Von Hotelfachfrau Stefanie Hirsbrunner – Report bei HOTELIER TV

(Berlin, 23. September 2013) Wenn Tausende von Euros für eine Nacht in einem Hotelzimmer bezahlt werden, erlauben sich die Gäste dort alles. Nicht nur die Verwüstung des Zimmers, sondern auch ein etwas eigenwilliger Umgang mit dem Hotelpersonal gehören offenbar dazu. Stefanie Hirsbrunner hat einige Jahre als Hotelfachfrau in der glanzvollen Welt des berühmtesten Luxushotels Deutschlands gearbeitet und dabei Unfassbares erlebt: Ob sexuelle Übergriffe oder ekelerregende Hinterlassenschaften – im Namen des “Service” darf sich jeder alles erlauben, sei es der Gast oder der Vorgesetzte. Es gibt nichts, was es nicht gibt. “Hotel Fünf Sterne – Reichtum, Macht und die Leiden einer jungen Angestellten” ist brisantes Buch, das den Verlust gesellschaftlicher und moralischer Verantwortung hinter Hotelmauern entlarvt und die Frage aufwirft, wie Moral und Reichtum zusammenhängen.

Read More

„Selektion fördert“: Über 100 Auszubildende am Start für den Azubi-Contest 2013 unter der Schirmherrschaft von Christian Rach – Die Selektion Deutscher Luxushotels kürt Nachwuchstalente

(Hamburg, 04. Juni 2013) Nun fiel der Startschuss für mehr als 100 Auszubildende für den Azubi-Contest 2013, den die Selektion Deutscher Luxushotels, ein Verbund aus neun deutschen und einem österreichischen Luxushotel, erneut  in diesem Jahr ausschreibt. Bei diesem Wettbewerb, der dieses Jahr bereits zum elften Mal stattfindet, werden innerhalb des […]

Read More

Heinz Horrmann’s Hoteltest im Mandarin Oriental Paris: Kostspielig, aber den Luxus wert

Von Heinz Horrmann – Juni 2013

Das jüngste Luxushotel in der ausgesprochen breiten Pariser Hotel-Palette liegt direkt an der renommierten Flaniermeile Saint-Honoré, nahe dem Louvre und der Oper, das Mandarin Oriental. Modernes Design in einem wunderschönen Art Deco-Palast (1928) schafft den Rahmen für feine Lebensart und genussvolle Küchenkunst. Nach nur anderthalb Jahren hat sich das Hotel im Herzen der Pariser Altstadt derart durchgesetzt, dass die Hongkonger Managementgesellschaft mit dem Fächer im Wappen die Immobilie für 290 Millionen Euro gekauft hat. Sehr ungewöhnlich, aber das beste Zeichen für totale Überzeugung. Philippe Leboeuf, ein international erfolgreicher Manager, führt das Domizil mit einigen deutschen Mitarbeitern im Team. Der Spa- und Wellness-Bereich ist mit 900 Quadratmetern der größte in einem Pariser Hotel.

Read More

Hotel muss zweckmäßig sein: Bett, Dusche, Frühstück – Neues Reiseurteil

(Frankfurt/Main, 14. April 2013) Urteil pro Low Budget Hotels: Bei einer Reiseunterbrechung müsse ein Hotel “zweckmäßig” sein, urteilte nun das Amtsgericht Frankfurt am Main (Az.: 30 C 1275/12 [71]). Ein Hotel müsse nur eine Gelegenheit zur Nächtigung, Körperpflege und Frühstück bieten – also: Bett, Dusche, Kaffee & Brötchen. Muss reichen […]

Read More