Close

Flüchtlingsheim

Hotels bleiben weltoffen, auch für Flüchtlinge – Stellungnahme von Hoteliers

Hotel Prinz Eugen Dresden

(München, 15. Januar 2015) Hotels und Flüchtlinge – das geht. Nach den Drohungen gegen einen Dresdner Hotelier, der in seinem Haus Flüchtlinge unterbringen wollte, meldete sich der bayerische Hotelier Ulrich Brandl, Präsident des Dehoga-Landesverbandes, zu Wort. “Wir sind weltoffen. In unseren Hotels kann jeder Mensch unterkommen, unabhängig von seiner Herkunft und seiner Situation”, sagte er gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Read More

Köln kauft Hotel in Villenviertel als Flüchtlingsheim – 5,8 Millionen Euro für First-Class-Hotel Bonotel

Bonotel Köln

(Köln, 21. September 2014) Das Bonotel Köln wird zum Asylantenheim: Die Stadt Köln hat das First-Class-Hotel im Villenviertel Marienburg für rund 5,8 Millionen Euro gekauft und will es nun zum Flüchtlingsheim umbauen. Dem Hotelbetreiber Andreas Degen werde zum Jahresende gekündigt, wird berichtet.

Read More

Das Geschäft mit den Flüchtlingen – Hotels werden zu Heimen für Asylbewerber – Mit neuen Jobbewerbern gegen Fachkräftemangel

(Hamburg, 21. Juli 2014) Immer mehr Flüchtlinge müssen in deutschen Städten und Gemeinden untergebracht werden. Die anhaltende Flut an Asylsuchenden stellt Stadt- und Gemeindeverwaltungen vor große Herausforderungen. Nun werden vermehrt Hotels als Flüchtlingsheime angemietet, wie zuletzt in Bautzen, Bonn und Hamburg.

Read More