Close

Flüchtlinge

Flüchtlinge: Was bei Minijobs in Gastronomie und Hotellerie zu beachten ist

Flüchtlinge in Hotels - ein probates Mittel?

Berlin – Das Gastgewerbe hat die Jobs: Flüchtlinge schnell in Lohn und Arbeit zu bringen, das ist ein Gebot der Stunde. Dazu sind beispielsweise Minijobs möglich. Asylsuschende mit sog. Aufenthaltsgestattung und geduldete Personen können nach drei Monaten eine Arbeitserlaubnis erlangen – per Antrag bei der Ausländerbehörde. Über den Bescheid stimmen sich die Behörden mit der Bundesagentur für Arbeit ab. Aberkannte Flüchtlinge mit einer Aufenthaltserlaubnis aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen dürfen jeder Beschäftigung nachgehen, heißt es dazu.

Read More

Hilfe für Flüchtlinge: Den Heimatlosen helfen – was muss ich beachten?

Flüchtlingskinder sollten mit ihren Familien möglichst schnell in Wohnungen untergebracht werden, so wie die beiden syrischen Jungen. Sie wohnen in einer Wohnunterkunft für Asylbewerber beim ASB Zwickau.

Immer mehr Deutsche wollen sich für Flüchtlinge engagieren – doch bei vielen Helfern herrscht Unsicherheit in rechtlichen, versicherungstechnischen oder anderen Fragen. Test.de, das Onlineportal der Stiftung Warentest, hat in einem umfangreichen Special aufgelistet, was man bei der Hilfe für Flüchtlinge beachten sollte. Welche Spendenorganisation ist vertrauenswürdig? Muss ich Urlaub einreichen, wenn ich ehrenamtlich helfen will? Was passiert, wenn ich mich selbst oder andere während der ehrenamtlichen Tätigkeit verletze? Und darf ich ohne weiteres Flüchtlinge bei mir zuhause unterbringen?

Read More

Flüchtlingshotel – das neue Geschäftssegment

Ramada Hotel Frankfurt/Oder: Kein Heim für Flüchtlinge mehr (Foto: H-Hotels)

Von Carsten Hennig, Chefredakteur von gastronomie & hotellerie — Da also war die Meldung, vor der sich viele fürchten: Flüchtlinge checken ins Vier-Sterne-Hotel ein. So geschehen im Ramada Hotel in Frankfurt/Oder. Das gesamte Haus wurde für eine nicht öffentliche Übernachtungs- und Verpflegungpauschale je F-Gast (“Refugees are very welcome”) angemietet. Für Facebook-Hasskommentatoren aus der breiten Masse der überforderten Bevölkerungsteile ein gefundendes Fressen. Die “Junge Freiheit”, nicht gerade als intellektuell-freidenkende Zeitung gerühmt, titelte flugs: “Asylbewerber beziehen Nobel-Hotel”. Die entsprechenden Online-Kommentare sprechen Bände. Bislang galten allemal notleidende, heruntergekommende Herbergen als relevante Hotelreste für die Unterbringung der neuen Gäste. Doch die blanke Not der Behörden, winterfeste Dächer und Wände für die Teilnehmer der neuen Völkerwandung zu finden, treibt sie eben auch zu ungewöhnlichen Maßnahmen.

Read More

Flüchtlinge einstellen – was ist zu beachten?

Arbeitgeber-Broschüre Potenziale nutzen - geflüchtete Menschen beschäftigen

(Berlin, 01. September 2015) Die neue Vöklkerwanderung stellt auch die deutsche Hotellerie und Gastronomie vor neue Herausforderungen: Die Auslese von Fachkräften und besonderer Talente unter den geflüchteten Menschen, die dauerhaft in Deutschland bleiben können, wird neben den administrativen Anforderungen eine der größten Hürden in der Gewinnung neuer Mitarbeiter sein. Die Eingliederung in die Mitarbeiter-Teams, Schulungen und Sprachkurse sind die nächsten Hauptaufgaben. Grundsätzliche Fragen dazu hat die Bundesagentur für Arbeit in der neuen Broschüre “Potenziale nutzen – Geflüchtete Menschen beschäftigen” zusammen gefasst.

Read More

Massive Proteste gegen Flüchtlinge im Hotel dauern an – Immer mehr notleidende Hotels werden zu Flüchtlingsheimen umgewandelt – Folgen für Anwohner und Wohnviertel

First-Class-Hotell soll Flüchtlingsheim werden: Best Westerm Hotel Oldentruper Hof in Bielefeld vor Umwandlung

(Freital/Bielefeld, 26. Juni 2015) Leonardo zog sich schnell zurück: Vor dem Hotel in Freital in Sachsen halten die Anwohner-Proteste gegen das Flüchtlingsheim an. Offenbar eskalierte der Protest teilweise – Autoreifen wurden zerstochen. Im Februar war bekannt geworden, dass in dem Hotel zunächst rund hundert Flüchtlinge untergebracht werden sollen. Später sollen Plätze für weitere 280 Asylsuchende entstehen. In Deutschland werden immer öfter notleidende Hotels zu Asylherbergen umgewidmet – so soll nun ein bisheriges Best Western Hotel in Bielefeld 500 Flüchtlinge aufnehmen.

Read More

Kein Brandschutz und schwere Hygiene-Mängel: Hotelier wird Lizenz entzogen

Hotels für Flüchtlinge - Fragwürdige Adressen?

(Bremen, 30. Januar 2015) Der Schuss ging nach hinten los: Flüchtlinge in herunter gekommenen Hotels unterzubringen kann auch Folgen haben – für den Hotelier. Dem Betreiber der Bremer Hotels Europa und Luley werden nun schwere Versäumnisse in Sachen Brandschutz und Hygienemanagement nachgesagt – nun soll ihm die Betreoberlizenz entzogen werden, berichtete Radio Bremen.

Read More

Hotels bleiben weltoffen, auch für Flüchtlinge – Stellungnahme von Hoteliers

Hotel Prinz Eugen Dresden

(München, 15. Januar 2015) Hotels und Flüchtlinge – das geht. Nach den Drohungen gegen einen Dresdner Hotelier, der in seinem Haus Flüchtlinge unterbringen wollte, meldete sich der bayerische Hotelier Ulrich Brandl, Präsident des Dehoga-Landesverbandes, zu Wort. “Wir sind weltoffen. In unseren Hotels kann jeder Mensch unterkommen, unabhängig von seiner Herkunft und seiner Situation”, sagte er gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Read More

Das Geschäft mit den Flüchtlingen – Hotels werden zu Heimen für Asylbewerber – Mit neuen Jobbewerbern gegen Fachkräftemangel

(Hamburg, 21. Juli 2014) Immer mehr Flüchtlinge müssen in deutschen Städten und Gemeinden untergebracht werden. Die anhaltende Flut an Asylsuchenden stellt Stadt- und Gemeindeverwaltungen vor große Herausforderungen. Nun werden vermehrt Hotels als Flüchtlingsheime angemietet, wie zuletzt in Bautzen, Bonn und Hamburg.

Read More