Close

Expedia

Hotel Price Index von hotels.com: Hotelzimmerpreise auf gleichem Niveau wie vor sieben Jahren

Die durchschnittlichen Kosten eines Hotelzimmers sind im vergangenen Jahr weltweit um zwei Prozent gestiegen. Im Jahresvergleich ist dies der erste Anstieg der Durchschnittspreise für Hotelzimmer seit 2007. Dies geht aus dem Hotel Price Index (HPI) von hotels.com hervor. Der aktuelle HPI analysierte die Preise aus dem Jahre 2010 im Vergleich zu denen aus 2009.

Read More

Expedia und Tourismusexperte Axel Gruner ziehen Bilanz für 2010

Das Jahr 2010 war zwar turbulent, aber insgesamt ein gutes für die Hotelbranche. „Die Nachfrage hat sich im Vergleich zu 2009 erholt und somit auch die Auslastungsrate. Auch die Umsätze sind gestiegen“, sagte Arne Erichsen, Director of Market Management bei der Expedia Partner Services Group (PSG). „Die Expedia-Hotelpartner liegen sogar sieben Prozent über dem Marktdurchschnitt, wenn man die Zahlen von Januar bis September 2010 mit denen des Statistischen Bundesamtes vergleicht.“ Also alles rosig? Nicht ganz. Im Jahr 2010 haben mehrere Faktoren das Wachstum gebremst – Naturgewalten und Steuerdebatten, so ließe es sich zusammenfassen. Vor allem die Aschewolke, der kalte Winter sowie die Diskussion um die Mehrwertsteuersenkung für das Gastgewerbe und die Kulturförderabgabe haben für Unsicherheit und Ausfälle gesorgt. Großes Thema 2011 werden die steigenden Bettenkapazitäten sein, so Erichsen, also: mehr Wettbewerb.

Read More

Hotelmarketing – Trendschau: Social Travel Booking – Die Reise beginnt bereits im Internet

Für Travel Techies ist das längst klar: Virales Marketing ist der neue starke Marketingtreiber. Social Media wie Facebook, Twitter, Youtube und all die vielen anderen spielen in Touristik und Hotellerie bereits eine wichtige Rolle. Expedia, das weltweit größte Reisebüro vor American Express und Inhaber der Hotel-Buchungsportale hotels.com und venere.com, setzt selbst mit einer Buchungs-App auf das weltweit über 500 Millionen und in Deutschland mehr als acht Millionen User zählende Portal Facebook. Die Reise beginnt bereits im Internet – bei der Sichtung und ersten Auswahl an Destinationen und Beherbergungen. Mit „Hotel View“ bietet Exedia auch in Deutschland eine virtuelle Voransicht der Häuser – die Geo-Daten der Herbergen werden dazu mit Google Street View verbunden. Damit gewinnt man einen mehr oder weniger authentischen ersten Eindruck – die Aufnahmen bei Google Street View sind zwar ein bis zwei Jahre alt, doch nicht getürkt wir manche nachbearbeitete Hotelfotos im Internet.

Read More

Expedia: Hotelraten fielen mit der Wirtschaftskrise um 14%

Schluss mit den falschen Nachrichten um angeblich zu hohe Hotelpreise: Die Zimmerraten der deutschen Hotellerie fielen mit Beginn der Wirtschaftskrise um 14 Prozent. Dies geht aus einer internen Untersuchung des Buchungsdienstleisters Expedia, München, hervor, die exklusiv der Fach-Illustrierten “Top hotel” vorliegt.

Read More