Close

Ergebnis

hotel.de verfehlt Jahresziel: Nur 500.000 Euro Ergebnis in 2012 – Jahresumsatz steigt um 11% auf 45 Mio. Euro – Umsatzsprung durch höhere Provisionen

(Nürnberg, 22. Februar 2013) Bitte Pille für die HRS Group: Die Tochter hotel.de AG verfehlt das Jahresziel für 2012 deutlich und verzeichnet bei einem um elf Prozent gestiegen Umsatz von 45,53 Millionen Euro nur ein Ergebniv vor Zinsen und Steuern in Höhe von rund 500.000 Euro. Dies wurde heute in Nürnberg mitgeteilt. Die Geschäftszahlen von hotel.de sind ein wichtiger Gradmesser für die HRS Group, die die Ergebnisse des großen Hotelportals hrs.de traditionell nicht veröffentlicht. Die Zahlen von hotel.de geben auch stets Auskunft darüber, wie es um die Online-Hotelbuchung in Deutschland trendmäßig bestellt ist. Die HRS Group (hrs.de, hotel.de, tiscover.com) ist nachwievor der stärkste Buchungspartner für Hotels in Deutschland und Österreich, stellt sich aber in Fachfragen wie Ratenparität und Schnittstellen zu Distributionssystemen wie Hotelnex offen gegen die Wünsche der Hoteliers.

Read More

Accor: Solide Ergebnisse im ersten Halbjahr 2012

Accor bleibt weiterhin Hotel-Primus in Europa. Im ersten Halbjahr verzeichnete der im vergangenen Jahr aufgespaltene Konzern ein solides Umsatzwachstum um 3,6 Prozent auf 2,717 Miliarden Euro. Beim Ebit gab es ein Plus von 10,1 Prozent auf 212 Millionen Euro, das Ergebnis vor Steuern und Sonderposten stieg um sensationelle 27,4 Prozent auf 190 Millionen Euro. Das Nettoergebnis der ersten sechs Monate beträgt 80 Millionen Euro – ohne den Verkaufserlös der im Mai veräußerten US-Kette Motel 6 an die Blackstone Group. Für das Gesamtjahr sieht der Accor-Vorstand ein Ebit von 510 bis 530 Millionen Euro vor.

Read More

hotel.de gibt Kennzahlen des ersten Halbjahrs 2012 bekannt: Umsatzanstieg um 14,8% auf 21,80 Mio. Euro – Wachstum des Buchungsvolumens setzt sich weiter fort – Prognose für das Gesamtjahr 2012 bleibt bestehen

Die hotel.de AG, eine Tochtergesellschaft von hrs.de, hat im ersten Halbjahr 2012 den Umsatz um 14,8% von 18,99 Mio. Euro auf 21,80 Mio. Euro gesteigert. Der Auslandsumsatz verbesserte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 7,99 Mio. Euro um 10,6% auf 8,84 Mio. Euro. Damit betrug der Auslandsanteil im ersten Halbjahr 40,5% (Vorjahr: 42,1%). Positiven Einfluss auf die Umsatzentwicklung hatte die zum 01. März 2012 durchgeführte Erhöhung der Standardprovision für Einzelhotels von 12% auf 15%. Dadurch stieg die durchschnittliche Provision im ersten Halbjahr 2012 auf 13,23%, womit die hotel.de AG auch weiterhin zu den günstigsten Anbietern am Markt gehört.

Read More

TUI: Gute operative Entwicklung im 3. Quartal – Hotelsparte wächst stark

(Hannover, 14. August 2012) Der TUI-Konzern blickt nach einem erfolgreichen 3. Quartal des Geschäftsjahres 2011/12 und auf Grund der starken Nachfrage im Sommergeschäft zuversichtlich auf das Gesamtjahresergebnis. Der Umsatz der TUI AG stieg im Berichtszeitraum um 8 Prozent auf 4,7 Milliarden Euro (Vorjahr 4,4 Milliarden Euro). Das operative Ergebnis konnte […]

Read More

NH Hoteles erzielt im ersten Halbjahr 2012 einen Ebitda von 67,5 Millionen Euro – Wachstum im Geschäftsbereich Central Europa

Zum 30. Juni 2012 zeigen die wichtigsten Kennzahlen von NH Hoteles ein deutliches Wachstum. Erreicht werden konnte dies durch den Effizienzsteigerungsplan, den das Unternehmen seit Jahresbeginn umsetzt. So konnte NH Hoteles durch Maßnahmen zur Kosteneffizienzsteigerung sowie durch die Verstärkung der Sales-Plattformen einen Ebitda in Höhe von 67,5 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2012 erzielen. Besonders die Geschäftsbereiche Central Europe sowie Latein- und Südamerika haben zu diesem Ergebnis beigetragen.

Read More

InterContinental Hotels Group: Ergebnisse des ersten Quartals zum 31. März 2012 – Anhaltend starke RevPar-Entwicklung lässt Basisgewinn (underlying profit) um 16% wachsen

Richard Solomons, Chief Executive der InterContinental Hotels Group PLC, sagte: “Wir haben in diesem Quartal ein starkes Ergebnis erzielt. Der weltweite Umsatz pro verfügbares Zimmer (RevPAR) ist um 7% gestiegen, und in den USA und in Großchina liegen wir weiterhin vorn. Die Stärke unserer Marken und Systeme, unsere Größe und unsere enge Zusammenarbeit mit unseren Hoteleigentümern untermauern weiterhin unseren Erfolg.

Read More