Close

Erdgas

Wyndham Grand Bad Reichenhall Axelmannstein investiert in eigenes Blockheizkraftwerk

Wyndham Grand Bad Reichenhall Axelmannstein versorgt sich nun mit Energie aus einem eigenen Blockheizkraftwerk

Bad Reichenhall – Das im Management der GCH Hotel Group geführte Wyndham Grand Bad Reichenhall Axelmannstein (148 Zimmer) wird nun mit Energie aus einem eigenen Blockheizkraftwerk (BHKW) versorgt. Die erdgasbetriebene Anlage mit Kraft-Wärme-Kopplung deckt mit einer elektrischen Leistung von 140 Kilowatt die stromseitige Grundlastabdeckung des Vier-Sterne-Hotels komplett ab und erzeugt bei avisierten 7.900 Betriebsstunden jährlich rund 1,1 Millionen Kilowattstunden. Im Gegensatz zur herkömmlichen Energieversorgung mit 60 Prozent bleiben nur etwa zehn Prozent der eingesetzten Primärenergie ungenutzt – so wird pro Jahr der Ausstoß von rund 500 Tonnen CO2 eingespart.

Read More

Falsche Sponsor-Wahl: Europa-Park Rust und Gazprom verlängern Partnerschaft – Politisch heikel

Europa Park Rust - Blue Fire Megacoaster powered by Gazprom

Hamburg, im März 2015 – Ein ungehöriger Zwischenruf von Carsten Hennig

Saisonstart im Freizeitpark: Roland Mack, Chef des Europa-Parks in Rust und Groß-Hotelier, “freut sich” über die fünfjähriger Verlängerung des Sponsorvertrages ausgerechnet mit dem russischen Ergas-Lieferanten Gazprom, Moskau verlängertem politischen Arm. Man wolle – übrigens bereits seit 2009 – den “deutsch-russischen Dialog” fördern, gemeinsam Feste feiern und in “interaktiven Spielelementen” über Erdgas und die Nord-Stream-Pipeline informieren. In politisch heikler Weltlage sendet Mack damit ein fatales Signal, das verdeutlich, wie abhängig Deutschland von russischem Erdgas ist.

Read More