Close

Entschädigungen

Ärger mit der Airline? Geld zurück mit mahnschreibengenerator.de – Entschädigungen bis zu 600 Euro

Die EU-Verordnung über Fluggastrechte (Nr. 261/2004) sieht bei einer Flugverspätung von mehr als drei Stunden, einer Flugannullierung und bei Nichtbeförderung eine Entschädigung vor, aber die Fluggesellschaften zahlen nur sehr zögerlich. Das kostenlose Musterschreiben unter www.mahnschreibegenerator.de hilft unkompliziert. Und das kann sich leicht lohnen: Je nach Entfernung zwischen Start- und Zielflughafen beträgt die Ausgleichszahlung bis zu 600 Euro pro Fluggast. (Grafik: Diekmann Rechtsanwälte/Kanzlei Diekmann)

Hamburg, 31. Juli 2016 – Fliegen ist wunderbar, wenn alles klappt. Wenn nicht, hat der Reisende zunächst ein Problem – stundenlange Verspätung, Annullierung, Überbuchung – und danach oft genug Ärger mit der Fluglinie, wenn es um Entschädigungen geht.

Read More

Schlechter Service bei Fluggesellschaften: Mehr als ein Viertel der deutschen Passagiere ist unzufrieden

Schlechter Service bei Fluggesellschaften: Mehr als ein Viertel der deutschen Passagiere ist unzufrieden - Kundenservice gerade bei Flugverspätungen und Annullierungen nicht zufriedenstellend - Airlines verschweigen oft das Recht der Kunden auf Entschädigung

(Potsdam, 27. Januar 2015) Verspätungen, Flugausfälle, beengte Platzverhältnisse, unfreundliche Mitarbeiter – Flugreisen sind nicht immer angenehm und verlangen Passagieren oft viel Geduld ab. Doch der Mensch ist ein Gewohnheitstier und so stellen sich Fluggäste in der Regel auf Komplikationen beim Fliegen ein. Das heißt aber nicht, dass sie deshalb auch zufrieden sind. Der Entschädigungsdienstleister refund.me fand heraus, dass sich 27 Prozent der Deutschen schon einmal von unfreundlichen und unaufmerksamen Airline-Mitarbeitern schlecht behandelt fühlten.

Read More