Close

Correctiv

Jetzt wird auch #Hotelmarketing kriminalisiert – Ist Hochkaufen im Ranking bei #HRS & Co illegal?

Wer bei HRS ein Hotel sucht, bekommt stets das Hotel Savoy auf Platz 1 serviert - das gehört zur HRS-Gründerfamilie ... (Screenshot: hrs.de/22.09.2016)

Köln, 22. September 2016 – Bezahlte Platzierung muss als Werbung gekennzeichnet werden, um nicht gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) zu verstoßen – sind hochgekaufte Rankings bei Buchungsportalen wie HRS und hotel.de nun illegal? Und machen sich Hotelbetreiber damit mitschuldig? Dies wollen Journalisten des Rechercheverbundes “Correctiv” nun nahe legen. In dem gestern veröffentlichten Bericht wird die Hotellerie generalverdächtigt; wieder einmal.

Read More