Close

Convenience

Neues Qualitätssiegel für Restaurants in Frankreich: Auszeichnungen für frische Küche – Verzicht auf Convenience

(Paris, 09. April 2013) Es geht um den Ruf der französischen Küche: Ein neues Qualitätssiegel soll Restaurants in Frankreich auszeichnen, die noch Wert auf frische Küche legen. Die Auszeichnung “Qualitätsrestaurant” soll Gastbetrieben in allen Kategorien und Preisklassen verliehen werden, die das Essen noch selbt mit frischen Zutaten zubereiten. Die Köche müssen auf Convenience Food verzichten und nachweisen, woher sie ihre frischen Zutaten beziehen.

Read More

Video: Weihnachtspfunde per App loswerden – Ratgeber bei HOTELIER TV & RADIO

(Hamburg, 28. Dezember 2012) Täglich neue Video- und Audio-Berichte bei HOTELIER TV & RADIO – Heute im Programm unter www.hoteliertv.net: Ratgeber – Weihnachtspfunde per App loswerden / Report: Sekt hat zum Jahresausklang Hochkonjunktur

Read More

Micros Systems übernimmt Torex Retail Holdings: Weiterer Ausbau der Expansionsstrategie in England und Europa

Micros Systems, Inc. gibt den Vertragsabschluss der Übernahme von Torex Retail Holdings Limited bekannt, einem führenden Anbieter innovativer Technologien für die Bereiche Retail, Hospitality, Convenience und Tankstellen.

Read More

Außer-Haus-Markt Deutschland 2011: Convenience auf dem Vormarsch – Gastgewerbe weiterhin im Wachstum

Das Gastgewerbe setzt weiterhin stark auf Convenience-Produkte in der Küche. 41 Prozent der Hotels und Restaurants in Deutschland setzen vorgefertigte Lebensmittel und Food-Grundprodukte regelmäßig ein. Dies ist Ergebnis einer neuen Erhebung des auf den Außer-Haus-Markt spezialisierten Marktforschungsinstituts The Business Target Group, Scheeßel bei Hamburg. Besonders in Restaurants (auch Hotelrestaurants) wird besonders häufig Convenience verwendet, vorrangig tiefgekühlte Rohrwaren (TK): Bei Gemüse sind 83 Prozent der Rohwaren aus TK-Lieferungen, bei Fisch 80 Prozent und bei Fleisch rund 35 Prozent.

Read More

Foodwatch fordert Kennzeichnung aller Zutaten auf Speisekarten

Thilo Bode fährt schwere Geschütze auf: Der Chef der Berliner Lebensmittel-Verbraucherorganisation Foodwatch fordert eine Kennzeichnung aller Zutaten auf Speisekarten in der Gastronomie. „Die ungekennzeichnete Verwendung von Fertigprodukten in der Gastronomie halten wir für eine grobe Verbrauchertäuschung. Besonders weil die Kennzeichnungsregeln für die Gastronomie extrem lasch sind“, heiß es in einem aktuellen Rundschreiben von Foodwatch.

Read More