Close

Chinesen

Immer mehr Gäste aus China: Reisen nach Deutschland boomen im Reich der Mitte

Berlin, 26. April 2017 – Deutschland erfreut sich bei Besuchern aus China zunehmender Beliebtheit. Wie ein Vertreter des Bundesinnenministeriums (BMI) im Tourismusauschuss des Bundestages mitteilte, stieg zwischen 2015 und 2016 die Zahl der Visumanträge von 391.000 auf 419.000. Dies entspreche einem Zuwachs um sieben Prozent.

Read More

Aus China kommt noch mehr – Weitere Übernahmen und neue Standorte von chinesischen Hotelketten 2017 zu erwarten

Chinesin (Foto: Takmeomeo/Pixabay)

Berlin, 20. Dezember 2016 – Die HNA Group hat bereits Carlson und damit auch die Mehrheit an Rezidor übernommen. Nun ist auch der Kauf von 25 Prozent an Hilton Worldwide perfekt. Aus China ist noch mehr zu erwarten.

Read More

Mehr Gäste aus China – Geschäftsreisen aus dem Reich der Mitte in Hotel in Deutschland nehmen stark zu

Strassenschilder in China - Foto: Carl Duisberg Centren

Köln, 11. August 2016 – Von 2010 bis 2015 haben sich die Geschäftsreisebuchungen aus chinesischen Konzernen nach Deutschland bei hrs.de verfünffacht. Dies hat das Buchungsportal in einer aktuellen Analyse ermittelt. Das Umsatzvolumen für hiesige Hotels ist im selben Zeitraum um das Vierfache gestiegen. Im Jahr 2015 haben Reisende aus chinesischen Konzernen pro Hotelzimmer und Nacht durchschnittlich 89,50 Euro bezahlt, was einem Wachstum von 3 Prozent zum Vorjahr und einem Plus von 14 Prozent gegenüber 2013 entspricht.

Read More

Chinesen geben noch mehr Geld für Reisen aus – Highspeed-Wlan bleibt mit Abstand am wichtigsten bei Hotel Amnities

Dallas/Berlin, 21. Juli 2016 – Im Steigenberger Hotel Am Kanzleramt in Berlin werden immer mehr Gäste aus China willkomen geheißen. Die Zahl der Gäste aus dem Reich der Mitte nimmt auch in Deutschland stark zu. 92 Prozent der chinesischen Reisenden planen auch dieses Jahr gleich viel oder mehr für Reisen auszugeben als im Vorjahr. Dies fand nun hotels.com heraus. Dazu wurden 3.000 Chinesen und 5.800 Hotels weltweit befragt.

Read More

Chinesen reisen kürzer und wählen öfters Luxushotels – Marketingtipp: Attraktive Pauschalen für zahlungskräftige Gäste

(Berlin, 04. August 2015) Die Reisefreude der Chinesen ist gewaltig. Nach zwei Jahrzehnten rasantem und meist zweistelligem Wachstum stieg China in den vergangenen Jahren zu einem der führenden globalen Herkunftsmärkte für AuslaIMG_0399fndsreisen auf. Allein 80 Prozent der Auslandsreisen der Chinesen sind heute Urlaubsreisen. Allerdings wurde das starke Wachstum in den vergangenen Jahren ausschließlich von kürzeren Reisen bis zu einer Woche getragen, während die Zahl der längeren Reisen zurückging. Zu diesem Ergebnis kommt eine Sonderauswertung des “World Travel Monitors” von IPK International, die im Auftrag der ITB Berlin aktuell durchgeführt wurde.

Read More

Immer mehr Chinesen kommen nach Deutschland – Wie sich Hotels auf die wichtige Zielgruppe ausrichten

(Peking/Berlin, 15. Juli 2015) Nia hao! Immer mehr Übernachtungsgäste aus China kommen nach Deutschland. Die Reiselust der jungen Chinesen steigt stark, zuletzt um zehn Prozent auf 107 Millionen Auslandsreisen. Dies geht aus einer Befragung von hotels.com hervor. Deutschland als Reiseziel ist auch weiterhin stark gefragt. Unter den Top-Reisezielen der Chinesen liegt “Good old Germany” auf Platz acht.

Read More

Gegen Lebensmittelverschwendung: Schockbilder sollen Hotelgäste erziehen

Übervolle Resteteller: Schweizer Hotel startet Aktion gegen Lebensmittelverschwendung (Foto: Hotel Monopol Luzern)

(Luzern/Schweiz, 15. Juni 2015) So erzieht man verschwenderische Gäste: Mit Tischaufstellern und Schockbildern von übervollen Restetellern will eine Schweizer Hotelbetreiberin an einen sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln erinnern. Offenbar hat ihre ungewöhnliche Aktion Erfolg: Zahlreiche Zuschriften auch aus Asien machen ihr Mut. Stein des Anstoßes waren Gäste aus China und Thailand, die viel zu viel vom Hotelbüffet nahmen und ihre Teller kaum leer gegessen zurück ließen.

Read More

Mehr Service für Hotelgäste aus China nötig

(Peking/China, 28. Mai 2015) IHG geht voran: Beim Marketing um die stark steigende Zahl chinesischer Hotelgäste setzt die Intercontinental Hotels Group auf ein Pilotprojekt. Dazu werden u.a. mehr Mitarbeiter mit Mandarin-Sprachkenntnissen und ausgewählte chinesische TV-Kanäle eingesetzt. Mehr dazu erläutert IHG-CEO Richard Solomons bei HOTELIER TV: http://www.hoteliertv.net/international/intercontinental-hotels-very-positive-on-china/

Read More

China wird Reise-Quellmarkt der Zukunft – Immer mehr chinesiche Gäste auch in Deutschland

(Berlin/Peking, 09. März 2015) Ni hao! Mandarin-Sprachkurse werden zur Pflicht für Mitarbeiter in deutschen Tophotels. Denn Gäste aus China werden zunehmend auch in deutschen Städten und Regionen erwartet. Die Nachfrage nach Fernreisen steigt in der chinesischen Mittelschicht stark an. Chinesische Reisende stellen dabei durch ihre hohen Reiseausgaben eine attraktive Zielgruppe dar, sagte Stephen Chun, Overseas Sales and Marketing Director von Adsage auf dem ITB Berlin Kongress.

Read More

Immer mehr Touristen aus China kommen nach Deutschland – Untersuchung der Hochschule Osnabrück zeigt: Deutschland kann mit Natur, Weingütern und Shoppingmöglichkeiten bei chinesischen Touristen punkten

Dr. Rainer Lisowski, Dozent für Öffentliche Betriebswirtschaftslehre, Schwerpunkt Marketing (2. von links), hat mit Xin Deng (1. von links), Christina Kossen, Gottfried Schwarz und rund 20 weiteren Studierenden der Hochschule Osnabrück die Attraktivität deutscher Städte für chinesische Touristen untersucht

(Osnabrück, 03. September 2014) Die Zahl der chinesischen Touristen wächst stetig. 2011 überholten die Chinesen Deutsche und Amerikaner als „Reiseweltmeister“. Seit 2012 reisen regelmäßig mehr als 80 Millionen Chinesen pro Jahr ins Ausland – nun auch vermehrt nach Europa. Wie können sich deutsche Städte auf diese Zielgruppe vorbereiten und wie „China-Ready” sind sie bereits? Genau das hat Dr. Rainer Lisowski, Vertreter der Professur für öffentliche Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der Hochschule Osnabrück, mit 24 Studierenden untersucht. Beim Stadtmarketingprojekt “China-Readiness deutscher Städte” haben sie fünf deutsche Städte aus unterschiedlichen Bundesländern miteinander verglichen. Das Thema stößt auf großes Interesse: „Rund 15 mittelgroße Städte aus ganz Deutschland haben Ihre Teilnahmebereitschaft signalisiert“, so Lisowski. Entschieden hat sich das Team für Wolfsburg, Münster, Dresden, Magdeburg und Mainz.

Read More