Close

Carbon Footprint

Travel Industry Club: Viele Unternehmen sind dafür sensibilisiert, ihren CO2-Ausstoß zu reduzieren

(Hamburg, 13. Februar 2014) Jährlich reisen eine Milliarde Menschen. Bis zum Jahr 2020 wird sich diese Zahl verdoppeln. Ohne einen Wertewandel, der Reisen umweltverträglicher macht, sind die Folgen für das Weltklima vor allem durch einen hohen CO2-Ausstoß verheerend. Zu diesem Ergebnis kam eine Podiumsdiskussion des Travel Industry Club im Hamburger Radisson Blu Hotel.

Read More

Welcome Hotel Frankfurt erhält eigenen CO2-Fußabdruck

Seit der Eröffnung im Februar 2011 profitieren Gäste des Welcome Hotels in Frankfurt sowohl vom erstklassigen Service als auch von den innovativen und fortschrittlichen Angeboten des 4-Sterne Superior Hauses. Auch in Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz geht das Hotel an der Frankfurter Messe mit gutem Beispiel voran: So können Gäste sich dank des CO2 Fußabdrucks ab sofort einen Eindruck über die eigenen Treibhausgasemissionen, die während ihres Aufenthalts im Welcome Hotel entstehen, verschaffen. In Zusammenarbeit mit myclimate, einem der weltweit führenden Anbieter von Lösungsansätzen für umweltbewusstes Handeln, ließ der jüngste Neuzugang der Welcome Hotelgruppe unter Angabe aller Verbräuche an Energie und Waren wie beispielsweise Wärme, Wasser, Mobilität, Reinigung, Abfall und Recycling die durchschnittlichen CO2 Emissionen pro Logiernacht eines jeden Gastes errechnen. Mit einem Wert von 32,50 kg CO2 pro Übernachtung entfallen bei einem zweitägigen Meeting gerade mal 1/5 des Gesamtausstoßes auf den Hotelaufenthalt. Denn allein die Kohlendioxidemissionen einer 3,5-stündigen Autofahrt von München nach Frankfurt und zurück würde beispielsweise bei rund 160 kg CO2 liegen.

Read More

Meliá Hotels International Nachhaltigkeitsreport 2011: Jahresbericht enthält erstmals CO2-Bilanz

Ihre Selbstverpflichtung als nachhaltig wirtschaftendes Unter­nehmen und die in diesem Bereich erzielten Erfolge dokumentiert die spanische Kette Meliá Hotels International jährlich in ihrem Nachhaltigkeitsbericht. Der „Sustainability Report 2011“ enthält erstmals auch eine Berechnung der CO2-Bilanz. Sie spiegelt den Einfluss der Hotelgruppe auf den Klimawandel wider, zeigt Möglich­keiten zur Senkung von Treibhausgasemissionen auf und markiert einen wichtigen Schritt im Umweltengagement des Unternehmens. Für das laufende Geschäftsjahr ist die Erarbeitung von Tools geplant, mit denen die Berechnung der CO2-Bilanz auf einzelne Hotels und Geschäftseinheiten heruntergebrochen werden kann.

Read More