Immer mehr Instant Buchungen von Tagungsräumen in Hotels – Interview mit Felix Undeutsch von Expedia zur Digitalisierung

Felix Undeutsch

Berlin, 10. März 2017 – Instant Booking für Tagungsräume in Hotels wird stark weiter entwickelt: Felix Undeutsch, Head of MICE & Groups bei Expedia, berät immer mehr Tagungshotels, wie die Buchung der Meetingräume über die eigene Webseite oder das MICE-Portal des OTA am besten funktioniert.

Warum Hotelbuchungen immer schneller, aber immer spezieller werden – Travel Technology entscheidend für den Erfolg neuer Hotelkonzepte

Fingerabdruck (Foto: The Digital Way/Pixabay)

Berlin, 02. März 2017 – Das nächste Buchungsportal ist am Start: Liveabout.com bietet nach eigenen Angaben über 600.000 Unterkünfte für Extended Stay weltweit an. Damit baut Livingrooms das Onlinebusiness mit Serviced Apartments aus. Der Clou: Jede Unterkunft soll nach rund hundert Kriterien auf Basis von Gästebewertungen detailliert auszusuchen sein. Damit zeigt eine neue OTA, wie man in der Travel Technology vorzugehen hat. Im Vorfeld der weltgrößten Reisemesse ITB sind innovative Buchungstechnologien eines der spannendsten Marktsegmente, in dem über Erfolg eines Konzepts entschieden wird.

H-Hotels entwickelt benutzerfreundliche Onlinebuchung entscheidend weiter: Vorreiter mit Zusammenarbeit bei Trivago Express Booking – One-Click-Online-Buchung gilt als Schlüsselfaktor – Conversion Rate steigt um 80 Prozent

Chief Commercial Officer Andreas von Reitzenstein gilt als Vordenker in Sachen Travel Technology (Foto: H-Hotels)

Bad Arolsen, 02. März 2017 – Leaders in Sachen Travel Technology: Die H-Hotels Gruppe, eine der führenden, familiengeführten Hotelketten in Deutschland, setzt als Vorreiter auf das innovative „Express Booking“-Tool von Expedia-Tochter Trivago. Über die Schnittstelle zum eigenen Buchungssystem „Build your stay“ wird bereits heute eine stark steigende Zahl an Onlinebuchungen für die 54 Hotels erzeugt.

Die Zukunft der Hotel- und Reisebuchungen: Alles einfacher mit nur einem Widget?

San Francisco, 06. Februar 2017 – Es könnte so einfach sein: Sie bestellen in verschiedenen Onlineshops, auf mehreren Websites und bezahlen alles über eine Extension Ihres Browsers. Im E-Commerce in den USA ist dies Realität: Orders bei Macy’s, Gap, Walmart oder Toys R Us werden gesammelt bezahlen – via shop.co, einem in Deutschland entwickelten Tool zur Onlinebezahlung für verschiedenste Webshops.

Für Hotels gilt: Neben Lage und Preis ist die einfache Buchung von unterwegs entscheidend

Achtung, permanentes Starren auf Ihr Smartphone macht Sie zum "Smomby" (Foto: Real)

Berlin, 02. Februar 2017 – Selbst Möbel werden heute verstärkt online gekauft: Traditionelle Einzelhändler wie Butler’s gehen deswegen pleite. Die Hälfte des Einzelhandelsumsatzes in Deutschland ist Onlinegeschäft. Die breite Akzeptanz von E-Commerce in der Bevölkerung setzt die Hotellerie jedoch erneut unter Druck: Neben Lage und Preis ist ein drittes Kriterium entscheidend: Wie schnell und einfach lässt sich von unterwegs mit dem Smartphone ein Zimmer buchen?

Reise-Apps längst nicht nur zum Buchen genutzt – Jeder Zweite Nutzer stellt sich einmal im Monat eine Tour zusammen

Achtung, permanentes Starren auf Ihr Smartphone macht Sie zum "Smomby" (Foto: Real)

Menlo Park/Kalifornien, 13. Dezember 2016 – Gut jeder zweite Smartphone-Besitzer nutzt Reise-Apps nicht mehr nur allein zum Buchen, sondern mindestens einmal im Monat zum Planen, Träumen und Informieren, wie Internetriese Google in Zusammenarbeit mit Ipsos in einer aktuellen Erhebung herausgefunden hat.

Technologie in der Top-Hotellerie: Kundenbindung als Turbo für Direktbuchung

Wien/Berlin, 30. November 2016 – Der moderne Hotelier muss Revenue-Manager, Online-Marketeer, Big Data-Analyst und vieles mehr sein. Eine aktuelle ÖHV-Umfrage zeigt, welche Systeme genutzt werden.

Vom Sucher zum Bucher – So buchen die Deutschen online ihre Reisen

München, 08. November 2016 – Vom Sucher zum Bucher – wie gelingt das? Eine aktuelle Studie von tripadvisor.com zeigt auf, wie die Urlaubsrecherche abläuft, was Reisende motiviert und wie sie buchen. „All diese Erkenntnisse sind für Tourismusunternehmen ausschlagegebend, um sich besser positionieren und behaupten zu können“, meint Pressesprecherin Pia Schratzenstaller.

Jetzt kommen die Bots für Buchungen

Buchung per Facebook Messenger - Mit dem "Stopover"-Bot von Icelandair funktioniert das nun (Foto: Icelandair)

Rejkjavik/Island, 05. August 2016 – Icelandair prescht mit einem neuen Buchungstool vor: Per Facebook-Messenger können nun Flüge gebucht werden. Der „Stopover“- Bot ist das neueste Beispiel für den wachsenden Trend des „Conversational Commerce“. Wann kommt dies in der Hotellerie?

Reiseplanung: Jede zweite Reise wird mit dem Smartphone recherchiert

NFC-Smartphones öffnen Zimmertüren und steuern Zimmersysteme wie hier im Hotel Sky Park Central in Seoul/Südkorea

Hannover, 19. Juni 2016 – Bei der Reiseplanung ist das Internet für die meisten Bundesbürger mittlerweile unverzichtbar: Neun von zehn Reisebuchungen werden mindestens zu einem Zeitpunkt online recherchiert. Dabei spielt die Nutzung von Smartphones eine immer wichtigere Rolle. Geht es um die Reisebuchung, kombinieren Urlauber Online-Medien und die persönliche Beratung im Reisebüro. So buchen 42 Prozent der Deutschen ihre zuvor online recherchierte Reise im Reisebüro.

Urlaub wird online gebucht – Mehr als sechs von zehn Deutsche buchen 2016 ihren Urlaub via Computer, Tablet oder Smartphone

München, 20. Mai 2016 – Online-Reisebuchungen liegen voll im Trend: Fast sieben von zehn Deutsche (69%) wollen ihren Urlaub dieses Jahr im Internet buchen, also vier Prozent mehr als noch 2015 (65%). Meist tun Befragte dies über dein eigenen Desktop oder Laptop (62%), via Tablet Computer (4%) oder das Smartphone (3%). Das ergab eine aktuelle Umfrage von lastminute.de.

Digitale Reisebuchung: So planen die Deutschen ihren Urlaub

München, 20. Mai 2016 – Die Urlaubssaison steht bevor und viele stecken bereits mitten in der Planung ihrer nächsten Reise. Ob Aktiv-Urlaub in den Bergen oder einfach nur pure Entspannung am Strand: Die Mehrheit der befragten Deutschen zieht es meistens in den Ferien in andere Länder. Dabei legen sie hohen Wert auf günstige Angebote – die finden sie immer häufiger bei der Online-Reiseplanung. Eine Umfrage von Yahoo zeigt: Das traditionelle Reisebüro verliert weiter an Bedeutung.

Tripadvisor.com startet Instant Booking auch in Deutschland – Direkt Hotels buchen auf Bewertungsportal – Hotelbewertungen noch besser managen

Tripadvisor.com startet Instant Booking auch in Deutschland - Direkt Hotels buchen auf Bewertungsportal - Hotelbewertungen noch besser managen

München, 28. April 2016 – Hotels bei tripadvisor.com sind nun auch in Deutschland per „Instant Booking“ möglich. Das Bewertungsportal startete nun die eigene Buchungsstrecke in mehreren westeuropäischen Ländern. Damit wird das professionelle Management von Hotelbewertungen immer wichtiger, da diese immer häufiger Auslöser einer Buchungsanfrage sind.

Mietwagenportale: Billigbucher zahlen drauf

Berlin, 28. April 2016 – Mit Vergleichsportalen im Internet finden Urlauber schnell und bequem ein Mietauto. Viele vermeintliche Preisknüller können am Ende aber überraschend teuer sein, besonders bei Unfällen oder einem Diebstahl. Dann kassiert der Vermieter die Kasko-Beteiligung in Höhe von bis zu mehreren Tausend Euro. Für Schäden, die die Versicherung nicht abdeckt, folgen häufig noch gesonderte Rechnungen. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest nach einer Untersuchung von 16 Buchungsportalen für Mietwagen, die in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift „Test“ veröffentlicht ist.

Kostenfallen sicher umkurven: Zehn Tipps zur Mietwagenbuchung

München – Bei Buchung: Auf ausreichenden Versicherungsschutz, faire Tankregelung und Zusatzkosten achten – Bei Abholung: Keine Zusatzleistungen aufdrängen lassen, Wagen und Vertrag vor Unterschrift genau prüfen. Zur Urlaubssaison 2016 hat check24.de die wichtigsten Informationen für eine reibungslose Mietwagenbuchung und -abholung zusammengestellt.

Google will unverschlüsselte Websites markieren: Integration von SSL-Zertifikaten wird zur Pflicht – Internet Booking Engines bei Hotels müssen aufrüsten

Novum Hotels setzt seit Jahren auf Https-Verschlüsselung bei Zimmerbuchung (Screenshot: novumhotels.de)

Fulda – Hotels, deren Buchungstools (Internet Booking Engines/IBE) Daten unverschlüsselt übertragen, werden künftig nicht mehr nur von Datenschutzbehörden mahnend angeschrieben. Auch der Suchmaschinenriese Google will bald alle Webseiten ohne SSL-Verschlüsselung mit einem roten X markieren. Darauf weisen die IT-Sicherheitsexperten der PSW Group hin.

Hotelsuchmaschinen im Test: Booking.com Testsieger vor HRS und Expedia – Netzsieger: Die günstigste Hotelsuchmaschine gibt es nicht

Hotelsuchmaschinen im Test: Booking.com Testsieger vor HRS und Expedia (Grafik: netzsieger.de)

Berlin – Was ist tatsächlich dran an den großen Versprechen der Hotelportale, die von „Bestpreisgarantie“ über „das günstigste Hotel“ bis hin zum „Hot Deal“ reichen? Das Vergleichsportal netzsieger.de hat es getestet: Booking.com erreicht Platz eins. Auf den nächsten Rängen folgen – in dieser Reihenfolgen – HRS, Expedia, hotels.com, hotel.de, ehotel.de, venere.com und hotelreservierung.de.

Reisetrends: Jeder zweite Deutsche bucht 2016 Ferienhausurlaub – Urlaub im Hotel etwas weniger gefragt

Ferienhaus Wattkrabbe in List auf Sylt (Foto: fewo-direkt.de)

Berlin – Urlaub in Deutschland wird in diesem Jahr stark zunehmen, da immer mehr von Sonnenreisezielen am westlichen Mittelmeer umbuchen. Dabei sind Ferienhäuser und -wohnungen stärker gefragt.

Good Morning Hoteliers (67): Hotelmanagement mit HOTELIER TV & RADIO – Nur bei Ihnen bucht am günstigsten, nirgend wo anders! – Neuer Wochengruss von Carsten Hennig

Good Morning Hoteliers (67): Hotelmanagement mit HOTELIER TV & RADIO – Nur bei Ihnen bucht am günstigsten, nirgend wo anders! – Neuer Wochengruss von Carsten Hennig: http://www.hoteliertv.net

Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruß “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 67:
Definieren Sie klare Ziele für 2016: Nur auf Ihrer Hotel-Homepage bekommt man den günstigsten Zimmerpreis, nirgendwo sonst! Natürlich müssen Website und IBE für den mobilen Abruf geeignet und SEO-optimiert sein. Aber verzetteln Sie sich nicht in vermeintlichen Abwehrkämpfen gegen irgendwelche OTA. Echte Partnerschaften gibt es im Haifisch-Becken der Buchungstechnologie ohnehin nur noch sehr selten.

Businesshotels: Wer Geschäftsreisende als Gäste haben möchte, muss mobile Webseiten anbieten

Mobile Booking voll im Trend - Grafik: Leonardo

Berlin – 85 Prozent der Unternehmen in Deutschland stellen ihren Mitarbeitern für Geschäftsreisen ein Smartphone oder Tablet zur Verfügung. 60 Prozent nutzen Navigations-App, buchen mobile Bahntickets und Bordkarten und bezahlen immer öfter per Mobile Payment. Wer im MICE-Business mithalten will, muss Webseiten und Buchungsstrecken für den mobilen Abruf (responsives Design) und bargeldlose Bezahlsysteme anbieten.