Close

Bier

Bier-Konzentrat zum Selbst-Aufgießen mit Soda: Lahmer Aprilscherz oder geschmacklose Produktidee?

Bad Soden, 01. Juni 2016 – Das “Pils zum Selbermachen” ist entweder ein lahmer (und arg verspäteter) Aprilscherz oder einfach eine geschmacklose Produktidee. Soda Stream will nun ernsthaft “Blondie”, ein Bierkonzentrat zum Selbstaufsprudeln, auf den Markt bringen. Das ist einerseits so spannend wie Essen aus dem 3D-Drucker, aber im traditionellen und gesetzten Bierland Deutschland mit seiner Craft-Beer-Renaissance ein geradezu irrwitziges Vorhaben.

Read More

Jetzt muss Bier für umweltpolitische Kampagnen herhalten – “Wahrscheinlich krebserregend”?

Bier bleibt sauber - Foto: Hacker-Pschorr

München – Aufregung am Morgen: Angeblich ist Bier im 500. Jahr des Reinheitsgebotes “wahrscheinlich krebserregend”. Das legt eine Verlautbarung des Umweltinstituts München nahe, die von einer Enthüllung berichtet: Man habe in einem Extremfall eine Überdosierung des Breitbandpestizids Glyphosat gefunden, 300-fach über dem gesetzlichen Grenzwert für Trinkwasser. In einer Zusammenfassung der Laborergebnisse werden namhafte Biermarken an den medialen Pranger gestellt. Irgendwie scheint jede Brauerei betroffen zu sein, wird suggeriert: Der gesetzliche Grenzwert von 0,1 Mikrogramm je Liter Trinkwasser werde von 14 Biersorten zum Teil bei Weitem überschritten; die Veröffentlichung des Umweltinstitutes ist hier abrufbar. Dahinter steckt ein durchsichtiges, politisches Manöver. Umweltaktivisten wettern gegen die für Anfang März geplante EU-Entscheidung, “ob Glyphosat für mindestens weitere zehn Jahre auf unsere Äcker gespritzt werden darf”, notierte Foodwatch nur einen Tag zuvor.

Read More

Good Morning Hoteliers (70): Bieten Sie Ihren Gästen 2016 die ganze Bier-Vielfalt

Good Morning Hoteliers (70): Hotelmanagement mit HOTELIER TV & RADIO – Bieten Sie Ihren Gästen 2016 die ganze Bier-Vielfalt – Neuer Wochengruss von Carsten Hennig: http://www.hoteliertv.net

Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 70:
500 Jahre Reinheitsgebot: Nicht nur am 23. April, dem “Tag des deutschen Bieres”, sollten Sie Ihren Gästen die ganze Vielfalt des beliebtesten deutschen Exportgutes bieten, sondern 2016 das ganze Jahr! Die Vielfalt des Gerstensaftes ist dank der höchst kreativen Craft-Beer-Sorten enorm gewachsen – zu Ihren Gunsten und für Geschmackssafaris an Ihrem Schanktresen. Prost!

Read More

Neue Gastro-Technik: Biergläser von unten befüllen – Das müssen Sie auf der Internorga sehen

(Hamburg, 09. März 2015) Highlight auf der Internorga: Die Zapfanlage, die Biergläser von unten befüllt, ohne Schankverlust. “Bottoms Up Beer” zeigt das innovative Schanksystem auf der Internorga in Hamburg (13. bis 18. März 2015, Halle B4 Obergeschoss, Stand 211G).

Read More

Immer weniger Alkohol bei Firmenevents – MICE-Bereich ernüchtert – Studie zu Firmenfeiern

(Hamburg, 21. Juni 2014) Immer weniger Alkohol: Firmenfeiern werden nüchterner. Bier und Wein ihne Ende gibt es im MICE-Bereich immer seltener. Dies fand nun der Online-Eventplaner eventmachine.de bei einer Auswertung von 2.700 Firmenevents heraus. Die Zeiten in denen Alkohol ad libitum angeboten wurde, sind definitiv vorbei.

Read More

Untersuchung des NDR: Mikroplastik in Mineralwasser und Bier gefunden

(Hamburg, 01. Juni 2014) Mineralwässer und Biere sind teilweise mit mikroskopisch kleinen Fasern aus Plastik verunreinigt. Dies haben Recherchen des NDR-Verbrauchermagazins “Markt” ergeben. Es besteht der Verdacht, dass diese Fasern von Textilien aus sogenanntem Fleece-Material stammen können. Die Plastikfasern können beim Waschen über das Abwasser in die Umwelt gelangen. Dort verteilen sie sich und können vermutlich im Zusammenhang mit der Produktion in die Getränke gelangen. Bei den analysierten Mineralwässern und Bieren handelt es sich um die in Deutschland meistverkauften Marken. Alle enthielten Mikroplastik.

Read More

Preisabsprachen bei Zulieferern: Millionen-Nachteile auch für Hotellerie und Gastronomie – Rekord-Bußgelder gegen Brauereien

(Bonn, 03. April 2014) Der jüngste Schlag war heftig: Das Bundeskartellamt verhängte gegen sieben Großbrauereien Bußgelder in Höhe von insgesamt 231,2 Millionen Euro. Damit erreichen verbotene Preisabsprachen unter Lieferanten einen neuen , traurigen Höhepunkt. Zuvor gab es ebenso Millionen-Bußgelder gegen Zucker-Hersteller, Kaffee-Röstern und auch Tapeten-Produzenten sowie Porzellan-Hersteller. Welche Nachteile die Preisabsprachen der Konkurrenzen jeweils auch für das Gastgewerbe haben, lassen sich nur erahnen. Marktbeobachter schätzten die Preisnachteile auf Millionenbeträge.

Read More

Millionen-Bußgelder gegen Brauereien – Illegale Preisabsprachen bei Fassbier und Flaschenbier – Betroffen sind Bitburger, Krombacher, Veltins, Warsteiner und Barre

(Bonn, 13. Januar 2014) Das Bundeskartellamt hat Geldbußen wegen verbotener Preisabsprachen bei Bier in Höhe von insgesamt 106,5 Mio. Euro gegen die Unternehmen Bitburger Braugruppe GmbH (Bitburger), Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG (Krombacher), C. & A. Veltins GmbH & Co. KG (Veltins), Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG (Warsteiner) und Privat-Brauerei Ernst Barre GmbH (Barre) sowie gegen sieben persönlich Verantwortliche verhängt. Ausgelöst hatte das Verfahren ein Bonusantrag der Anheuser-Busch InBev Germany Holding GmbH (AB InBev), gegen die in Anwendung der Bonusregelung des Bundeskartellamtes keine Geldbuße verhängt wird. Die Ermittlungen gegen zwei weitere Brauereikonzerne sind noch nicht abgeschlossen. Gleiches gilt für vier regionale Brauereien aus Nordrhein-Westfalen sowie den entsprechenden Regionalverband wegen der Beteiligung an einem regionalen Absprachekreis.

Read More

Umweltministerium NRW gibt Entwarnung: Warsteiner Bier einwandfrei – Keine Belastung durch Legionellen

(Düsseldorf/Warstein, 24. September 2013) Nun ist es amtlich: Das Warsteiner Bier war und ist einwandfrei. Es wurden zu keiner Zeit Belastungen durch Legionellen festgestellt. Dies teilte das nordrhein-westfälische Umweltministerium in Düsseldorf mit. In Warstein herrschte wochenlang eine Legionellen-Epidemie. Die gefährlichen Erreger war auch in einer Abwasseranlage der Warsteiner Brauerei festgestellt worden. 165 Einwohner waren erkrankt, zwei sogar an der gefährlichen Krankheit verstorben; wir berichteten.

Read More