Close

BFS

Schweiz: -3,7% weniger Logiernächte im erstes Halbjahr

Gemäss den provisorischen Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) verzeichnete die Hotellerie in der Schweiz im Juni 2012 insgesamt 3,1 Millionen Logiernächte, was gegenüber Juni 2011 einer Abnahme von 5,5 Prozent (-183’000 Logiernächte) entspricht. Insgesamt 1,3 Millionen Logiernächte gingen auf das Konto der inländischen Gäste. Dies entspricht einem Rückgang von 5,6 Prozent (-76’000 Logiernächte). Die ausländischen Gäste generierten 1,8 Millionen Logiernächte, was eine Abnahme von 5,5 Prozent bedeutet (-107’000 Logiernächte). Um die Auswirkungen von Auffahrt und Pfingsten (im Jahr 2011 im Juni, im Jahr 2012 im Mai) auszugleichen, sind die Resultate der Monate Mai und Juni gemeinsam zu betrachten. Im Verlauf dieser beiden Monate wurden 5,7 Millionen Logiernächte verzeichnet, was einen Rückgang von 2,9 Prozent (-168’000 Logiernächte) gegenüber denselben Monaten des Jahres 2011 darstellt. Die inländischen Gäste verzeichneten eine Abnahme von 1,8 Prozent (-42’000 Logiernächte), die ausländischen Gäste ein Minus von 3,6 Prozent (-126’000 Logiernächte).

Read More