Close

Betten

Keine Angst vor Airbnb: Alles halb so wild? Ist die Hotellerie gar nicht bedroht? Neue Studie aus New York mit Entwarnung

New York City – Für Aufsehen sorgt eine Untersuchung des Tourismus-Marktforschungsinstituts STR: Airbnb erweise sich gar nicht als übermächtiger Konkurrent zur etablierten Hotellerie. Eine Analyse in New York City habe ergeben, dass es keine Beweise dafür gebe, dass ein über Airbnb vermietetes Apartment irgendwo für weniger Hotelbuchungen gesorgt habe. Die Studie ist vor dem Hintergrund, dass weltweit die Hotellerie den Aufstand gegen Privatvermietungsportale wie Airbnb des Aufstand proben, reiner Sprengstoff.

Read More

Airbnb als neuer Hotelvertrieb: Portal für Privatvermieter will rund eine Milliarde US-Dollar frisches Kapital für Übernahmen aufnehmen – Neue Ideen für dezentrales Hotel

Airbnb als neue Hotelplattform

(San Francisco, 05. März 2015) Investment-Guru Warren Buffet empfiehlt das Papier: Das weltweit führende Privatvermieter-Portal Airbnb gilt schon längst als Hotelersatz und will nun in einer neuen Kapitalrunde rund eine Milliarde US-Dollar für künftige Übernahmen aufnehmen. Damit würde der errechnete Unternehmenswert gigantische 20 Milliarden US-Dollar betragen. Das Portal hatte erst im Frühjahr vergangenen Jahres 475 Millionen US-Dollar aufgenommen.

Read More

Hotel überbucht? Einfach Klappbetten für einzelne Nächte mieten

Extrabed vermietet Klappbetten an Hotels - auch tageweise

(München, 17. Dezember 2014) Hotelbetreiber kennen das Problem: In Spitzenzeiten benötigen sie oft mehr Betten als vorhanden. Oft fehlt es jedoch an Platz, um größere Mengen an Zustellbetten bereitzuhalten. Das Startup Extrabed aus München vermietet Betten und Babybetten an Hotels und Vereine, auch für eine einzelne Nacht.

Read More

Die Rückkehr der Bettwanzen – Mit dem weltweiten Reiseverkehr sind die Parasiten zurück gekommen

Bettwanze: Immer häufiger in vielen Hotels verbreitet?

(Baierbrunn, 25. August 2013) Jahrzehntelang waren sie bei uns praktisch verschwunden. Doch jetzt machen sich in Deutschland wieder Bettwanzen breit, berichtet Dr. Carola Kuhn vom Umweltbundesamt. “Das liegt unter anderem am zunehmenden Reiseverkehr”, sagt die Forscherin im Apothekenmagazin “Senioren Ratgeber”. Einen Befall erkennt man etwa an schwarzen Kotspuren und Häutungshüllen. Wanzenstiche treten meist gruppiert und wie bei Flohstichen in Reihen auf. Wer einen Verdacht hegt, sollte sich an einen geprüften Schädlingsbekämpfer wenden.

Read More