Close

Asylanten

Flüchtlinge einstellen – was ist zu beachten?

Arbeitgeber-Broschüre Potenziale nutzen - geflüchtete Menschen beschäftigen

(Berlin, 01. September 2015) Die neue Vöklkerwanderung stellt auch die deutsche Hotellerie und Gastronomie vor neue Herausforderungen: Die Auslese von Fachkräften und besonderer Talente unter den geflüchteten Menschen, die dauerhaft in Deutschland bleiben können, wird neben den administrativen Anforderungen eine der größten Hürden in der Gewinnung neuer Mitarbeiter sein. Die Eingliederung in die Mitarbeiter-Teams, Schulungen und Sprachkurse sind die nächsten Hauptaufgaben. Grundsätzliche Fragen dazu hat die Bundesagentur für Arbeit in der neuen Broschüre “Potenziale nutzen – Geflüchtete Menschen beschäftigen” zusammen gefasst.

Read More

Massive Proteste gegen Flüchtlinge im Hotel dauern an – Immer mehr notleidende Hotels werden zu Flüchtlingsheimen umgewandelt – Folgen für Anwohner und Wohnviertel

First-Class-Hotell soll Flüchtlingsheim werden: Best Westerm Hotel Oldentruper Hof in Bielefeld vor Umwandlung

(Freital/Bielefeld, 26. Juni 2015) Leonardo zog sich schnell zurück: Vor dem Hotel in Freital in Sachsen halten die Anwohner-Proteste gegen das Flüchtlingsheim an. Offenbar eskalierte der Protest teilweise – Autoreifen wurden zerstochen. Im Februar war bekannt geworden, dass in dem Hotel zunächst rund hundert Flüchtlinge untergebracht werden sollen. Später sollen Plätze für weitere 280 Asylsuchende entstehen. In Deutschland werden immer öfter notleidende Hotels zu Asylherbergen umgewidmet – so soll nun ein bisheriges Best Western Hotel in Bielefeld 500 Flüchtlinge aufnehmen.

Read More

Hotels bleiben weltoffen, auch für Flüchtlinge – Stellungnahme von Hoteliers

Hotel Prinz Eugen Dresden

(München, 15. Januar 2015) Hotels und Flüchtlinge – das geht. Nach den Drohungen gegen einen Dresdner Hotelier, der in seinem Haus Flüchtlinge unterbringen wollte, meldete sich der bayerische Hotelier Ulrich Brandl, Präsident des Dehoga-Landesverbandes, zu Wort. “Wir sind weltoffen. In unseren Hotels kann jeder Mensch unterkommen, unabhängig von seiner Herkunft und seiner Situation”, sagte er gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Read More

Köln kauft Hotel in Villenviertel als Flüchtlingsheim – 5,8 Millionen Euro für First-Class-Hotel Bonotel

Bonotel Köln

(Köln, 21. September 2014) Das Bonotel Köln wird zum Asylantenheim: Die Stadt Köln hat das First-Class-Hotel im Villenviertel Marienburg für rund 5,8 Millionen Euro gekauft und will es nun zum Flüchtlingsheim umbauen. Dem Hotelbetreiber Andreas Degen werde zum Jahresende gekündigt, wird berichtet.

Read More

Flüchtlinge in Hotels – Städte und Gemeinden stärker unter Druck – Lohenendes Geschäft für Hoteliers

UPDATE (Frankfurt am Main/Köln/Düsseldorf, 27. August 2014) Immer mehr Asylsuchende strömen nach Deutschland: Bei der Suche nach Wohnungen mieten deutsche Städte und Gemeinden auch immer wieder Hotels wie zuletzt in Hamburg und in Bautzen an; wir berichteten. Für Hotelbetreiber in ganz Deutschland wird dies zum lohnenden Geschäft.

Read More

Das Geschäft mit den Flüchtlingen – Hotels werden zu Heimen für Asylbewerber – Mit neuen Jobbewerbern gegen Fachkräftemangel

(Hamburg, 21. Juli 2014) Immer mehr Flüchtlinge müssen in deutschen Städten und Gemeinden untergebracht werden. Die anhaltende Flut an Asylsuchenden stellt Stadt- und Gemeindeverwaltungen vor große Herausforderungen. Nun werden vermehrt Hotels als Flüchtlingsheime angemietet, wie zuletzt in Bautzen, Bonn und Hamburg.

Read More