Close

Arbeitsschutz

Brandkatastrophe mit sechs Toten: Hatte Hotel keine Betriebserlaubnis?

TV-Hotelchecker Ulrich Jander weiß wo im Hotel die Knackpunkte sind

UPDATE (Schneizlreuth/Oberbayern, 29. Mai 2015) Immer wieder brennt es in Hotels und Gäste erleiden (gefährliche) Rauchgasverletzungen. Doch ein schweres Feuer in einem zum Hotel umgebauten, 800 Jahre alten Bauernhof in Schneizlreuth in Oberbayern wurde zur totalen Katastrophe: Sechs Hotelgäste kamen dabei ums Leben. Offen erstickten sie an giftigen Rauchgasen; wir berichteten. Nun bereichtete die „Passauer Neue Presse“, das das sog. „Outdoor-Zentrum Straub“ keine Betriebserlaubnis als Beherbergungsbetrieb habe. Der aus dem Fernsehen bekannte Hotel-Sicherheitsexperte Ulrich Jander (www.hotelchecker.tv) weist seit Jahren darauf hin, dass der Brandschutz in Hotels stärker beachtet werden müsse. Im Interview geht er wiederholt darauf ein.

Read More

Psychische Belastung in der Gefährdungsbeurteilung: So können Betriebe die Vorgaben umsetzen

Psychische Belastung in der Gefährdungsbeurteilung - So können Betriebe die Vorgaben umsetzen

(Düsseldorf, 18. März 2015) Unternehmen sind nach dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) verpflichtet eine Gefährdungsbeurteilung in ihrem Betrieb durchzuführen. Neu zu berücksichtigen ist seit Oktober 2013 die Verpflichtung eine Beurteilung hinsichtlich der psychischen Belastung zu integrieren. Das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (Ifaa) erläutert wie Betriebe dies umsetzen können.

Read More

Klare Regeln für Hotelmitarbeiter: Verstöße gegen Arbeitsschutz werden schwer geahndet – Neuer Bußgeld-Katalog in Kraft

Dolce Bad Nauheim: Business-Knigge für Azubis - Seminar für geschliffene Umgangsformen bei - Benimmregeln erleben eine Renaissance - Besonders im Hotelgewerbe ist guter Stil unerlässlich

(Berlin, 29. Januar 2015) Das wird teuer: Verstöße gegen Arbeitszeiten und Arbeitsschutz werden schwerer geahndet als bisher. Der neue Bußgeldkatalog zur Arbeitsstättenverordnung sieht happige Strafzahlungen vor. Darauf macht der auf Hotels spezialisierte Sicherheits-Experte Ulrich Jander (www.hotelchecker.tv) aufmerksam.

Read More

Neue teure Vorschriften im Arbeitsschutz – Hohe Bußgelder drohen obendrein

Hohe Bußgelder im Arbeitsschutz - Verstöße sollen strenger geahndet werden

(Berlin, 27. Januar 2015) Alles stark übertrieben: Die neuen Vorschriften für den Arbeitsschutz gehen zu weit. Da geht es u.a. darum, dass ein abschließbarer Kleiderschrank pro Mitarbeiter Pflicht werden soll – egal ob in Küche oder Büro. Darauf macht der auf Arbeitsschutz und Hotelsicherheit spezialisierte TV-Experte Ulrich Jander (www.hotelchecker.tv) aufmerksam. Obendrein drohen hohe Bußgelder, sollten diese Vorschriften nicht eingehalten werden.

Read More

Das steht im Koalitionsvertrag – Neue politische Bestimmungen für Tourismus, Gastgewerbe, Verbraucherschutz, Hygiene und Arbeitsschutz

(Berlin, 02. Dezember 2013) Der Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD bedeutet auch Veränderungen für die Hotellerie und Gastronomie, u.a. beim Arbeitsschutzes und Verbraucherschutz. Gerade im Bereich des Arbeitsschutz ist die psychische Belastung am Arbeitsplatz in den Fokus gerutscht. Schon seit einem Jahr haben die Arbeitsschutzbehörden ihren Schwerpunkt auf diese Belastungsfragen gelenkt. Auch mit dem neuen Rüstzeug – die durch die Länderkommission der Arbeitsschutzbehörde beschlossenen Bußgeldverordnung vom Februar 2013 – wird nun ein weiterer Baustein im Arbeitsschutz gesetzt. Darauf weist der auf Hotels spezialisierte Sicherheitsexperte Ulrich Jander hin.

Read More

Mitarbeiter-Fitness immer wichtiger: Jede 10. Firma verstößt gegen Arbeitsschutz-Richtlinien – Deutschland verliert viele Milliarden Euro durch Hexenschuss & Co.

(Stuttgart, 28. November 2013) Unternehmen sorgen sich zunehmend um die Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter. Das ist ein Ergebnis des “Arbeitssicherheitsbarometers 2013/2014” der Dekra. Für zwei Drittel der Arbeitgeber ist „Beruf und körperliche Fitness“ ein zentrales Thema der betrieblichen Gesundheitspolitik. Der „demografische Wandel“ und „psychische Belastungen“ – sprich Burnout – wurden von jedem zweiten Unternehmen als Gründe dafür genannt.

Read More