Close

Anschläge

Terrorgefahr auch in Urlaubsländern Ägypten, Tunesien und Marokko

In den Herbstferien mal eben in die Sonne fliegen? Terrorgefahr in beliebten Urlaubsländern wie Ägypten, Tunesien und Marokko trüben die Urlaubslaune

(Berlin, 03. Oktober 2014) Weltweiter Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes: Die Gefahr terroristischer Anschläge und Entführungen bestehe fort. Westliche Touristen seien besonders gefährdet an Orten mit Symbolcharakter, darunter auch Hotels, Tourismuszentren und Flughäfen. Terrorwarnungen gibt es auch für die beliebten Urlaubsländer Ägypten, Tunesien, Marokko und Teile der Türkei.

Read More

Marriott in Hotels in Boston: Keine Angaben über Verletzte unter Gästen und Hotelmitarbeitern – Stornierungsgebühr wird erlassen

(Boston/USA, 16. April 2013) Marriott drückt allen Opfern und Betroffenen von den Bombenanschlägen beim Boston Marathon sein Mitgefühl aus. Die Hotelkette betreibt in Boston acht Häuser. Angaben über Verletzte unter Gästen und Mitarbeitern liegen bislang nicht vor, wird mitgeteilt.

Read More