Close

Anhörung

Kreditklemme hindert Weiterentwicklung der Hotellerie – Sachverständige beklagen Nachteile für wichtigen Deutschland-Tourismus

Rezeption im Hotel - Foto: Dehoga/Reiner Pfisterer

Berlin – Langwierige Bewilligungsverfahren, mangelnde Branchenkenntnis und Scheu vor finanziellen Risiken auf Seiten der Banken, aber auch oftmals zu geringe betriebswirtschaftliche Qualifikationen der betroffenen Unternehmer erschweren die Kreditversorgung der Fremdenverkehrswirtschaft. Diesen Eindruck vermittelte eine Anhörung im Tourismusausschuss des Bundestages.

Read More

Immer mehr Fachkräfte fehlen im Gastgewerbe – Forderungen an die Politik

Große Koalition zum Gastgewerbe: "Um qualifizierte Fachkräfte muss sich das Gastgewerbe, etwa durch verbesserte Ausbildungsanstrengungen, verstärkt bemühen." (Foto: Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte)

Berlin – Tourismus und Gastgewerbe boomen, doch am Arbeitskräfte-Nachwuchs hapert es erheblich. Darin waren sich die Experten bei einer öffentlichen Anhörung des Tourismus-Ausschusses zum Thema “Fachkräftesicherung” einig. Die Politik könne dazu beitragen, die Rahmenbedingungen für Ausbildungs-Interessenten attraktiver zu gestalten. “Die Branche benötigt mehr Ansehen und Gewichtung in der Politik”, lautete einer der Befunde von Alexander Aisenbrey, Chef des Resorts Öschberghof Donaueschingen. Zudem: “Die Branche ist sich selbst nicht einig, was sie haben möchte.”

Read More

Gezielter Abbau von Bürokratie: Wie der Mittelstand entlastet werden soll

Bürokratie

(Berlin, 17. Juni 2015) Gute Nachrichten aus dem politischen Berlin: Der Abbau von unsinniger Bürokratie wird grundsätzlich positiv gesehen. Dies wurde bei einer öffentlichen Anhörung des Bundestags-Ausschusses für Wirtschaft und Energie deutlich, bei der es um den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Entlastung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft von Bürokratie sowie um einen Antrag der Grünen zum gezielten Abbau von Bürokratie ging.

Read More

Luftfahrtbranche klagt über Last der Ticketabgabe

(Berlin, 06. November 2012) Die deutsche Luftfahrtbranche hat dringend die Senkung der Ticketabgabe verlangt. „Die Luftverkehrsteuer führt zu einer Verzerrung des internationalen Wettbewerbs“, erklärte der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) in einer öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses im Deutschen Bundestag. Die Steuer exportiere Wachstum und Arbeitsplätze ins Ausland. Sie schade den […]

Read More

Deutscher Bundestag: Öffentliches Fachgespräch zum Reisekostenrecht

Zu dem von den Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts führt der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages am Montag, den 22. Oktober, ein öffentliches Fachgespräch durch. Zu dem von 12.00 bis 13.30 Uhr dauernden Gespräch im Sitzungssaal E 400 des Paul-Löbe-Hauses werden zwölf Steuerexperten verschiedener Institutionen erwartet – von der amerikanischen Handelskammer bis zum Zentralverband des Deutschen Handwerks.

Read More

Anhörung zum neuen Reisekostenrecht beschlossen

Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat eine öffentliche Anhörung zu dem von den Koalitionsfraktionen CDU/CSU und FDP gemeinsam eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts beschlossen. Die Anhörung soll am Montag, 22. Oktober, stattfinden.

Read More

Experten streiten über die Rolle der Verbraucher bei der Lebensmittelverschwendung

Das Mantra der Vielfalt, der frischen Optik und der ständigen Verfügbarkeit von Lebensmitteln ist nach Ansicht von Petra Teitscheid von der Fachhochschule Münster ein wesentlicher Grund für Lebensmittelverschwendung. Wenn der Verschwendung in Zukunft ein Riegel vorgeschoben werden soll, müssen „alle etwas dazu beitragen“, sagte die Wissenschaftlerin in einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Deutschen Bundestag zum Thema Lebensmittelverschwendung. Damit betonte Teitscheid, dass sie nicht nur den Verbraucher in der Pflicht sieht.

Read More

IHA fordert Augenmaß und praktikable Regelungen für Verträge per Telefon oder Internet

(Berlin, 13. April 2011) Mit Blick auf die heutige Anhörung im Bundesjustizministerium zum Entwurf der Europäischen Kommission für eine Verbraucherrechterichtlinie mahnt der Hotelverbandsvorsitzende Fritz G. Dreesen praxistauglichere Regelungen an: “Die derzeit geltenden Regelungen für Fernabsatzverträge in der Hotellerie bestehen aus guten Gründen und müssen beibehalten werden.” Gleichzeitig erteilt Dreesen der […]

Read More